10  

Karlsruhe Analyse zum Spiel: Woche der Remis perfekt – KSC stürzt Hamburg mit Punkteteilung tiefer in die Krise

Der Karlsruher SC hat seine Drei-Spiele-Woche mit drei Punkten beendet. Nach Würzburg und Aue reichte es auch beim Gastspiel in Hamburg erneut nicht für einen Dreier. Dennoch kann die Mannschaft von Christian Eichner mit dem Punkt deutlich besser leben als Gastgeber Hamburger SV, der den Aufstieg erneut zu verspielen droht.

Drittes Remis im dritten Spiel nach der Quarantäne: Der Karlsruher SC hat während der zweiwöchigen Quarantäne-Pause aufgrund positiver Corona-Fälle das Siegen verlernt. Gegen den Hamburger SV zeigte der KSC jedoch eine ansehnliche Leistung und war dem Sieg zeitweise sogar deutlich näher als der Favorit von der Elbe.

Ein verdienter Punkt für die Blau-Weißen.

Insgesamt sechs neue Spieler bekamen im Vergleich zum Aue-Spiel am Montag ihre Chance von Beginn: Thiede, Gordon, Breithaupt, Lorenz, Goller und Gueye starteten von Beginn. Zu zwei Umstellungen war Eichner ohnehin gezwungen, da Hofmann und Choi nach ihren Verletzungen aus dem Aue-Spiel noch nicht wieder einsatzbereit waren.

Philipp Hofmann konnte gegen den HSV nicht auflaufen.
Philipp Hofmann konnte gegen den HSV nicht auflaufen. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

In der Anfangsphase zeigte sich ein gewohntes Bild bei KSC-Spielen in den letzten Wochen. Viel Ballbesitz und Aktionen nach vorne, allerdings ohne zwingende Torgefahr. Nach und nach kam dann auch die Elf von Daniel Thioune besser ins Spiel und hatte mehr Torabschlüsse, ohne aber wirklich Gefahr auszustrahlen. Eine Konterchance ließ Wanitzek nach etwas mehr als einer halben Stunde liegen. Der Großteil der ersten Hälfte spielte sich in erster Linie zwischen den Strafräumen ab.

Teroddes Glück, Gordons Konter

Nach torlosen 45 Minuten waren die ersten Minuten nach Wiederanpfiff ereignisreicher. Nach 56 Minuten bekam der HSV einen Strafstoß zugesprochen, den Terodde per Nachschuss doch noch an Gersbeck vorbei zur Führung der Gastgeber unterbrachte.

Doch genau diesen Höhenflug der Rothosen nutzte Daniel Gordon mit all seiner Erfahrung aus, lief sich frei und nickte zum postwendenden Ausgleich ein. Der KSC versteckte sich nicht und die Partie wurde insgesamt lebhafter, auch wenn klare Chancen weiterhin Mangelware blieben.

Letzte Präzision fehlte – auf beiden Seiten

Gondorf prüfte Hamburgers Schlussmann Ulreich nach 78 Minuten, was noch zu den besseren Chancen bei den Badenern zählte. Bis zum Ende der Partie änderte sich am Grundbild nicht mehr viel. Der HSV wollte zwar, konnte aber nicht – immer wieder war ein Bein der Karlsruher Defensive dazwischen oder die Abspiele zu ungenau.

Wieder keine Bundesliga? Nach dem Remis gegen den KSC schwinden beim HSV weiter die Aufstiegshoffnungen.
Wieder keine Bundesliga? Nach dem Remis gegen den KSC schwinden beim HSV weiter die Aufstiegshoffnungen. | Bild: Christian Charisius/dpa

Die letzte Präzision ließen beide Seiten vermissen, als dass das 1:1 noch mal in Frage hätte gestellt werden können. Der KSC kann trotz des dritten Remis in Serie zufriedener aus dem Volkspark abreisen als die Gastgeber aus Hamburg. Der HSV wartet nun seit fünf Spielen auf einen Erfolg und kann den direkten Aufstieg aus eigener Kraft nicht mehr schaffen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Grumberekicker
    (88 Beiträge)

    30.04.2021 17:12 Uhr
    Am besten immer Auswärtsspiele!!!!!!!!!!!!
    Ich glaub ich schaue mir nur noch die Auswärtsspiele an. HSV hat gespielt wie der KSC sonst zu Hause, haben halt einfach viel Teams bei ihren Heimspielen Probleme. Für den Herrn Eichner sind die letzten Spiele sicher schon ein Fingerzeig für die nächste Saison.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (158 Beiträge)

