7  

Karlsruhe Vor dem Pokalspiel gegen Hannover 96: "Wir haben noch eine Kleinigkeit gut zu machen", sagt KSC-Coach Alois Schwartz

Am kommenden Montag (18.30 Uhr) trifft der Karlsruher SC in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Hannover 96. Gegen die Niedersachsen setzte es in der vergangenen Pokalsaison eine herbe 0:6-Klatsche. Für die Blau-Weißen ist Wiedergutmachung angesagt.

Rund 8.000 Tickets waren am Freitag für die Partie verkauft - aus Hannover werden rund 350 Fans erwartet. Die anwesenden Zuschauer dürfen sich wohl auf ein spannenderes Spiel freuen, als noch im vergangenen Jahr. "Wir haben eine Kleinigkeit gut zu machen. Vergangene Saison sind wir unter die Räder gekommen", sagt Cheftrainer Alois Schwartz bei der Pressekonferenz. Er weiß aber:"Hannover wird uns alles abverlangen!"

Die Blau-Weißen können fast aus den Vollen schöpfen. Zu Sven Müller, Burak Camoglu und Martin Röser gesellen sich Janis Hanek und Saliou Sané ins Lazarett. "Sané hat eine Zerrung und muss einige Tage pausieren. Hanek hat ein Gerstenkorn und sieht auf dem einen Auge kaum etwas", so Schwartz.

Alois Schwartz
Trainer Alois Schwartz erwartet ein ausgeglicheneres Spiel als im vergangenen Jahr. | Bild: Ingo Rothermund

Nach den beiden Siegen zum Auftakt ist der KSC aktuell in einer guten Form: "Wir wollen den Schwung aus den ersten beiden Spielen mitnehmen. Mit unseren Fans im Rücken haben wir gute Chancen aufs Weiterkommen", so Mittelfeldspieler Lukas Fröde bei der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel. 

Lukas Fröde
Mittelfeldspieler Lukas Fröde bei der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel gegen Hannover 96. | Bild: Ingo Rothermund

Alois Schwartz definiert allerdings eine klare Rollenverteilung: "Der Pokal hat seine eigenen Gesetze, aber du spielst gegen einen Absteiger, der ein ganz anderes Budget hat als wir als Aufsteiger. Hannover hat eine ganz andere Qualität im Kader."

Bei 96 steht unter anderem der ehemalige KSC-Profi Florent Muslija unter Vertrag, der in den ersten beiden Saisonspielen jeweils 90 Minuten durchgespielt hat. Der 21-Jährige wechselte im Sommer 2018 in den Norden - elf Jahre lang hatte er die Schuhe für den Karlsruher SC geschnürt. 

Der KSC hat kein Elfmeterschießen trainiert

Vergangenheit im Wildpark hat auch der Cheftrainer von Hannover, Mirko Slomka. Er hatte von Dezember 2016 bis April 2017 die Verantwortung an der Seitenlinie beim KSC. In zehn Spielen holte er im Schnitt allerdings nur 0,8 Punkte. Für Schwartz aber kein besonderes Treffen zwischen den Trainerbänken. "Mehr als vom Hallo sagen kenne ich Mirko Slomka nicht", so der 52-jährige Nürtinger.

Im Pokal kann ein Spiel auch über 90 Minuten hinaus gehen. 120 Minuten oder gar erst das Elfmeterschießen entscheidet über Gewinner und Verlierer. Aber vom Punkt hat die Mannschaft nicht gesondert trainiert. "Wobei wir nach dem Turnier gegen Hertha BSC und Sturm Graz eigentlich Elfmeterschießen üben müssten", schmunzelt Schwartz. Aber egal wie lange das Spiel geht, am Ende soll es anders ausgehen als vergangene Runde. "Wir wollen das 0:6 vergessen machen", gibt sich Alois Schwartz kämpferisch.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RainerBu
    (787 Beiträge)

    12.08.2019 09:52 Uhr
    was für n Gebabbel
    hier . Stimme zu dass mehr Zuschauer kommen müssten . Nicht nur gegen HSV usw ..
    Natürlich und hoffentlich sagt Coach in der Kabine das Gleiche !
    Oder soll er etwa sagen , die können alle nix ? Das macht ihr mit halber Kraft ?
    Profifußballer haben normal meist von sich aus schon die richtige Einstellung.Nur Fehler passieren und der Gegner kann auch was. Das Spiel heute ist wohl 50/50 auch auf dem Papier.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1092 Beiträge)

    10.08.2019 15:10 Uhr
    Von unserem Trainer.. .
    wirst du auch in Liga zwei in der PK vor dem Spiel nicht anderes hören...der Gegner ist immer " eine harte Nuss" und hat " enorm Qualität in der Box"...ich hoffe immer das er intern in der Kabine was anderes sagt ! Camoglu, Röser und Sane fallen aus - oje- er wird doch nicht unsere talentierten Nachwuchsspieler von der Tribüne holen ? - aber er hat ja noch Choi....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3174 Beiträge)

    10.08.2019 11:13 Uhr
    Der Favoritenrolle gerecht werden
    Schluss mit diesem unterwürfigen Budgetgeschwätz.

    Warum sind wir denn letzte Saison mit 0:6 vorgeführt worden? warum galten im letzten Jahr keine eigenen Gesetze im Pokal?

    Weil es genau an der eigenen Einstellung gefehlt hat. Hannover haben die abzusehenden Probleme, Abstieg, neue Mannschaft, neuer Trainer. Und genau das gilt es jetzt auszunutzen.

    Wir haben eine schlagkräftige Truppe, schwerer auszurechnen als letzte Saision.

    Deshalb selbstbewusst auftreten, Budgetgeschwafel einstellen und selbstverständlich in Die zweite Runde einziehen. Dieser Coach muss endlich einmal blicken, dass ander Mannschaften regelmässig im Pokal überwintern. Dort gilt es die Geilheit zu entwickeln für höhere Ziele, dort gilt es die Reizpunkte zu setzen für den Verbleib junger Talente.

    Das muss endlich einmal in die Birnen unserer sportliche Leitung.

    Dann wird das was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1133 Beiträge)

    10.08.2019 09:37 Uhr
    Bin schon der Meinung
    das 8000 Besucher in der momentanen Situation einfach viel zu wenig sind ... eigentlich müssten der Wildpark stetig voll sein beim derzeitigen Fassungsvermögen .

    Deshalb liebe KSC Fans , runter vom Sofa & RAUS IN DEN WILDPARK !!

    Ps. Dieses Jahr packen wir es in die nächste Pokalrunde .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11268 Beiträge)

    10.08.2019 09:01 Uhr
    Heimsieg, sonst nix!
    Gewinnen und ab in die nächste Runde.

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3174 Beiträge)

    09.08.2019 19:36 Uhr
    Budget Geschwafel aufhören
    ein Budget gewinnt kein Pokalspiel. Konzentration, Einsatz und mentale Einstellung sind Tugenden, die ein solches Spiel entscheiden.

    Labern einstellen, Spiel gewinnen.

    Dann wird das was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3807 Beiträge)

    09.08.2019 16:28 Uhr
    5 Leute im Lazarett, ...
    aber wir können "fast aus dem Vollen schöpfen"!

    So sieht ein breiter Kader aus ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.