6  

Karlsruhe Von Freunden zu Konkurrenten: Ex-Sandhausen-Coach Schwartz will drei Punkte gegen den SV holen (mit Video)

Es wird wohl eine etwas ruhigere Veranstaltung am Freitag im Karlsruher Wildpark, wenn gerade mal 414 Sandhäuser Fans kommen werden - obwohl es ein Derby ist und obwohl neben KSC-Coach Alois Schwartz noch vier Ex-SVS-Profis beim Karlsruher SC auf dem Platz stehen. Die Freundschaften werden dann ruhen - denn der KSC will drei Punkte holen.

Es ist Länderspielpause und die hat der KSC mit zwei Testspielen, vielen Trainingseinheiten und zwei freien Tagen gut genutzt, da ist sich Alois Schwartz sicher. So kamen bei den Testspielen auch Spieler zum Einsatz, die sonst "eher weniger Spiele in den Beinen" haben", so der Trainer bei der Pressekonferenz vor dem Heimspiel am Freitag (Anpfiff 18.30 Uhr). 

Einer, auf den der Trainer immer zählen kann ist Ex-Sandhäuser Marco Thiede. "Die Partie wird etwas Besonderes, denn Denis Linsmayer ist einer meiner besten Freunde und das wird schon komisch, wenn wir uns das erste Mal auf dem Platz als Konkurrenten gegenüberstehen", sagt der gebürtige Augsburger. "Am Freitag wird die Freundschaft daher ruhen!" 

Pressekonferenz KSC-Sandhausen
Bild: ka-news.de

Auch für Cheftrainer Schwartz wird die Begegnung ein Wiedersehen mit alten Bekannten, war er selbst drei Jahre Coach in Sandhausen. Trotz der gemeinsamen Vergangenheit - "ich bin stolz auf das, was ich mit dem SVS erreicht habe" - ist das ausgemachte Ziel: Drei Punkte holen! "Wir werden auch in Zukunft Nackenschläge einstecken müssen, aber hoffentlich nicht am Freitag. Wir müssen den Lohn für unsere Mühen wieder bekommen", so Schwartz über die Niederlagen in den letzten drei Spielen. 

Pressekonferenz KSC-Sandhausen
Bild: ka-news.de

Worauf sowohl Schwartz als auch Thiede setzen: die Fans im heimischen Wildpark. "Da hat der KSC ein enormes Fan-Potential, das hat mir in Sandhausen ein wenig gefehlt", sagt Marco Thiede im ka-news.de-Interview nach dem Pressegespräch. Er freut sich auch über die Atmosphäre im Wildpark bei Flutlicht. "Wir hatten jetzt viele Sonntagspiele und jetzt am Abend aufzulaufen, das bringt auch nochmal eine tolle Stimmung!"

Das ausführliche Interview mit Marco Thiede im Video: 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   malerdoerfler
    (5691 Beiträge)

    13.09.2019 22:03 Uhr
    Jetzt wissen wir
    er hat es geschafft
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1878 Beiträge)

    12.09.2019 06:28 Uhr
    Die Chemie....
    ....zwischen Thiede und dem Trainer scheint zu stimmen....schönes Interview. Bei der Nennung der Profivereine rund um Sandhausen hat er den Bundesligisten vergessen....hmmm....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11320 Beiträge)

    12.09.2019 08:43 Uhr
    den
    Retortenclub?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1878 Beiträge)

    12.09.2019 15:58 Uhr
    Genau....
    .....den....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (118 Beiträge)

    11.09.2019 17:16 Uhr
    Egal wie, egal wie hoch
    Hauptsache drei Punkte für unseren KSC. Von der ersten Minute an muss der SVS unseren Atem im Nacken spüren. Bitte kein Abtasten, volle Power voraus... „Wadenbeißer“ sind gefragt -bitte dieses Mal von der ersten Minute an so engagiert wie die zweite Halbzeit gegen den HSV!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11320 Beiträge)

    11.09.2019 15:17 Uhr
    Heimsieg, sonst nix!
    Egal, wer kommt, egal, wen sie mitbringen oder auflaufen lassen:
    die 3 Punkte bleiben in der Dixiklobaustelle.

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.