4  

Karlsruhe "Ich bin überzeugt, ein Teil des Erfolgs sein zu können": KSC-Neuzugang Jerôme Gondorf im Video-Interview

Am Mittwoch, 29. Januar, spielt der Karlsruher SC gegen den Tabellenletzten: Dynamo Dresden. Über 900 KSC-Fans werden die Spieler in die sächsische Stadt begleiten, so viele Tickets wurden bereits verkauft. Mit auf dem Platz steht Neuzugang und Hoffnungsträger Jérôme Gondorf. ka-news.de hat mit ihm im Video-Interview gesprochen.

Jérôme Gondorf hat beim kommenden Spiel seinen Platz in der Startelf sicher.  Der 31-Jährige Mittelfeldspieler, der seine Wurzeln in der Jugend der Badener hat, soll vor allem Druck von den Schultern des fünf Jahre jüngeren Marvin Wanitzek nehmen. 

Aus seiner Freude über das gelungene Leihgeschäft inklusive Kaufoption mit Bundesligist SC Freiburg machte Trainer Alois Schwartz keinen Hehl. "Da kann Jérôme ihm sicher viel helfen oder ihm sogar vielleicht etwas abnehmen", sagte Schwartz.

Zurück in der Heimat: Jérôme Gondorf im Interview

Die Erfahrung Gondorfs soll dem KSC helfen, nicht selbst auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Der 1. FC Nürnberg auf dem Relegationsplatz hat nur einen Punkt weniger als der Aufsteiger. "Wenn wir in Dresden vor 30.000 Zuschauern auflaufen, dann müssen wir wissen, was auf uns zukommt", sagte Schwartz. "Denn Dynamo Dresden will oder muss dieses Spiel vielleicht sogar gewinnen."

Wer wird gegen Dresden im Tor stehen?

Zwei Tage vor dem Ende der Winterpause ist die Torwartfrage beim Karlsruher SC noch nicht endgültig geklärt. Am Dienstabend will Trainer Alois Schwartz diese Frage mit Stammkraft Benjamin Uphoff und Herausforderer Marius Gersbeck klären. 

Alois Schwartz
Karlsruhes Trainer Alois Schwartz. | Bild: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

"Beide Torhüter haben ihre Spielzeiten gehabt, beide haben fehlerfrei gespielt", erklärte Schwartz am Montag. Den entscheidenden Hinweis vor dem Spiel bei Tabellenschlusslicht Dynamo Dresden am Mittwoch erwartet sich der KSC-Coach von seinem Torwarttrainer Markus Miller.

Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Winston_Smith
    (655 Beiträge)

    28.01.2020 11:23 Uhr
    Dann wird man also von den zu erwartenden Umständen in Dräsdn nicht überrascht sein?
    4.000 beim Training.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1942 Beiträge)

    28.01.2020 14:43 Uhr
    Die 4000 Enthusiasten, die
    scheinbar nichts besseres zu tun haben, als sich Dynamo-Trainings anzusehen, werden wohl auch morgen ausschliesslich auf den Rängen zu finden sein und weder Tore schiessen, noch verhindern. Klar, das Stadion wird sicherlich gut gefüllt sein und die Mehrheit wird kein "Blau" tragen, aber klar ist auch, dass Dresden noch einen Ticken mehr unter Druck steht, als wir. Sehe dem Match morgen relativ gelassen entgegen - was mich allerdings deutlich nachdenklicher stimmt, ist der Umstand, dass man z.B. bei Transfermarkt.de, noch nicht mal in der Gerüchteecke etwas findet, das auf eine Stürmer-Verpflichtung hindeutet. Nicht mehr lange hin bis Februar und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass da manche möglicherweise denken, dass sie mit Hofmann, als Alleinunterhalter, für den Rest der Saison durchkommen. Es wäre gröbst fahrlässig, wenn sich da nicht ganz schnell doch noch etwas tut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3018 Beiträge)

    28.01.2020 15:13 Uhr
    da gehst du fehl...
    ...es gibt mindestens ein Gerücht
    über einen holländischen Stürmer 31 196 cm gross, Michiel Kramer z. Zt. .bei Den Haag.
    Bei einem Wert von 650 000 aber utopisch. Wurde in der Pressekonferenz vor Dresden thematisiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (102 Beiträge)

    28.01.2020 17:56 Uhr
    Ausleihen
    würde schon reichen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.