5  

Karlsruhe KSC-Kämpfer Mehlem: Nur am Torjubel muss er noch arbeiten

Vor dem Anpfiff betrat Marcel Mehlem das Spielfeld mit einem blütenreinen Outfit. Nach dem Abpfiff war das Weiß einem durchgängigen grau-braun gewichen. Der Mittelfeld-Arbeiter des Karlsruher SC hat wieder einmal das getan, wofür ihn die Fans lieben: kämpfen. Gekrönt hat er seinen starken Auftritt gegen die SpVgg Unterhaching mit seinem zweiten Profitor.

Zum Torjäger wird der 22-Jährige aber wohl dennoch nicht mehr, wie er selbst nach dem 3:1-Heimsieg lachend anmerkt: "Dadurch, dass ich schon ein, zwei, drei Hundertprozentige vergeben habe, mache ich jetzt vielmehr meine Fehler wieder gut. Ich hoffe es geht so weiter, denn ich würde noch gerne zwei, drei Tore machen in dieser Runde." Für ihn war sein Tor zum 2:1 kurz vor Schluss die Erfüllung eines kleinen Traums: "Das habe ich mir immer gewünscht, so ein Last-Minute-Tor."

Nur eines hat nicht ganz geklappt: der Jubel. Denn eigentlich hatte sich Mehlem immer ausgemalt, nach diesem Treffer vor dem Fanblock zu jubeln. "Doch dann habe ich die falsche Richtung eingeschlagen", erklärt er später im Kabinengang. "Dann konnte ich nicht mehr zurück. Ich wollte aufstehen und von den Jungs wegreißen, aber die haben es nicht zugelassen." So gab es eben eine Jubeltraube vor der Haupttribüne. Mehlem wird es verschmerzen können.

Unterm Strich zählt für ihn ohnehin nur der Sieg: "Wir wussten, dass wir heute über den Kampf kommen müssen. Dass wir mit so einem Sieg in die Rückrunde starten, ist natürlich überragend. Jetzt können wir nächste Woche erneut daheim nachlegen, damit wir den Anschluss nach oben halten können." Gegen Werder Bremen II wird es vermutlich ein ähnliches Spiel, in dem wieder Einsatz und Leidenschaft gefordert wird. Aber das sind ja genau die Attribute, die das KSC-Talent auszeichnen.

Und wenn Mehlem dann auch wieder ein Tor macht, wird ihm die Waschfrau verzeihen, dass seine Klamotten immer eine Sonderbehandlung benötigen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   hansfranz12
    (343 Beiträge)

    22.01.2018 15:15 Uhr
    ksc
    fischköppe die hähnchenfresser
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    22.01.2018 12:39 Uhr
    Vielleicht
    noch eine kleine Spende in die Platzwartkasse für die beiden brutalen Bremsspuren. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   oldschool74
    (310 Beiträge)

    22.01.2018 12:42 Uhr
    Wie dieser Acker...
    ...bis Samstag wieder zu nem Rasen umgewandelt werden soll, ist mir ein Rätsel. Ich befürchte, der Platz am Samstag wird noch übler.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12352 Beiträge)

    22.01.2018 14:45 Uhr
    Rollrasen
    soll's in Holland günstig geben...

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (2136 Beiträge)

    22.01.2018 12:03 Uhr
    So, nachdem er nun weiß wie es geht,
    kann er da weiter machen-viel üben! Bremen wartet schon!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.