49  

Karlsruhe KSC kassiert zweite Niederlage in Serie: 2:4 gegen HSV

Nach einem tollen Saisonstart verliert der KSC gegen den HSV zum zweiten Mal in Serie. Das erste Wiedersehen beider Clubs nach dem Relegationsdrama 2015 verläuft weitgehend einseitig - bis zur Schlussphase.

Dem Karlsruher SC ist trotz einer starken Schlussphase die Revanche am Hamburger SV für die bittere Relegations-Pleite 2015 misslungen. Im ersten Aufeinandertreffen beider Clubs seit dem verpassten KSC-Aufstieg vor vier Jahren unterlagen die Badener dem Aufstiegsfavoriten der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag mit 2:4 (0:2). Die Tore für den abgezockteren HSV erzielten Stürmer Lukas Hinterseer (16. Minute) per Foulelfmeter, Sonny Kittel (34./67.) und Jairo Samperio (90.+1).

Karlsruher SC - Hamburger SV, 25.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Daniel Gordon (76.) und Philipp Hofmann (88.) machten es zwar in der Schlussphase noch mal spannend, das Aufbäumen kam aber zu spät. Während die Hamburger damit wieder die Tabellenspitze übernahmen, rutschte der Aufsteiger nach der zweiten Niederlage nacheinander ins obere Mittelfeld der Tabelle ab.

Karlsruher SC - Hamburger SV, 25.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Torwart Daniel Heuer Fernandes (HSV 1) konnte hier nichts mehr Halten, Tortreffer durch Philipp Hofmann (KSC 33) kurz vor Ende des Spiels | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Nach dem Seitenwechsel drängte die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz zwar auf den Anschlusstreffer, aber der HSV schlug meist zur richtigen Zeit zu. Erst schien Kittel mit seinem herrlichen Schlenzer zum 3:0 alle Hoffnungen des KSC beendet zu haben. Dann aber köpfte Gordon nach einer Ecke von Marvin Wanitzek noch das 1:3. Rund zehn Minuten später schob Hofmann sogar zum 2:3 ein. Doch dann sorgte Jairo Samperio kurz vor Schluss für den Sieg der Gäste.

Karlsruher SC - Hamburger SV, 25.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Torjubel durch Philipp Hofmann (KSC 33) | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Der Treffer stand sinnbildlich für den Spielverlauf: Karlsruhe versuchte viel und spielte engagiert, die Gäste allerdings agierten deutlich effektiver im Abschluss. Im Stile eines Aufsteigers nutzte der HSV fast jede seiner Gelegenheiten eiskalt aus. In Sachen Spielwertung könnte es aber noch ein Nachspiel geben.

Karlsruher SC - Hamburger SV, 25.08.2019, Herren, Saison 2019/2020, 2.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER
Marvin Wanitzek (KSC 10) hockt sich enttäuscht ab. | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Denn HSV-Coach Dieter Hecking ließ erneut den Flügelstürmer Bakery Jatta von Beginn an auflaufen. Bei dem Gambier soll es Zweifel an der Identität geben, weshalb sich der KSC einen Protest gegen die Spielwertung vor der Partie offen gelassen hatte. Am Montag wolle man sich diesbezüglich beraten, hatte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer vor dem Anpfiff bei Sky gesagt.

Sportlich dagegen waren die Gastgeber den Hamburgern teils klar unterlegen. Zwar ließ Schwartz seine Mannschaft durchaus offensiv agieren, die HSV-Defensive stand aber weitgehend sicher - bis auf die Schlussphase, in welcher der KSC es zumindest kurzzeitig noch mal spannend machte.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (49)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RainerBu
    (819 Beiträge)

    26.08.2019 16:03 Uhr
    net uffrege
    es war blos ein Fußballspiel Firma A gegen Firma B
    Der HSV hat halt die Angebote gut ausgenutzt . Stürmer im 16er fallen halt leicht bei Körperkontakt auch wenn ich es genauso sehe , dass man hier seltener Strafstoß geben sollte.
    Vielleicht ein Tor zu hoch aber drei hat der HSV regulär erzielt weil der KSC da nicht clever genug verteidigt hat.
    Gewonnen an Erfahrung
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (103 Beiträge)