    30.04.2021 16:01 Uhr
    "wesentliche Eigenschaften, die zum Sieg beigetragen haben."
    Zum gefühlten Sieg, dann bin ich bei Ihnen. zwinkern

    Es ist in der Tat bemerkenswert, wieviel der KSC in den letzten Spielen bei der Aufstiegsentscheidung mitzureden hat. Nur halt leider nicht mehr in eigener Sache...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3977 Beiträge)

    30.04.2021 21:06 Uhr
    War für mich ein gefühlter Sieg...
    die Chance war da, nur eben der Glaube nicht...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3977 Beiträge)

    30.04.2021 15:22 Uhr
    Tolles Spiel, Kampfkraft und Siegeswillen
    wesentliche Eigenschaften die zum Sieg beigetragen haben.

    Wir haben selbst Lorenz im Tackling gesehen. Goller ebenso für viel Unruhe gesorgt und vor allem die defensive Disziplin und Ordnung.

    HSV war verunsichert, Bälle sind versprungen, ungenaues Passspiel, Dinge die wir auch bei uns häufig monieren. Überraschend wehrlos und machtlos.

    Wenn wir mit einer solch geschlossenen Mannschaftsleistung antreten, gewinnen wir auch wieder einmal Spiele gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel. Das Spiel gestern war Klassen besser als die anderen Kicks der vergangenen Woche.

    Wir sind seit 7 Spielen ohne Sieg. Diese Negativserie bleibt auch nach der tollen Vorstellung gestern bestehen. Düsseldorf wird nicht einfach. Die wittern ihre Chance. Mit einem Sieg sind sie mit dem HSV punktgleich. Wir sind in jedem Spiel nun aktiv an der Aufstiegsentscheidung beteiligt.

    Blut lecken, Begierde wecken und dem Trainer zeigen, wir gehören dort oben hin. Auch in der kommenden Saison!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (191 Beiträge)

    30.04.2021 18:25 Uhr
    Bin mal gespannt auf
    die nächste Saison wenn da noch mehr gestandene Erstligisten runterkommen und auch auf die , die von unten kommen. Behaupte mal , dass das die beste 2.Liga aller Zeiten wird. Viel spannender als die Erste.
    Ohne Verstärkungen im Mittelfeld und Sturm wird's da schon hart.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3977 Beiträge)

    30.04.2021 21:12 Uhr
    Ich hoffe,
    dass unsere Chefstrategen die richtigen Schwerpunkte setzen.

    Offensives Mittelfeld und Alternative für Hofmann.

    Hoffe, dass dieser bleibt. Wir brauchen dennoch eine Alternative. Gueye, Batmaz sind hier entfernte zweite Wahl. Ganz weit weg vom Männerfussball...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (191 Beiträge)

    30.04.2021 22:12 Uhr
    Die richtigen Schwerpunkte
    mögen sie ja setzen. Aber ob sie auch das nötige Kleingeld haben? Glaub's eher nicht. Vielleicht langt's wieder für ein paar gute Leihspieler...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3977 Beiträge)

    01.05.2021 00:33 Uhr
    Haben sie letzte Saison nicht getan
    da waren die beiden AV links und rechts die grössten ausgemachten Baustellen.

    Das Vakuum im OM besteht bereits seit Jahren. Nach Harforth, Dittus und Hässler war da nicht mehr viel...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Cipollini_2001
    (64 Beiträge)

    01.05.2021 11:50 Uhr
    Das offensive Mittelfeld...
    ...gut zu besetzen ist generell ein Problem, nicht nur beim KSC. Da ist der Markt dünn und die guten sind sehr teuer und spielen woanders...ich traue es Eichner zu dass er zusammen mit Kreuzer da mal ein Juwel entdeckt um den nächsten Schritt zu gehen, wobei auch Wanitzek sich meiner Meinung nach weiter entwickelt hat. Aber auch da gilt - Du kannst den besten 10er der Welt haben, wenn er nicht die richtigen Partner im Sturm und auf der 6er Position hat ist das alles wenig wert...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12352 Beiträge)

    30.04.2021 12:30 Uhr
    KSC
    KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC - KSC ... !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.