63  

Osnabrück Fink trifft und führt KSC zum ersehnten zweiten Sieg in Osnabrück

Der zweite Saisonsieg ist in trockenen Tüchern, der Karlsruher SC hat sich wie erhofft erfolgreich aus der Länderspielpause zurückgemeldet. Beim VfL Osnabrück sicherte Anton Fink mit seinem zweiten Saisontor einen 1:0 (0:0)-Erfolg.

"Sie werden uns von Beginn an unter Druck setzen", hatte Innenverteidiger David Pisot prophezeit. Der KSC schien sich genau darauf eingestellt zu haben, stand entsprechend dicht gestaffelt in der Abwehr, um den Hausherren keine Möglichkeiten zu geben. Auf der anderen Seite passierte bei den Badenern nach vorne auch recht wenig. 

Nach rund einer halben Stunde dann die ersten besseren Torchancen - beide für Osnabrück. Erst ging ein direkter Freistoß über das Tor, kurz darauf prüfte David Blacha per Flachschuss KSC-Schlussmann Benjamin Uphoff. Nach 35 Minuten dann auch der erste Torschuss der Karlsruher. Manuel Stiefler zielte aus dem Lauf aber am Gehäuse vorbei. Drei Minuten später versuchte sich Marvin Wanitzek aus der Distanz - aber ungefährlich. 

Kurz vor der Pause bekam dann noch einmal Uphoff die Gelegenheit sich auszuzeichnen: Nach einem hohen Ball kam Marcos Alvarez am Fünfmeterraum frei zum Kopfball. Der KSC-Keeper streckte sich, lenkte den Ball über die Latte (42. Spielminute). Auf der Gegenseite vergab Saliou Sané im direkten Gegenzug deutlich. 

Weckruf für den KSC mit Lattentreffer - Fink eiskalt

Der Beginn in die zweite Spielhälfte gehörte klar den Hausherren. Ulrich Taffertshofer knallte den Ball nach 50 gespielten Minuten ans Aluminium. Zuvor hatte der KSC den Gegner erst von der rechten Seite frei flanken lassen. In der Mitte bekam Alvarez zu viel Platz, der die Übersicht für seinen Mitspieler besaß. 

Den Ball in die Maschen beförderte dann aber der KSC! Ausgangspunkt war ein Freistoß, den Marvin Wanitzek von der rechten Seite flach hereinbrachte. Sané ließ den Ball durch die Beine durch, dahinter stand Anton Fink und verwandelte souverän per Rechtsschuss zur 1:0-Führung (56.). Pure Erleichterung beim den Badenern und ihrem mitgereisten Anhang. 

Aluminium sichert KSC die Führung

Mit der Führung im Rücken kehrte auch das Selbstvertrauen im Spiel nach vorne zurück. In der 64. Spielminute hatte Marc Lorenz nach Zuspiel von Fink den zweiten Treffer auf dem Fuß, der Ball ging knapp vorbei. Da auch Osnabrück nun deutlich mehr investieren musste, um die erste Saisonniederlage noch abzuwenden, wurde das Geschehen auf dem Rasen immer munterer. 

Alvarez scheiterte in der 69. Spielminute per direktem Freistoß wiederum am Aluminium. Auch anschließend hatten die Gäste einiges zu tun, hielten dem Druck dieses Mal aber Stand - egal welche Ideen Osnabrück aus der Trickkiste packte. Fünf Minuten vor dem Ende hätte der eingewechselte Martin Röser alles klar machen können, sein direkter Freistoß verfehlte das Ziel aber knapp. 

Aufstellung Karlsruher SC: Uphoff - Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach - Stiefler, Wanitzek - Choi (70. Röser), Lorenz (90.+3 Jansen) - Fink (84. Hanek) - Sané.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (63)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RainerBu
    (563 Beiträge)

    17.09.2018 11:50 Uhr
    abwarten
    jetzt wartet mal die Hinserie ab.Hat man dann noch Kontakt zur Spitze und sieht eine Steigerung dann ist noch alles drinne.
    Wenn es nicht wieder so zwei Überflieger gibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2531 Beiträge)

