61  

Karlsruhe KSC beendet Fußballjahr mit Punktgewinn gegen Braunschweig

Eines war Lukas Kwasniok in seiner knapp zweiwöchigen Amtszeit nicht gegönnt. Einen Treffer durfte der Interimstrainer des Karlsruher SC nicht erleben. Auch das zweite Spiel unter seiner Anleitung gegen Tabellenführer iIntracht Braunschweig endete mit einem torlosen Remis.

Im letzten Spiel des Jahres hatte Interimstrainer Lukas Kwasniok noch einmal eine engagierte Leistung seiner Mannschaft gefordert und bekam diese auch zu sehen. Spitzenreiter Braunschweig wurde über weite Strecken neutralisiert. Auf der Gegenseite hatte Erwin Hoffer in der fünften Spielminute bereits eine erste gute Gelegenheit. Marvin Mehlem (18.) und wiederum Hoffer (23.) gaben ebenfalls aussichtsreiche Schüsse auf das Tor ab.

Nach einer halben Stunde dann doch fast der Rückstand. Bjarne Thoelke leistete sich einen Fehlpass genau auf Domi Kumbela. Der zog aus 20 Meter ab, der Flachschuss ging knapp am langen Pfosten vorbei. Sonst ließen die Karlsruher aber nichts mehr zu. Vielmehr wurde es wieder im Braunschweiger Strafraum brenzlig. Erst scheiterten nach einem Freistoß sowohl Moritz Stoppelkamp als auch Grischa Prömel, deren Schüsse geblockt wurden (40.). Kurz darauf war eine Direktabnahme von Stoppelkamp leichte Beute für Gästekeeper Jasmin Fejzic.

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Karlsruher das Geschehen im Griff. Dazu kam Mehlem in der 57. Minute erneut aussichtsreich zum Abschluss. Der Ball flog knapp über die Querlatte. Es war vor den rund 12.100 Zuschauern im Wildparkstadion wahrlich nicht mehr zu erkennen, dass hier zwei Teams aus vollkommen verschiedenen Tabellenregionen spielten.

Nach rund einer Stunde musste der KSC dann gleich doppelt wechseln. Thoelke verließ augenscheinlich verletzt den Platz, Hoffer hatte sich müde gelaufen. Der Ball wollte aber nicht ins Tor und fast wäre der KSC dafür bestraft worden. Ein Freistoß von Decarli knallte an die Latte, Ken Reichel schob den Nachschuss über die Linie. Glück für die Hausherren, dass der Braunschweiger hier im Abseits stand!

Es blieb spannend, beide Teams hofften weiter auf den entscheidenden Lucky Punch. Doch dafür wurden die Offensivaktionen auf dem nicht einfach zu bespielenden Rasen nicht konsequent genug ausgeführt.

Aufstellung Karlsruher SC: Vollath – Mavrias, Thoelke (61. Kinsombi), Figueras, Kempe, Bader – Prömel – Yamada, Stoppelkamp – Hoffer (61. Diamantakos), Marvin Mehlem (86. Rolim).
Eintracht Braunschweig: Fejzic - Correia, Decarli, Sauer, Reichel - Omladic (80. Khelifi), Schönfeld (46. Boland), Moll, Hernandez - Nyman (65. Abdullahi), Kumbela.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (61)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ebes
    (69 Beiträge)

    19.12.2016 11:35 Uhr
    Mannschaft versaut
    Wenn man die Spielerkommentare genau verfolgt und analysiert kann man heraushören wie der Oral die Mannschaft versaut hat. Leider ist das von den Verantwortlichen nicht erkannt worden oder man wollte es nicht erkennen um von den eigenen Fehlern abzulenken. Die Erkenntnis den Oral zu feuern kam spät, hoffentlich nicht zu spät. Kompliment an Kwasniok. An ihm sieht man, was mit Leidenschaft alles erreicht werden kann. So befreit wie gegen Dresden und Braunschweig hat die Mannschaft hat die Mannschaft in keinem Spiel unter Oral gespielt.
    Bleibt zu hoffen, dass die Aufbruchstimmung auch unter einem neuen Trainer anhält.
    Inwieweit Foda der richtige ist bleibt zu bezweifeln. In seiner Trainervita stehen Kaiserslautern, wo er entlassen wurde und Graz, was einem deutschen Drittligisten gleichkommt.
    Kaum vorstellbar, dass er die 2. Liga gut kennt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (256 Beiträge)

    18.12.2016 19:39 Uhr
    Schwamm drüber...
    und die Rückrunde beobachten....es kann nur besser werden
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (2063 Beiträge)

    18.12.2016 18:07 Uhr
    Endlich wieder....
    .....Fußball im Wildparkstadion. Das lässt doch schon eher hoffen. Hoffentlich konnte sich das Oral auch ansehen, damit er weiß, was er nicht kann......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    18.12.2016 18:05 Uhr
    Der Vau ef Bae
    Hat 0:3 verloren. Die steigen garantiert nicht auf. Jetzt muss der KSC unbedingt absteigen sonst muss Baden-Wuerttemberg noch weitere 2000 Polizisten einstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1204 Beiträge)

    18.12.2016 11:35 Uhr
    Lt. Medienberichten läuft es...
    jetzt wohl auf Franco Foda raus. Könnte ich mir durchaus vorstellen, aber ich bin jeden Trainer offen gegenüber wenn er uns weiter hilft. Und Kwasniok als Co. wäre klasse - und parallel den Trainerschein machen lassen. Schon beeindruckend sein Kommentar auf abseits-ka was Torres betrifft - kein Bock erkennbar bei der geplanten Einwechslung - wieder auf die Bank - abgewatscht - setzen 6 - Klasse!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1431 Beiträge)

    19.12.2016 07:10 Uhr
    Mist
    Nein nicht Klasse, sondern Mist. So etwas sollte intern bleiben und nicht in der Öffentlichkeit ausgelutscht werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ludwigsstammtischbruddler
    (765 Beiträge)

    18.12.2016 17:56 Uhr
    Franco Foda?
    Ein Jahr lang Lautern in der 2. Liga trainiert, ansonsten nur in Österreich. Dann lieber den Kwasniok behalten.

    Was ist mit Neururer?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1204 Beiträge)

    18.12.2016 19:36 Uhr
    Nochmal extra für dich....
    Kwasnoik hat keinen Trainerschein, also kann nicht weiter das Team leiten auch wenn mir das lieb wäre. Und was willst du mit Neururer ? - erstens kriegst du den aus dem Ruhrpott nicht raus um zweitens wird er er sich den KSC sicher nicht antun....und Feuerwehrmänner bringen uns nicht weiter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6056 Beiträge)

    18.12.2016 08:40 Uhr
    Das war die
    angekündigte Überraschung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2209 Beiträge)

    18.12.2016 06:38 Uhr
    Foda
    ging wahrscheinlich nur mit Ablösesumme. Angeklopft muss der KSC wohl haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.