    26.08.2019 07:52 Uhr
    NIX passiert !!
    hat jemand geglaubt, daß wir alle Spiele gewinnen ?
    HSV Aufstiegskandidat, KSC muss und will Liga halten ! Wir werden an Ende auf 40-46 Punkte kommen, damit haben wir unser erstes ziel erreicht. Schön wäre noch so ein- zwei Runden im DFB-Pokal zu bestreiten. Damit hätten wir eine für mich odentliche Saison gespielt. Nächstes Jahr würden meine Erwartungen etwas höher sein... mal Richtung 1.Liga schielen. Aber die Welt geht nicht unter, weil man gegen den HSV vierliert. Wir sind gut ! Wir sind auf dem Weg, noch nicht da wo wir wollen, aber auf dem Weg...… Wünsche einen guten Start in die Woche.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (339 Beiträge)

    26.08.2019 11:39 Uhr
    sehe ich genauso
    Kann mich an Spiele erinnern wo wir bei so einem ungüstigen Spielverlauf auch abgeschossen wurden. Man hat gegen eine 1. Liga Mannschaft mit einem Euro League Trainer gespielt...und man hätte fast noch das Spiel gedreht. Es ist immer noch alles drin. Man sollte nicht vergessen, wo man herkommt und das ist eben die 3. Liga. Die Punkte müssen gegen andere Teams her. Da in der 2.Liga alles eng ist, wird es auch positive Überraschungen geben, ich hoffe immer noch der KSC kann eine sein. Jetzt gab es aber doch den Dämpfer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (342 Beiträge)

    25.08.2019 22:56 Uhr
    Der Betrug geht weiter.
    Nach Gräfe jetzt also Storks: der Wahnsinn geht weiter. Der Elfmeter war eine absolute Frechheit, sowas zu pfeifen ist einfach nur lächerlich. Und der Keller in Köln schaut nur zu und greift nicht ein. Da kann es sich nur um einen glasklarer Betrug handeln. Kurze Zeit später hätte Hinterseher vom Platz fliegen müssen, aber auch da: nichts! Mit Stollen voraus in Pisot, aber beim HSV darf man gerne ein Auge zudrücken!!
    Wir haben die Hamburger über nahezu 90 Minuten dominiert, hätten mindestens 4:0 gewinnen müssen.
    Aber heute hat man mal wieder gesehen: Die Aufgabe des Videobeweises besteht darin, den HSV schleunigst wieder in die Bundesliga und den KSC in die Versenkung zu führen. Fußballmafia DFB, DFL, ihr seid das Letzte!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2084 Beiträge)

    26.08.2019 08:44 Uhr
    Ich wäre da vorsichtiger
    mit solchen Aussagen. Im Raum stehen für Dich Straftaten nach §§186,187 StGB...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (342 Beiträge)

    26.08.2019 12:16 Uhr
    Meinungsfreiheit strafbar?!
    Guter Witz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2084 Beiträge)

    26.08.2019 13:38 Uhr
    Jemanden
    öffentlich des Betruges zu bezichtigen hat nicht, aber auch nicht das Geringste mit der freien Meinungsäußerung zu tun, sondern steht in den genannten Paragrafen des Strafgesetzbuches unter Strafe.
    Mach Dich ruhig mal selbst schlau!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (2084 Beiträge)

    26.08.2019 13:41 Uhr
    Im übrigen
    wünsche ich mir, dass der DFB und die DFL tatsächlich rechtlich gegen solche Leute, wie Du einer zu sein scheinst, vorgehen und Du vor Gericht die dafür vorgesehene Strafe erhälst!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (342 Beiträge)

    26.08.2019 16:31 Uhr
    Haha
    Ich kann nicht mehr. 😄
    Schönen Tag noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (754 Beiträge)

    26.08.2019 07:27 Uhr
    @Karlsruhe1976
    Bitte etwas sachlicher und realistewerden. Bei jedem Beitrag von Ihnen sind bei einer Niederlage des KSC die Schiedsrichter, der DFB, die DFLM Gräfe, das Wetter, die Luftfeuchtigkeit, die Miesmacher wie ich und was weiß ich nicht noch alles schlecht. Vergangene Woche schrieben Sie, dass der KSC sinngemäß die beste Mannschaft in der Liga sei und geradezu aufsteigen muss, weil die anderen Mannschaften eh nur "Fallobst" seien...
    Wenn so eine Verblendung soweit führt, dass man sogar von Betrug spricht, wie in Ihrem aktuellen Post, sollten sie im Interesse der eigenen Gesundheit und Wahrnehmung etwas beruhigen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.