19  

Karlsruhe Spielanalyse KSC gegen Dynamo Dresden: Ein Viererpack zur Heimpremiere – KSC legt Saisonstart nach Maß hin

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen ist der Karlsruher SC mit der maximalen Punktausbeute in die neue Saison gestartet. Im ersten Heimspiel der neuen Saison konnte sich Trainer Alois Schwartz über vier Tore freuen und durfte die Erkenntnis gewinnen, offensiv viel richtig gemacht zu haben.

Taktisch wieder im 4-4-2 ausgerichtet, mit zwei zentralen Mittelfeldspielern und Hofmann und Pourié als Powerspieler im Angriffszentrum, schickte Alois Schwartz eine KSC-Elf aufs Feld, die zunächst das Spielgeschehen sondierte und folglich keine zwingenden Torszenen produzierte. "Ich habe der Mannschaft gesagt, dass wir gegen Dresden Geduld brauchen werden. Die haben wir dann letzlich auch gehabt", so Schwartz.

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Marvin Pourie (KSC 9) hebt voller Unverständnis laut die Arme. | Bild: Tim Carmele

Beim ersten Zweitliga-Heimspiel nach zwei Jahren Abstinenz machten die Karslruher dann erst nach 23 Minuten so richtig offensiv Alarm, nutzen die Umschaltmomente und hatten zugleich eine unschöne Erfahrung mit dem umstrittenen Videobeweis.

Per Video-Beweis wird der Führungstreffer aberkannt

Der Führungstreffer von Lukas Grozurek wurde aberkannt, da der Unparteiische zuvor ein Foul von Daniel Gordon gesehen hatte. Gellende Pfiffe waren die Folge – der Videobeweis ist auch in Liga zwei ein Pulverfass. "Für mich war es ein normaler Zweikampf", schilderte der KSC-Trainer seine Sicht der Szene. Es war seine erste Erfahrung mit dem umstrittenen Video Assistenten.

Vor der Pause netzten dann allerdings die Gäste nach einer Traumkombination am Sechzehner zum 0:1. Der KSC-Abwehr war dabei allerdings wenig vorzuwerfen. Doch die Badener konnten sich auch in ihrem zweiten Saisonspiel auf ihre Stärke bei Standards und Lufthoheit Philipp Hofmann verlassen. Der Neuzugang aus Braunschweig sprang höher als alle anderen und köpfte auf der Gegenseite zum Karlsruher Ausgleich ein.

Zweite Halbzeit: Die Badener behalten die Nerven

Nach der Pause nahm dann der KSC mehr und mehr das Heft des Handelns in die Hand und drückte dem Spiel mehr seinen Stempel auf, das in der ersten Hälfte noch weitestgehend von Dresden bestimmt wurde.

Karlsruher SC - Dynamo Dresden, 03.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Marvin Wanitzek (KSC 10) mit dem Ball im Angriff. | Bild: Tim Carmele

Nachdem der Dresdner Burnic eine Hofmann-Flanke ins eigene Tor lenkte, verpasste Pourie den Doppelpack. In der chancenreichsten Phase des Spiels behielt KSC-Torwart Uphoff die Nerven und seine Vorderleute die Übersicht. Per Drehschuss gelingt Sturmtank Hofmann der zweite Treffer des Tages, zum 3:1.

Der 26-Jährige zeichnete sich gegen die Sachsen genau dank der Attribute aus, weshalb ihn Sportdirektor Oliver Kreutzer in den Wildpark lotste. Die besseren Gelegenheiten lagen nun weiter bei der KSC-Offensive, wobei es beim treffsicheren Pourie am heutigen Nachmittag in der letzten Effektivität fehlte.

Gegen Spielende: Konterstärke und Cleverness

Das vierte Tor der Blau-Weißen an diesem Nachmittag spiegelte die Cleverness wider, mit einer solchen zwei Tore-Führung umzugehen. Über einen Konterangriff konnte Manuel Stiefler sich gegen Dresdens Schlussmann die Ecke aussuchen und schob zum 4:1 ein. Beim zweiten Dresdner Treffer in der Nachspielzeit wirkte die KSC-Abwehr unsortiert, Kone konnte freistehend einen Querball über die Linie drücken.

