16  

Karlsruhe Trainer Eichner betont Teamgedanken nach Kritik von Pisot: "Wir tun gut daran, alles andere unterzuordnen"

Trainer Christian Eichner vom KSC hat vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Freitag (18.30 Uhr) den Teamgedanken in den Vordergrund gestellt. "Wir tun beim Karlsruher SC gut daran, wenn wir alles - und ich betone alles - in den nächsten Wochen so unterordnen, dass wir nächstes Jahr wieder tolle Spiele in 2. Bundesliga bestreiten dürfen", sagte der 37-Jährige am Mittwoch. Die Badener könnten mit einem Sieg die Franken überholen und den Relegationsplatz 16 verlassen.

Eichners Ansage war indirekt auch eine Botschaft an Kapitän David Pisot. Der hatte gegenüber den "Badischen Neuesten Nachrichten" sein Unverständnis geäußert, beim 2:0 in Sandhausen am vergangenen Sonntag nicht in der Startelf gestanden zu haben. "Beim Tennis kann ich nur für mich sprechen", sagte der Coach. "Beim Fußball bin ich ein Teil von soundsoviel Spielern, die der Sportdirektor dem Trainer zur Verfügung stellt."

Pisot hatte zuvor alle 22 Spiele von Beginn an in der KSC-Abwehr bestritten, die mit 42 Gegentreffern gemeinsam mit dem kommenden Gegner aus Nürnberg allerdings den schlechtesten Ligawert aufweist. Gegen die Franken steht Damian Roßbach nach seiner Rot-Sperre wieder zur Verfügung.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Micha
    (72 Beiträge)

    27.02.2020 12:45 Uhr
    Pourie 2.0
    Kaum darf man mal nicht spielen, fängt man an zu heulen und ist eingeschnappt. Das kann ich ja noch verstehen. Aber das der Kapitän diese Aussage öffentlich macht und nicht intern finde ich daneben. Bei mir als Trainer wären das 3 Spiel Tribüne.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kaehler
    (80 Beiträge)

    27.02.2020 12:25 Uhr
    auf jeden Fall
    muss Kobald gesetzt bleiben. Carlson ebenfalls.
    Ob Pisot ODER Gordon ist dann denke ich egal.
    In meinen Augen findet CE aktuell (seit 3 Spielen) die richtigen Worte und setzt auch die richtigen Spieler ein.
    3 Punkte gegen den FCN wären sooo wichtig!
    Kämpfen und Siegen! Nürnberg wird das auch zu herzen nehmen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1004 Beiträge)

    27.02.2020 08:58 Uhr
    auch Pisot
    hat schon alt ausgesehen, glaube es war das HSV-Spiel.Da kommt einer außen durch gegen Pisot und passt nach innen zur Torvorlage . Hier muss er zumachen und verhindern dass der Gegenspieler vorbeikommt. Stattdessen versucht er zwar zu klären, kickt aber den Gegenspieler an .
    Pisot und Gordon zusammen, da bin ich auch dagegen . Reicht nicht in Liga zwei .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (864 Beiträge)

    27.02.2020 08:26 Uhr
    Wohlfühloase Schwartz
    Pisot ist auch einer der vielen Spieler die unter Schwartz niemals befürchten mussten, den Stammplatz zu verlieren. Egal wie schlecht man spielte. Da es unter Schwartz keinen Leistungsgedanken, sondern nur Lieblinge gab, muss man sich jetzt kaum wundern, dass der "verwöhnte" Pisot jetzt schmollt. Konkurrenz musste Pisot unter Schwartz j-wie viele andere- ja nicht fürchten. Pisot ist ein weiterer Beleg dafür, wie dringend notwendig der Trainerwechsel war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2427 Beiträge)

    27.02.2020 19:04 Uhr
    Jaaa
    Ja, unter diesem Gesichtspunkt macht es auch Sinn, warum man keine Alternative in der IV verpflichtet hat obwohl doch an sich jeder gesehen hat, dass es Pisot und Gordon nicht mehr drauf haben für Liga 2.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (293 Beiträge)

    27.02.2020 08:13 Uhr
    😎
    Andere Liga und andere Situationen. Für mich jedoch war Pisot flexibler und vor allem schneller als Gordon.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (361 Beiträge)

    27.02.2020 09:24 Uhr
    Richtig!
    Habe es auch nicht verstanden warum Pisot und nicht Gordon auf die Bank musste.
    Morgen nach dem Spiel wissen wir ob der Tausch richtig war.
    So schlecht wie Sandhausen war, ist Nürnberg bestimmt nicht, trotzdem 3 Punkte müssen eingefahren werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MACHTEL
    (172 Beiträge)

    26.02.2020 23:11 Uhr
    Pisot
    Vielleicht will ihn Braunschweig noch...
    Ganz klar nicht ok wie er sich verhaelt.
    Soll sich mal entschuldigen fuer die 1 million die er versemmelt hat in Saarbruecken.
    Da hat meine Oma mehr Schmackes
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3159 Beiträge)

    26.02.2020 19:19 Uhr
    Vielleicht sollte mal unser Käpt'n den Camoglu fragen
    Wie man sich verhält wenn man draußen Sitzt.
    Der war ein echtes Vorbild hat weitergearbeitet und spielt nun auch wieder.

    So geht's.......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   anatam
    (7 Beiträge)

    26.02.2020 18:38 Uhr
    "Eigene Nase"
    Herr Pisot sollte sich mal seinen Elfer
    in Saarbrücken ansehen.
    Man kann einen versemmeln, aber mit
    der Körpersprache und so "läppisch"
    hingekullert. Da muß er sich selbst
    infrage stellen.
    Als Kapitän muß man ein Zeichen setzen
    und einen raushauen.
    Wenns halt mal nicht läuft, dann eben
    alles für die Mannschaft geben, auch
    wenn man mal nicht aufgestellt wird.
    Gerade dann zezgt es von Führungs- qualität auch mal hinten anzustehen
    und seine "Jungs" auchvonaušen zu
    motivieren. Gersde dann wenn sie so
    gut gespielt haben wue in Sandhausen.
    Also nicht den Kopf hängenlassen
    sondern die Manschsft für Nürnberg
    motivieren.
    Good luck! und Toooor...e...zu..0000
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.