15  

Karlsruhe KSC braucht Sieg gegen Darmstadt - auch finanziell!

Am Dienstagabend tritt der Karlsruher SC in der zweiten Runde des DFB-Pokals bei Ligakonkurrent Darmstadt 98 an (Anpfiff 20.45 Uhr). Nach zuletzt fünf Punkteteilungen in den vergangenen fünf Ligaspielen muss es nun einen Sieger geben - spätestens nach 120 Minuten im Elfmeterschießen. Das wurde im Training allerdings nicht extra trainiert.

Nach dem 3:3-Unentschieden im vergangenen Ligaspiel gegen Hannover 96 geht es nur drei Tage später im DFB-Pokal weiter. Gegner sind die Lilien aus Darmstadt, bei denen der KSC Anfang Oktober einen Punkt holte. Seit über sechs Wochen warten die Blau-Weißen nun auf einen Pflichtspielsieg. 

Lediglich Grozurek noch nicht fit genug

Dieser soll nun im DFB-Pokal gelingen. "Wir fahren nach Darmstadt, um bei der kommenden Pokalauslosung wieder im Topf zu sein", so Cheftrainer Alois Schwartz beim Pressegespräch vor dem Spiel. Für die Aufgabe kann der 52-Jährige fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich Lukas Grozurek steht nicht zur Verfügung. "Er war 14 Tage flachgelegen. Er ist noch nicht fit genug - für ihn kommt das Spiel in Darmstadt noch zu früh", so Schwartz.

Lukas Grozurek (KSC 27) im Zweikampf um den Ball.
Lukas Grozurek ist noch keine Option für den Kader. | Bild: Carmele/TMC Fotografie

Nicht nur sportlich, sondern auch finanziell ist der Pokal attraktiv. 680.000 Euro winken dem KSC beim Einzug in das Achtelfinale. "Das ist viel Geld, das wir sehr gut gebrauchen können", sagt Sportdirektor Oliver Kreuzer. Begleitet wird die Mannschaft von rund 1.000 Fans. 

Public Viewing am Wildparkstadion

Für die Fans, die keine Eintrittskarte für das Spiel ergattern konnten, besteht die Möglichkeit dem KSC beim Public Viewing im Fantreff am Wildparkstadion die Daumen zu drücken. Nach dem Duell mit den Hessen steht dann wieder nur eine kurze Regenerationsphase an. Bereits am kommenden Samstag geht es im Ligaalltag mit dem Gastspiel beim FC St. Pauli weiter.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   brosi13
    (514 Beiträge)

    29.10.2019 14:46 Uhr
    Müssten nicht so viele...
    ...Rückstellungen wegen laufender Prozesse gemacht werden, stünde für die Mannschaft (Verstärkungen) mehr Geld zur Verfügung!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (448 Beiträge)

    29.10.2019 12:41 Uhr
    Lorenz und Stiefler mal auf die Bank
    Uphoff
    Thiede Gordon Pisot Roßbach

    Camoglu Fröde Wanitzek

    Fink

    Pourie Hoffmann
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (187 Beiträge)

    29.10.2019 11:28 Uhr
    4-4-2 Fink und Hofmann und Pouree
    Wir müssen auf Sieg spielen. Defensiv wechseln darf AS ab einem 0-2 für unseren KSC .
    Aber starten bitte mit Vollgas. Es kann nur einen Sieger geben.
    Am liebsten wäre mir Pouree und Hofmann und auf der 10 unseren Anton Fink . Damit wäre die Abwehr von den Lilien erst einmal beschäftigt, wenn nicht sogar überfordert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinions
    (1122 Beiträge)

    29.10.2019 09:35 Uhr
    ...........ein Tor mehr
    und alles ist gut!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher
    (253 Beiträge)

    29.10.2019 09:02 Uhr
    Darmstadt
    übt Elfmeterschießen, wir nicht. Weil wir so sicher verwandeln...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FloadRithle
    (195 Beiträge)

    30.10.2019 01:11 Uhr
    Wir brauchten nicht mal die Verlängerung.
    So ist es recht. Danke Loisl und ans gesamte Team.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (387 Beiträge)

    29.10.2019 05:57 Uhr
    😎
    AS: Anton Fink sollte diesmal rechtzeitig auf dem Platz sein und nicht wieder nur als Joker in der Nachspielzeit, deshalb bitte rechtzeitig vor einem möglichen 11m-Schießen einwechseln. Der Junge hat immer noch Qualität. Außerdem sollte der KSC ihn halten und nicht zum Wechseln bewegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FloadRithle
    (195 Beiträge)

    30.10.2019 01:10 Uhr
    Ist so geschehen
    Super gelaufen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3540 Beiträge)

    29.10.2019 01:21 Uhr
    Richtungsweisend
    Die Spannung in diesem Spiel liegt besonders darin, dass AS diesmal nicht mit einem Punkt davon kommen wird. Es muss einen Sieger geben, hü oder hott.

    VOn der individuellen Stärke und vom Mannschaftsbild her sind wir der Favorit. Es zählt hier nicht das Aufsteigergesülze, sondern die bisher gezeigten Leistungen. Und da sind wir mindestens gleichwertig, haben wohl sogar die Nase ein wenig vorn.

    Deshalb AS vertrauen Sie auf die Mannschaft, alle Spieler fit. Nutzen Sie endlich die gesamte Breite des Kaders, überraschen Sie den Gegner mit Umstellungen, die geilsten müssen in diesem Spiel ran.

    Dann wird das was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (906 Beiträge)

    28.10.2019 19:13 Uhr
    Rotation....
    wäre für dieses Spiel angesagt. Zum Beispiel Pourie und Fink im Sturm. Camoglu für Lorenz, der auch dringend eine Pause nötig hätte. Auch Pisot oder Gordon sollte man eine Pause gönnen. Hier käme Kobald in Betracht. Aber daraus wird ganz sicher nichts. Es wird eine Mini, Mini-Rotation werden. Fröde für Kroiss. Das war's dann an Veränderung. Mir tun die Ersatzspieler leid. Die können trainieren wie Weltmeister....spielen werden unter Schwartz immer die selben. PS: Sollte es morgen doch zu mehr als 2 Wechseln im Vergleich zur Anfangsformation gegen Hannover kommen, mache ich "zur Strafe" 50 Liegestützen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.