Karlsruhe Immer noch verletzt: KSC muss gegen Sandhausen auf Roßbach verzichten

Der Karlsruher SC muss nach zuletzt drei Niederlagen im badischen Duell mit dem SV Sandhausen am Freitag (18.30 Uhr) auf Außenverteidiger Damian Roßbach verzichten. "Das Sprunggelenk hat eine Reaktion gezeigt. Er wird am Freitag nicht spielen können", sagte Trainer Alois Schwartz am Mittwoch.

Für den 26-Jährigen wird wohl Neuzugang Dirk Carlson zu seinem ersten Startelfeinsatz kommen. Der luxemburgische Nationalspieler ist von seinen zwei Länderspieleinsätzen ohne Probleme zurückgekehrt. "Für ihn war es wichtig, wieder mal zu spielen", sagte der KSC-Coach. Ebenfalls ausfallen wird Mittelfeldspieler Alexander Groiß, den Oberschenkelprobleme plagen.

Einer, der sich besonders auf das Derby am Freitag freut, ist Ex-Sandhäuser Marco Thiede. Im Video-Interview mit ka-news.de erklärt er, was den KSC von seinem ehemaligen Verein unterscheidet.

Mehr zum Thema

Nach Bänderriss: KSC-Linksverteidiger Roßbach fällt für aktuell noch unbestimmte Zeit aus

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.