45  

Karlsruhe KSC will gegen Spitzenreiter Uerdingen auch Zuhause endlich "die A-Note hinbekommen"

Mit seiner Auswärtsbilanz kann der Karlsruher SC zufrieden sein. Ganz anders sieht es dagegen im heimischen Wildparkstadion aus. "Die Ergebnisse zuhause sind nicht gut. Da müssen wir den Hebel ansetzen", räumte Cheftrainer Alois Schwartz ein. Doch das wird nicht einfach, denn die Badener treffen am Samstag (14 Uhr) auf den Tabellenführer KFC Uerdingen.

"Es ist eine schwere Aufgabe und wir haben Respekt vor dem Gegner", bestätigte Mittelfeldspieler Manuel Stiefler bei der obligatorischen Pressekonferenz vor dem achten Spieltag. Auch Schwartz legt nach: "Es ist es wichtig, dass wir die A-Note gut hinbekommen. Das haben wir in Osnabrück geschafft und wollen das jetzt auch gegen Uerdingen tun."

Stürmer Sané droht auszufallen

Gut möglich, dass der KSC für das Duell gegen den Aufsteiger personell aber umplanen muss. Saliou Sané hat das Training wegen muskulärer Probleme abgebrochen, hinter dem Einsatz des Stürmers steht ein Fragezeichen. Definitiv ausfallen werden Justin Möbius (Gürtelrose), Marin Sverko (Reha) und Alexander Groiß (Aufbautraining). Letzterer soll vielleicht schon nächste Woche aber zur Mannschaft stoßen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (45)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    22.09.2018 14:52 Uhr
    1:0 zur Pause,
    mich beschleicht jedoch das ungute Gefühl dass Uerdingen in der 2. Hälfte ein paar Gänge hochschalten wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    22.09.2018 14:30 Uhr
    Fink kriegt aus 3 Metern
    den Ball nicht im Tor unter..... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quovadisksc
    (66 Beiträge)

    22.09.2018 10:39 Uhr
    Ich bin jetzt 56 Jahre,
    du hast Recht, eigentlich muß ich wahrscheinlich 100 Jahre alt werden, mindestens, bis ich den KSC mal wieder wenigstens in der 2. Liga spielen sehen kann!!! Kannst du die Differenz errechnen, „Schönredner"?????? Ich mache den Verein NICHT NIEDER, ich kritisierte, ich lobe, wahrscheinlich sind wir Kritiker die ehrlicheren Fans, als ihr Schönredner...Thema beendet!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quovadisksc
    (66 Beiträge)

    22.09.2018 10:43 Uhr
    Dieser Kommentar,
    ist gedacht für Karlsruh1976
    Wann endlich 2. Liga, wann???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (515 Beiträge)

    22.09.2018 11:47 Uhr
    naja
    Wird heute gewonnen, wäre es ein Big Point für den Aufstieg.

    Uerdingen hat sich auch nicht als Übermannschaft präsentiert. Der Tabellenplatz sagt noch nicht soviel aus.
    Ein Sieg wäre durchaus im machbaren und daheim muss endlich gewonnen werden, ansonsten verfestigt sich der KSC im Mittelfeld mit der Tendenz zum Abstiegsplatz wenn man auswärts auch nicht mehr punktet.

    Denke dass ein russischer Geldgeber lieber in einem unterklassigen Verein investiert, liegt auch an der 50+1 Regel. Aber auch daran dass man lieber in einem Club investiert, dessen Zukunft noch nicht verkauft wurde....

    Uerdingen kann ein Beispiel sein, wo der KSC bald wieder stehen würde, hätte man damals das Kölmel Geld nicht genommen und lieber einen Abstieg in die 6. Liga in Kauf genommen hätte. Aber kann ja alles anders kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quovadisksc
    (66 Beiträge)

    22.09.2018 12:00 Uhr
    Hi Markymark,
    sie hoffen natürlich auf den Aufstieg, genau wie ich, aber glauben Sie auch daran, mit den bisher gezeigten Leistungen???
    Wenn man aufsteigen will, muß man auch mal was riskieren, d.h. offensive Spielweise, auch mal einen oder mehrere Kantersiege einfahren, aber ich bin mir sicher, daß diese Mannschaft NICHT dazu fähig ist, weil sie einfach nicht das Potential dazu hat, genau das ist das Problem...
    Soll mich der KSC eines besseren belehren...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quovadisksc
    (66 Beiträge)

    21.09.2018 16:44 Uhr
    Koi Ohnung
    wo die abschdeige? Vielaichd von dä dridde in di fierte Ligah??? Achso, du moinsch wo SE residirä...I waiß näd...
    Ä bissl „gebadischd"...

    Ich weiß noch, in den Achtzigern habe ich vor jedem Heimspiel in der „Hamburger Farm" ein paar Cheeseburger rein gezogen, dann ging's raus in's Stadion...Hamburger Farm war klasse, direkt am Marktplatz damals, Nähe Café Napoleon...
    Und der KSC war noch erst,- bez. wenigstens zweitklassig...
    Schöne Zeiten damals...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    22.09.2018 11:04 Uhr
    Bist Du
    Schwabe? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quovadisksc
    (66 Beiträge)

    22.09.2018 11:16 Uhr
    Hi Hartz4Bomber,
    ich, Schwabe??? Um Gottes Willen, bloß nicht, es ist das SCHLIMMSTE das man sein kann...Bin gebürtiger Ettlinger, 8 km südlich von KA, wohne aber Nähe Karlsruher Mess'...😀
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fiddelix
    (94 Beiträge)

    21.09.2018 12:21 Uhr
    Heimsieg
    KSC 3 Punkte und K. Großkotz ordentlich auf die Knochen steigen... Und dann noch mit rot vom platz....der unsymbadische Troll
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.