38  

Karlsruhe KSC-Coach Schwartz sucht nach Aalen-Niederlage keine Ausreden: "Wir haben richtig sch***e gespielt"

Alois Schwartz fand kurz nach dem Schlusspfiff deutliche Wort für den Auftritt seiner Mannschaft. Mit 0:3 (0:2) hat der Karlsruher SC am Mittwochabend daheim gegen den letztplatzierten VfR Aalen verloren, dabei einen ganz schwachen Auftritt gezeigt. Der Chefcoach analysierte es knallhart: "Wir haben richtig scheiße gespielt!"

Schwartz war der einzige Karlsruher, der sich direkt nach der Niederlage stellen wollte. Die Spieler waren vom Feld direkt in die Kabine gerufen worden zu einer Besprechung. Danach trat keiner mehr vor die Mikrofone der Journalisten. Benjamin Uphoff war zum Überbringer der Nachricht geworden. 

KSC ist "überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen"

"Nach einem solchen Spiel sollte man erst einmal in den eigenen vier Wänden sprechen, um auch  die Emotionen etwas runterzuholen", meint Schwartz. Ein  Redeverbot hatte der Coach nicht verhängt, nur eine klare Ansage gemacht: "Ich habe gesagt: wenn ihr rausgeht, dann müsst ihr auch sagen, was es war - das 'ich' scheiße gespielt habe." 

Ausreden wollte Schwartz nach der Partie keine hören: "Die brauchen wir nicht." Im Wildparkstadion hat ohnehin jeder gesehen, dass der KSC nie wirklich ins Spiel gefunden hat. "Wir sind in den ersten 20 Minuten überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen, haben den Gegner spielen lassen und Aalen stark gemacht", erklärte der Coach und fügte an, dass man sich nach solch einer Leistung über das Ergebnis nicht wundern dürfe. 

Schwartz vergleicht KSC-Leistung mit Ü-Ei

Kommen sehen hat er dies im Vorfeld nicht, die Trainingsleistung sei ordentlich gewesen, die Mannschaft griffig. Aber solche Spiele passieren für Schwartz auch einmal: "Wir sind ja alles Menschen." Einen passenden Vergleich für das Spiel hatte er so auch parat: "Es ist manchmal wie bei einem Überraschungsei. Wir haben es aufgemacht, dieses Mal aber keine Figur drin gehabt, sondern viele Bauteile."

Diese gilt es nun schnell passend zusammenzusetzen, bereits am Sonntag (13 Uhr) wartet das Auswärtsspiel bei Energie Cottbus. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (38)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schwarzvoraugen
    (3124 Beiträge)

    14.03.2019 17:47 Uhr
    Und wo bitte
    war der technische Mangel?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1085 Beiträge)

    14.03.2019 11:34 Uhr
    Stimmt ja alles....
    ein Trainer Schwartz hat kein Konzept, taktische Umstellungen kennt er nicht, seine Einwechslungen sind eine Katastrophe, Spieler ab Pos. 14 kommen nicht in Frage, entweder es läuft oder eben nicht - genau so wie in seinem Ü-Ei - entweder ist was drin oder nicht. - schon alleine die Aussage....würden wir im Mittelfeld der 3.Liga stehen würde er längst in Frage gestellt.....aber jetzt wo wir oben stehen und die Chance haben aufzusteigen den Trainer wechseln ? - sind wir doch mal ehrlich - das wäre Harakiri ! Wenn wir es dieses Jahr nicht packen aufzusteigen, so einfach wird es nicht mehr werden da die anderen auch zu dämlich sind aufzusteigen kommt sowieso ein neuer Trainer. Jetzt kann es nur heißen - da müssen wir jetzt durch und hoffen das es am Ende reicht !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   emotion_ksc
    (97 Beiträge)

    14.03.2019 17:36 Uhr
    Leute, die den Trainer kritisieren, kann ich nicht ernst nehmen!
    Mit welchem Trainer haben wir den in den letzten knapp zwei Jahren kaum ein Spiel verloren, wer hat die Konstanz, den Glauben an unseren KSC zurück gebracht.
    Ich war gestern auch auf 180, aber da sind die Spieler in der Verantwortung, die weder Gegner noch äußere Bedingungen (starker Regen/Wind) angenommen haben.
    Aufstehen, zusammenstehen, Männer!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1088 Beiträge)

