6  

Karlsruhe KSC schlägt Dynamo Dresden - wenn es nach der Statistik geht

Wenn heute um 13 Uhr Anpfiff ist und der erste Heimspielgegner des Karlsruher SC Dynamo Dresden heißt, dann treffen hier alte Bekannte aufeinander - auch wenn beide Teams das letzte mal vor zwei Jahren aufeinander getroffen sind. Und der glückliche Gewinner hieß dabei meist: KSC!

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Vereine war ein denkwürdiges Spiel: 14. Mai 2017, 33. Spieltag,  der KSC geht in Führung und doch endet das Spiel mit einer Niederlage. 3:4 verlieren die Blau-Weißen im heimischen Wildpark. Der Abstieg in Liga 3 war da zwar schon längst besiegelt. Dennoch kein guter Tag für die Karlsruher. Glücklicherweise bisher eine Ausnahme: Meist gewann der KSC gegen die Dresdner.

Karlsruher SC - Dynamo Dresden
Im Mai 2017 trafen der KSC und Dynamo Dresden zuletzt aufeinander. (Archivbild) | Bild: Uwe Anspach (dpa)

Mit dem ersten Heimspiel in der neuen Zweiligasaison soll das so bleiben: Das Team von Coach Alois Schwartz ist heiß auf die Partie, wollen das Spiel unbedingt gewinnen. "Dresden ist spielstark, wir müssen über 90 Minuten hoch konzentriert spielen", weiß Trainer Schwartz. Denn der KSC will seine Erfolge gegen die SG Dynamo Dresden weiter ausbauen. Und die Statistik spricht für die Karlsruher. 

Karlsruhe kann mehr Erfolge vorweisen

Von 19 Partien, die die beiden Teams bisher gegeneinander angetreten sind, haben die Jungs aus dem Wildpark neun mal gewonnen. Fünf Spiele gingen unentschieden aus und fünf mal haben die Sachsen gewonnen. Dazu kommt, dass der KSC Heimvorteil hat: Von bisher neun Begegnungen der beiden Vereine im Wildpark hat der Karlsruher SC sieben gewonnen, eine endete unentschieden, eine mit einer Niederlage. 

Karlsruher SC - Dynamo Dresden
Im Mai 2017 trafen der KSC und Dynamo Dresden zuletzt aufeinander. (Archivbild) | Bild: Uwe Anspach (dpa)

Auch der Blick auf die aktuelle Tabelle zeigt, dass der KSC im Vorteil ist: Während die Karlsruher ihren Saisonauftakt gegen Wehen Wiesbaden gewinnen konnten, verloren die Dresdner ihr Duell gegen Nürnberg mit 0:1. 

KSC in der Tabelle besser, Dresden mit mehr Fans

In der "Ewigen Tabelle der Bundesliga" steht der Karlsruher SC daher besser da als die Gäste: Platz 19 für die Blau-Weißen mit 953 Punkten aus 812 Partien laut DFB. Dynamo rangiert auf Platz 38 dieses Tableaus (140 Punkte aus 140 Spielen)

Karlsruher SC - Dynamo Dresden
Im Mai 2017 trafen der KSC und Dynamo Dresden zuletzt aufeinander. (Archivbild) | Bild: Uwe Anspach (dpa)

Wenn am Samstag jedoch das Team aus der sächsischen Landeshauptstadt anreisen wird, kommt es nicht nur zu eben jenem sportlichen Wiedersehen, sondern auch zu einer Art Familienzusammenführung. Niklas Kreuzer, 26 Jahre alt und Vize-Kapitän, wird im Wildpark auf seinen Vater Oliver Kreuzer treffen. Und der Sohn will natürlich seinen Papa schlagen und mit einem Erfolg nach Hause fahren. Und obwohl Niklas Kreuzer schon seit 2014 bei Dynamo spielt, ist es erst das zweite Aufeinandertreffen von Vater und Sohn. 

In einer Disziplin hat die SG Dynamo Dresden im Vergleich zu den Karlsruher die Nase jedoch vorn: In den sozialen Netzwerken haben die Sachsen um die 400.000 Follower - Twitter, Instagram und Facebook zusammen betrachtet - der KSC kommt auf etwas mehr als 240.000 virtuelle Fans. 

 

Tabelle nach 1. Spieltag: 

Platz Mannschaft Punkte
1. 1. FC Heidenheim 3
1. Jahn Regensburg 3
3. Erzgebirge Aue 3
4. Karlsruher SC 3
...    
15. Dynamo Dresden  0

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   karlsruher1955
    (1170 Beiträge)

    03.08.2019 11:18 Uhr
    Ha ha
    jede Statistik ist so gut wie derjenige der sie fälscht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6729 Beiträge)

    03.08.2019 11:10 Uhr
    Ja jetzt ist mir alles klar.
    Der KSC hätte schon längst wieder in der zweiten Liga spielen müssen, die Statistik stimmte nicht.
    Ja ja, so ist es, auf die Statistiken ist kein Verlass mehr. 😊
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (267 Beiträge)

    03.08.2019 10:22 Uhr
    Im Osten nur
    der glorreiche FC Karl Marx Stadt und der FC Hansa.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11252 Beiträge)

    03.08.2019 11:18 Uhr
    meinst Du Chemnitz, oder
    Eisenhüttenstadt???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (267 Beiträge)

    03.08.2019 13:15 Uhr
    Gab es in Eisenhüttenstadt
    auch einen FCK?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11252 Beiträge)

    03.08.2019 08:02 Uhr
    ich pfeife auf Statistiken, aber: der KSC siegt trotzdem.
    Heimsieg, sonst nix! Die 3 Punkte bleiben in unserer Baustelle.

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.