Dresdens Trainer Christian Fiel zeigte nach den Glückwünschen an Schwartz seine Enttäuschung, trotz einer guten Partie seiner Mannschaft mit leeren Händen da zu stehen. Für Schwartz hingegen war es die Bilderbuchrückkehr nach zwei Jahren Liga drei: "Nach zwei Jahren stellt man sich so sein erstes Heimspiel vor", erklärte er anschließend auf der Pressekonferenz.

 

Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   mhek2001
    (28 Beiträge)

    05.08.2019 20:59 Uhr
    Thema Videobeweis
    Ich bin durchaus ein Verfechter des Videobeweises. Am Fernsehen komme ich da auch einigermaßen zurecht. Im Stadion bleibt es allerdings komplett intransparent, was da entschieden wird. Auch sollte es nicht dazuführen, dass Schiedsrichter sich bei jedem Tor mit Köln unterhält, wie es am Samstag der Fall zu sein schien. Der Schiedrichter sollte immernoch weitgehend souverän entscheiden können. Bei der Frauen Fußball WM hatte ich den Eindruck, dass es gut funktioniert hat. Da hatte ich die Videosequenzen ebenfalls zur Verfügung. Wie der Eindruck im Stadion war, kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich glaube, dass die Szenen da zumindest zum Teil auf der Video-Wall gezeigt wurden. Auf unserer provisorischen Video-Briefmarke wäre das aber wohl auch nicht wirklich hilfreich zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    05.08.2019 08:43 Uhr
    Ein perfekter Start........
    .......scheint ein gutes Jahr zu werden. Nur nicht nachlassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1864 Beiträge)

    04.08.2019 15:41 Uhr
    Die verbotene Stadt....
    ....hat heute in Heidenheim einen 2:0-Vorsprung versemmelt.....hat nur noch zu einem Pünktchen gereicht......och wie schaaaaaade
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    05.08.2019 08:42 Uhr
    Schadenfreude
    ist nie gut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11257 Beiträge)

    04.08.2019 14:57 Uhr
    bitte zuerst Korrekturlesen lassen,
    dann veröffentlichen!

    Was ist "Gelduld", wer ist "Grozuek"? Es gibt da so eine Taste, will man "Pourié" schreiben: ´´´´´´´´´

    "Nach zwei Jahren stelt man sich ..." es ist zum Heulen.

    So: und nun können sie mich sperren lassen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1146 Beiträge)

    05.08.2019 08:06 Uhr
    Lieber Leser...
    ...auch wenn es nicht vorkommen sollte, auch wir übersehen leider Tippfehler. Danke für Ihre Hinweise, nun ist es korrigiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11257 Beiträge)

    05.08.2019 08:21 Uhr
    es gibt noch viel zu tun...
    ..."In der chanreichsten Phase des Spiels"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bailles
    (85 Beiträge)

    04.08.2019 22:47 Uhr
    Schade das man dich nicht ehrlich sperrt ! ! !
    Du suchst das Haar in der Suppe. Kein Wunder hast du 5 stellige Beiträge wenn du zu jedem Beitrag so einen Scheiss verzapfst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mhek2001
    (28 Beiträge)

    05.08.2019 20:49 Uhr
    Es gibt halt Menschen, die nichts besseres zu tun habe.
    Solche Menschen tun mir wirklich leid. Wenn man aber in seinem Leben nichts besseres erreicht aht als die deutsche Rechtschreibung zu beherrschen, muss man halt damit prahlen.

    Können wir uns dann wieder dem Inhalt des Artikels widmen?

    Ich habe jedenfalls ein tolles Spiel unseres KSC gesehen. Taktisch war es ein Meisterwerk. Mit 29% Ballbesitz 4:2 gewinnen. Da haben sich einige Rädchen perfekt ineinander gefügt. Ich will aber ein bisschen auf die Euphoriebremse treten. Bis auf weiteres ist jeder Punkt, der geholt wird, ein Punkt gegen den Abstieg. Trotzdem freue ich mich ungemein über den aktuellen Tabellenplatz. SPITZENREITER! zwinkern

    Für Rechtschreibbesessene biete ich hier noch ein paar Kommas und Buchstaben an, die man bei Bedarf einsetzen darf. Aber bitte behaltet es für Euch. ,.;abcdefghijklmnopqrstuvwxyzABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ-#~`´^"'$%&/()=!"§0123456789/*-+{[]}@€
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11257 Beiträge)

    06.08.2019 06:33 Uhr
    wie
    arm...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.