    14.03.2019 12:19 Uhr
    Hoffen reicht nicht !
    Und ein weiteres Jahr dritte Liga könnte dem KSC das Genick brechen .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   nugman
    (346 Beiträge)

    14.03.2019 10:42 Uhr
    Falls wir aufsteigen solllten,
    dann nicht deshalb, weil wir so gut sind, sondern weil die anderen gleichfalls zu dämlich sind, ihre Big-Points zu verwerten. Und was der Trainer da gestern veranstaltet hat, kann ich leider nicht nachvollziehen. Natürlich muss er einen weiteren Stürmer bringen, aber dafür doch keinen herausnehmen! Und schon gar nicht den Fink! Wenn ich mit dem Rücken zur Wand stehe, gehe ich all-in und nichts anderes. Und das auch nicht erst in der 60. Minute, wenn doch vorher schon nichts gepasst hat. Ich bin nicht überzeugt von unserem Trainer und hoffe auf einen Wechsel spätestens zum Aufstieg - sollte er denn kommen....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1314 Beiträge)

    14.03.2019 15:17 Uhr
    no no no
    Trainerwechsel bei Aufstieg halte ich für überhaupt keine gute Option. Wenn auch nur der Hauch solcher Gedanken im Wildpark rumschwirrt kann das ganz schnell nach hinten los gehen - siehe Kaucze. Das Geld sollte lieber in den Kader gehen - und in gute Co-Trainer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   nugman
    (346 Beiträge)

    14.03.2019 15:39 Uhr
    Na ja,
    ein neuer Trainer kann vielleicht deutlich mehr aus dem bestehenden Kader rausholen - rein taktisch betrachtet. Somit müsste ich keine Unsummen in neue Spieler investieren. Ganz ehrlich: Ich kann einfach kein durchdachtes Konzept erkennen. Und genau deshalb gewinnst du heute gegen Osnabrück oder Uerdingen und verlierst gegen Lautern oder Aalen. Mit strukturiertem Fußball hat das dann nichts zu tun. Hier spielt der Zufall eine zu große Rolle...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1817 Beiträge)

    14.03.2019 10:40 Uhr
    Tja, der KSC lässt seine Fans
    schon öfters mal mit einer gewissen Fassungslosigkeit zurück und es wirft ganz einfach Fragen auf, wie es sein kann, dass gegen den Tabellenführer 2 mal gewonnen und gegen die jeweils Tabellenletzten, 3 mal zuhause verloren wird. Wenn es an Mentalität, Arroganz und fehlender Berufsauffassung liegt, dann ist der Trainer zu hinterfragen, ansonsten, hmmm, ich weiss auch net so recht........

    Jedenfalls haben die KSC-Fans, die gestern nicht nur Zuschauer waren, sondern Zeugen, die "eintauchten", mit ihrer Mannschaft in die Schlacht zogen & nicht nur an sie glaubten, weil sie wussten, dass "Tikitaka" kein Kinderbuch ist, nun mehrfach Grund, dumm aus der Wäsche zu gucken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (749 Beiträge)

    14.03.2019 10:12 Uhr
    nach erneutem Spiel kucken
    ...konnte gestern wegen technischer Probleme das Spiel nur teilweise sehen..
    Aalen war vorne und hinten besser. Die ersten beiden Tore : kann passieren.Desolat finde ich da die Abwehr nicht.Nur konnte man nicht reagieren.Aalen hat gut verteidigt und der KSC war zu ideenlos.
    Auch Cottbus braucht dringend Punkte.
    Tor drei Fehler Benni. Schon wieder. Vielleicht mal ne Pause für ihn ..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hansischimpansi
    (206 Beiträge)

    14.03.2019 08:42 Uhr
    Knallharte
    Analyse muss gemacht werden. Das die Mannschaft Scheisse gespielt halt braucht
    Schwartz nicht noch bestätigen, das sieht jeder. Aber, wie konnte es dazu kommen?
    Halbherzig, kein Bock, Überheblichkeit, Motivationsprobleme? Schwatz muss beantworten, warum
    er nicht reagiert und Umstellungen vornimmt?
    Herr Kreuzer, bitte durchgreifen, wir können uns das nicht leisten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: