23  

Karlsruhe KSC blickt dem Spitzenspiel gegen Osnabrück entgegen: "Ein Erfolgserlebnis täte uns allen gut"

Das Spitzenspiel steht an: Am Samstag (Anpfiff 14 Uhr) empfängt der Karlsruher SC als Tabellenzweiter den Spitzenreiter VfL Osnabrück. Für die Hausherren zählt hier nur Zählbares, um den Aufstiegsplatz zu verteidigen und den Abstand auf die Niedersachsen zu verkürzen.

Durch die kleine Ergebnisdelle des KSC ist der Rückstand auf den Tabellenführer zuletzt auf sechs Punkte angewachsen. Dazu hat die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz nur drei Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Dieser betonte am Donnerstag bei der Pressekonferenz entsprechend: "Vielleicht haben wir - und das kreiden wir uns an - nicht genug getan. Jetzt müssen wir wieder mehr tun, um das Glück auf unsere Seite zu bekommen."

; am 21.02.2019, Herren, Fußball, Saison 2018/2019, 3.Liga, Pressekonferenz  vor dem Auswärtsspiel gegen Sportfreunde Lotte am 25. Spieltag, Karlsruher SC.
Alois Schwartz (KSC Trainer) in der Pressekonferenz | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Auch Alexander Groiß, der beim Unentschieden gegen Lotte seine Startelf-Premiere feierte, führte aus: "Ein Erfolgserlebnis täte uns allen gut." In Lotte sei es wichtig gewesen, dass sich der KSC wieder auf die Basics konzentrierte und hinten die Null stand. "Jetzt haben wir uns wieder ein positives Ergebnis vorgenommen."

Fragezeichen hinter Keeper Benjamin Uphoff

Einfach wird diese Aufgabe nicht, denn Osnabrück steht defensiv extrem sicher, kassierte in 25 Spielen lediglich 18 Treffer. Dazu haben sie in der Offensive "den ein oder anderen, der das Tor machen kann", betont Schwartz die Stärken des Gegners. Umso mehr dürfte der Coach hoffen, dass Stammkeeper Benjamin Uphoff am Samstag fit ist. Doch noch ist Geduld gefragt. Am Donnerstag ist leichtes Training angesagt, beim Abschlusstraining am Freitag wird die Entscheidung fallen.

; am 01.02.2019, Herren, Fußball, Saison 2018/2019, 3.Liga, Training, Karlsruher SC.
Torwart Benjamin Uphoff (KSC 1) hält den Ball ;DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

"Wenn es nicht geht, steht Sven Müller bereit", so Schwartz und bescheinigte seiner Nummer zwei in Lotte eine ordentliche Leistung. Ebenfalls wieder zum Einsatz kommen könnte Burak Camoglu nach überstandener Magen-Darm-Erkrankung. Nicht mitwirken können Martin Röser (Rippenbruch), Marin Sverko (Krankheit) und Janis Hanek (Oberschenkelzerrung). 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   4everksc
    (1062 Beiträge)

    02.03.2019 10:23 Uhr
    Glück....
    scheint ja das Lieblingswort des Trainers zu sein - in der PK alleine " mit Glück nehmen wir einen Punkt aus Lotte mit " - " mit Glück hätten wir ein Tor gemacht "....alleine mit Glück erreichst du garnichts - auch heute nicht...von Minute 1 an musst du dir das erarbeiten, erkämpfen, den Willen zeigen gewinnen zu wollen....das ist Trainersache, und genau da ist der Punkt....das vermittelt unser Trainer nicht....erst mal abwarten und mit Glück vorne eine Box machen. Und ausgerechnet heute wird er das nicht ändern - heute kein Risiko, Sararer wieder raus, Lorenz wurschtelt wieder auf Links und Sane wird in Minute 78 bei Rückstand wieder eingewechselt....ich mache mich jetzt Stadionfertig und hoffe auf das Gegenteil...hart aber verdient erkämpfte 3 Punkte !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dodo
    (2 Beiträge)

    01.03.2019 19:02 Uhr
    Sararer...
    ...ist doch Mittelfeldspieler, oder?!
    Der könnte sich auch körperlich (siehe Pourie) durchsetzen.

    Er neben Wanitzek, Stiefler und Groiß.....und davor Fink und Pourie. Mein Traum.

    Lorenz wird früher oder noch früher einmal mit gelb-rot vom Platz fliegen....wegen Meckerns.
    Er ist leider zu aufbrausend und spielerisch eine Wundertüte. Mal genial mal...siehe oben: meckern.

    P.S.:
    Frage. Strohengel schafft es nicht mal mehr auf die Bank. Das wird doch bald mal vertraglich beendet werden...?
    Würde mich wirklich mal interessieren, was jemand in dieser Position verdient.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1782 Beiträge)

    01.03.2019 15:10 Uhr
    Wenn Ossibrück...
    ....die Punkte mitnehmen würde, wären Sie meiner Meinung nach so gut wie durch....und wir Dritter.....deshalb....strengt Euch morgen verdammt nochmal an, Ihr blau weißen Jungs.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dampfbirne
    (86 Beiträge)

    01.03.2019 12:08 Uhr
    Wir können gegen jede Mannschaft in der 3. Liga gewinnen,
    wenn die Einstellung stimmt. Für Samstag muss die Mannschaft so eingestellt werden, dass Sie den Kampf ab der ersten Minute bedingungslos annimmt und Gras frisst. Dann bin ich davon überzeugt, dass wir auch gewinnen werden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hansischimpansi
    (206 Beiträge)

    01.03.2019 11:07 Uhr
    Pourie
    Fink u. Sararer in die Startelf! Lorenz mal Denkpause verordnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1782 Beiträge)

    01.03.2019 10:18 Uhr
    "Vielleicht.....
    ....haben wir zu wenig getan". Wenn ich sowas schon lese.....da frage ich mich: was hätte ein Trainer Streich stattdessen gesagt, wenn seine Freiburger Jungs in der genau gleichen Lage wären?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10911 Beiträge)

    01.03.2019 13:16 Uhr
    was interessiert ein Streich?
    nix!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (698 Beiträge)

    01.03.2019 11:55 Uhr
    ja
    das ist schon bissl krass. Sowas zu sagen . Dann könnte man ja fragend antworten ob die Mannschaft vielleicht nicht alles geben will ??
    Ob sie nicht ganz professionell sind ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (992 Beiträge)

    01.03.2019 10:42 Uhr
    Wenn man sich die PK
    vor diesem Spiel anschaut vergeht einem doch schon wieder alles ... es ist klar ersichtlich das Alois den Punkt in Meppen als Erfolg sieht.
    Er redet davon "das man mit etwas Glück sogar gewinnen hätte können" ??
    Mich wundert es nicht das wir nach solch schwachen Leistungen zuletzt eben keine positive Reaktion bisher vom Team gesehen haben wenn der Kopf des ganzen derart Auftritt ... hier wird alles nur schön geredet - klare Selbstkritik und die Aufforderung vieles besser machen zu müssen findet nicht statt ... der Angsthasenfussball unter Alois wird weiter gefördert (Umstände die es bei Streich so nie geben würde).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (698 Beiträge)

    01.03.2019 13:30 Uhr
    können
    sie wollen , können aber nicht immer .
    Sonst würde ein Fink oder Pourie bei Bayern,Dortmund,Gladbach sein.Oder Köln,HSV...
    Und alle anderen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: