9  

Karlsruhe Revanche für die Relegationspleite 2018? KSC empfängt am Montag Erzgebirge Aue (mit Video)

Am kommenden Montag (Anpfiff 20.30 Uhr) trifft der Karlsruher SC auf Erzgebirge Aue. Als die beiden Vereine zuletzt gegeneinander auf dem Platz standen, gab es die bittere Relegationspleite für die Blau-Weißen am Ende der Saison 2017/2018. Nun soll das Spiel einen anderen Ausgang nehmen.

Der KSC ist seit acht Pflichtspielen ungeschlagen - davon gab es allerdings auch sechs Mal eine Punkteteilung. Gegen die Sachsen soll endlich wieder ein Dreier im heimischen Wildparkstadion folgen. "Wir haben die Woche im Training gut gearbeitet und wollen das am Montag beweisen", sagt KSC-Mittelfeldspieler Burak Camoglu vor dem Spiel.

Burak Camoglu
Burak Camoglu bei der Pressekonferenz des Karlsruher SC. | Bild: Ingo Rothermund

Bei dieser Aufgabe muss Cheftrainer Alois Schwartz auf Marco Djuricin verzichten, der sich einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen hat. Außerdem wird Linksverteidiger Dirk Carlson nicht zur Verfügung stehen - der 21-Jährige wird am Montag bereits bei der Nationalmannschaft Luxemburgs verweilen. 

Training am 27.09.2019, Herren, Fußball, Saison 2019/2020, 2.Liga, Karlsruher SC.
Dirk Carlson (KSC 23) beim Dehnen. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Die Alternative auf der linken Abwehrseite? "Manuel Stiefler oder Marco Thiede wären eine Option", so Alois Schwartz während der Pressekonferenz. Wie die Aufstellung letztendlich aussieht und in welchem System der Karlsruher SC spielt, bleibt abzuwarten. 

Bisher 11.000 Tickets verkauft

Bis Freitagmittag waren 11.000 Tickets verkauft, davon knapp 100 an Fans von Aue. "Wir hoffen auf gutes Wetter und dass die Bude voll wird", so der Coach. Die Fans sollen dann vor allem weniger Elfmeter gegen die Schwartz-Truppe sehen.

Karlsruher SC - Hannover 96, 26.10.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Alois Schwartz (KSC Trainer) mit enttäuschtem Blick zum Rückstand der Mannschaft. | Bild: Tim Carmele

Denn: In den bisherigen zwölf Spielen zeigte der Schiedsrichter bisher sieben Mal auf den Punkt im Karlsruher Strafraum. "Es waren einige 50:50-Situationen dabei, dennoch müssen wir besser und konzentrierter verteidigen", sagt der 52-Jährige bei der Pressekonferenz vor dem Spiel am Freitag. So könnte es dann mit dem vierten Heimsieg der Saison klappen. 

Burak Camoglu im ka-news.de-Interview:

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   stev777
    (314 Beiträge)

    09.11.2019 22:01 Uhr
    4-4-2
    Dann wird´s was
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1899 Beiträge)

    09.11.2019 10:50 Uhr
    Ich gehe mal...
    ....stark davon aus, dass das kein fußballerischer Leckerbissen wird....und Nazzarov wird uns vermutlich ganz schön auf die Nüsse gehen....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3829 Beiträge)

    09.11.2019 11:40 Uhr
    Eigentlich...
    kann der ja nur Elfmeter schießen. Aber damit sind wir ja gerade besonders großzügig...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11473 Beiträge)

    09.11.2019 12:17 Uhr
    dass er das kann mußte sogar Manuel Neuer
    registrieren.

    Für den KSC wird es wichtig sein, den Gegner vor dem Strafraum zu stellen und den Ball abzujagen. Dann dürfte es auch keinen Elfer geben.

    Und vorn spielt das Triumvirat: Fink, Hofmann, Pourié.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1899 Beiträge)

    09.11.2019 18:08 Uhr
    Fink und Pourie....
    .....spätestens zu Beginn der 2. HZ, je nachdem, wie es vorher lief. Es sind gerade mal 2 Punkte auf den 16ten....es wird mal wieder Zeit für 3 Punkte
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11473 Beiträge)

    10.11.2019 10:58 Uhr
    so
    isses.

    Heimsieg, sonst nix!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1899 Beiträge)

    09.11.2019 10:48 Uhr
    Gegen die Veilchen.....
    ....müssen wir schauen, dass wir uns kein Veilchen holen.....hohohohoooooo.....vorweihnachtliche Wortspiel......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11473 Beiträge)

    08.11.2019 19:43 Uhr
    hört mir auf mit "Revanche", der KSC muß in die Zukunft schauen
    und zwar in die nahe Zukunft, in der er schleunigst 26 Punkte einfahren sollte.

    9 Siege einfahren, das wäre doch etwas, oder nicht?

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1347 Beiträge)

    08.11.2019 18:13 Uhr
    Aue ist
    ein unangenehmer Gegner für alle, schon früher, als sie noch Mißmut Aue hießen, sind wie die All Blacks, nur Lila
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.