    17.09.2018 10:43 Uhr
    ja, hier wird auch kritisiert.
    eine solche erste Halbzeit kann einfach nicht wegdiskutiert werden. Wir wollen doch alle das der KSC so weit wie möglich in der Tabelle steigt. Mit solchen Leistungen erwischst du hin und wieder mal einen Sieg. Mit diesem Trend gehts aber eher abwärts als umgekehrt. Deswegen währt die Freude über einen Sieg nicht lange.
    Ein Spielaufbau gibts so gut wie nicht. Uphoff den Ball nach vorne gedroschen......Gordon den Ball einfach ins Nichts.... postwendend steht der Gegener wieder im eigenen Strafraum. Was hat das mit Fussball zu tun?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sodbrenner59
    (77 Beiträge)

    17.09.2018 14:05 Uhr
    Jetzt gehts dahin...
    ...richtig! Und darum gehen mir auch einige der Aussagen hier auf den Keks, die immer wieder solche Sprüche herausleiern, wie" der KSC spielt nun mal in der 3.Liga" oder " Hauptsache sie kämpfen und beißen auf dem Platz..."! N E I N , in jeder Klasse muss man auch schönen attraktiven Fußball mit Herz und vor allem mit System spielen können, um erfolgreich zu sein! Keiner erwartet solche Spiele wie anno Tobak gegen Valencia, aber man kann als selbst ernannter Aufstiegsaspirant, diese Tugenden verlangen! Auch dem Mitglied und Zuschauer gegenüber! Wenn ich aber bei den Spielen permanent Angst haben muss, an Augenkrebs zu erkranken, dann schau ich lieber weg! Es geht seit Jahren bergab....mit dem ganzen Verein! Keinerlei Spielkultur, ein Management das geradezu lächerlich agiert, in dem man seinen eigenen Unterbau (U23 ) demontiert, die Jugendmannschaften, die mittlerweile bis hinunter in die C-Jugend den Erfolgen ebenso hinterher rennen, wie die sogenannten Profis! Es ist zum heulen.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (241 Beiträge)

    17.09.2018 15:54 Uhr
    Sodbrenner 59
    Dann schau bei Bundesliga A Junioren, da ist der KSC 2 Punktgleich mit Mainz und VFB Stuttgart.

    Bayern ist 4 Augsburg,Hoffenheim,Freiburg,Frankfurt und Nürnberg sind hinter dem KSC, oder kannst du nicht Lesen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (563 Beiträge)

    17.09.2018 11:42 Uhr
    deswegen
    kämpf ich noch mit mir ob telekom oder live vor Ort. Bin selten da wenn Heimspiel.
    Aber zu wenig Konstanz in den Leistungen .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kopfschüttler
    (154 Beiträge)

    16.09.2018 07:38 Uhr
    Bei einer Niederlage wäre
    es noch 1 Punkt bis zu einem Arbeitsplatz gewesen. Das gestern nicht die bessere Mannschaft gewonnen hat steht wohl außer Frage. Für mich wars trotz Sieg wieder grausam und furchtbar.
    Das Spiel hatte erneut mit Profifußball nichts zu tun. Wenn jetzt auch viele vom Aufstieg träumen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kopfschüttler
    (154 Beiträge)

    16.09.2018 08:35 Uhr
    Ab Platz 17
    Ich habe geschrieben, hätten sie verloren, wäre es noch 1 Punkt bis zum Arbeitsplatz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (2387 Beiträge)

    16.09.2018 08:29 Uhr
    1 Punkt bis zum Arbeitsplatz ?
    Wo fangen denn die Arbeitsplätze an ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heisenberg
    (43 Beiträge)

    16.09.2018 02:17 Uhr
    Wichtiger Sieg!
    Was soll das debattieren, wichtiger Auswärtsieg eingefahren! Ich freue mich einfach über die drei Punkte! Nächste Wochen hoffentlich mit Kampfgeist und Wille anknüpfen.
    Egal was passiert für immer KSC! <3
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dampfbirne
    (78 Beiträge)

    15.09.2018 23:04 Uhr
    Fakt ist,
    dass der KSC auswärts bei einer bisher ungeschlagenen - und damit überdurchschnittlich guten und vor Selbstvertrauen strotzenden Mannschaft gewonnen hat, womit kaum einer gerechnet hat. Der Abstand zu Platz drei beträgt Stand heute genau zwei mickrige Punkte. Jetzt das Heimspiel nächste Woche gewinnen (was ich ihnen durchaus zutraue) dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. So schnell geht das. Weiter so! Zu was es dann am Ende der Saison reicht bleibt abzuwarten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben