83  

Karlsruhe KSC in Abstiegsgefahr: Badener verlieren 0:1 gegen Wehen Wiesbaden

Der Karlsruher SC hat die Wiedergutmachung für das 1:5 gegen die SpVgg Greuther Fürth verpasst und gerät in der 2. Fußball-Bundesliga immer mehr in Abstiegsgefahr. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz verlor am Freitag zum Auftakt der Rückrunde mit 0:1 (0:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden und muss den Blick nach dem schwachen Aufsteiger-Duell immer mehr nach unten richten.

Mit 20 Punkten beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz zum Jahresabschluss zunächst nur noch zwei Zähler. Wehen Wiesbaden bleibt trotz des Siegtreffers von Törles Knöll (69. Minute) mit 17 Punkten Tabellenvorletzter. Die 12.693 Zuschauer im Karlsruher Wildparkstadion sahen viel Kampf und Krampf im Mittelfeld, aber kaum spannende Torraumszenen.

Ohne ihren Toptorjäger Manuel Schäffler beschränkten sich die Gäste fast ausschließlich auf die Defensive und profitierten bei Knölls Tor von einem Fehler von KSC-Torwart Benjamin Uphoff. Die Karlsruher wirkten sechs Tage nach der Pleite gegen Greuther Fürth stark verunsichert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (83)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Krunemer
    (258 Beiträge)

    20.12.2019 21:25 Uhr
    Sehr guter
    Kommentar, es gibt nichts hinzuzufügen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (883 Beiträge)

    21.12.2019 17:29 Uhr
    Kommentar, es gibt nichts hinzuzufügen.
    da gaebe es noch jede Menge hinzuzufuegen. Leider faellt mir jedoch nichts ein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (309 Beiträge)

    20.12.2019 21:06 Uhr
    Schnurstracks Richtung 3. Liga
    ...was war das? Gegen den Vorletzten mit einem Stürmer... zu Hause. Ach ja wir wollen ja zu Null spielen. Aber dann kommt endlich Uphoff... Ach ja er hat uns ja viele Spiele gerettet. Ach ja Schwartz ist ja der Aufstiegstrainer... und in Karlsruhe träumt ja jeder in der alten Zeit. Nein die Realität ist der Abstieg, wenn sich nichts ändert. Spielerisch sind wir die schlechtesten, kein Ballbesitz, nur lange Bälle, alle viel zu langsam, Standards kommen auch nicht mehr. Spieler und Verantwortliche sind Kraft- und saftlos. Bin von allen beim KSC gerade sehr enttäuscht ☹️
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.