16  

Karlsruhe Der VfL wartet auf ersten Sieg seit 30 Jahren: Spannende Fakten vor dem Aufsteiger-Duell des KSC gegen Osnabrück

Am Sonntag kommt es in der 2. Fußball-Bundesliga zum Aufsteigerduell: Der VfL Osnabrück empfängt zu Hause an der Bremer Brücke den Karlsruher SC. Anstoß ist um 13.30 Uhr. Um vor der Partie mit ein bisschen Angeberwissen zu glänzen, haben wir einige Fakten zum Duell der beiden Zweitliga-Neulinge zusammengetragen.

Nahezu über die gesamte Spielzeit in der vergangenen Drittligasaison gingen der VfL Osnabrück und der Karlsruher SC als Spitzenteams vorneweg. Nun kommt es seit langer Zeit im Zweitliga-Kalender zum Nord-Südwest Duell.

Tabellennachbarn nach dem 4. Spieltag

In der noch jungen Saison zeichnet sich bislang ebenfalls ein Duell auf Augenhöhe ab. Nach bislang vier Spieltagen haben sowohl das Team von KSC-Coach Alois Schwartz als auch das Team von Daniel Thioune die gleiche Bilanz vorzuweisen. Zwei Siegen stehen zwei Niederlagen gegenüber.

Mit jeweils sechs Punkten sind beide Mannschaften auch in der Tabelle benachbart. Osnabrück ist lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses von 6:4 einen Platz vor den Badenern (9:9).

Karlsruher SC - VfL Osnabrück, 02.03.2019, Herren, Saison 2018/2019, 3.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER ;
Marvin Pourie im Angriff am Ball gegen Adam Susac. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Die Tabellen-Nachbarschaft kennen beide Teams aus der Vorsaison: In der 3. Liga führten die Niedersachsen und die Badener über weite Teile der Spielzeit das Feld an.

23 Spiele und mehr Siege

Auch wenn der VfL in der vergangenen Saison letztendlich souverän als Drittliga-Meister den Aufstieg perfekt machte, zwei ihrer sechs Saison-Niederlagen kassierten die Norddeutschen von der Schwartz-Elf.

Karlsruher SC - VfL Osnabrück, 02.03.2019, Herren, Saison 2018/2019, 3.Liga, Fußball,  Heimspiel, Wildparkstadion, Karlsruhe, Germany, GER ;
Der KSC jubelt zum 1:0 durch Marvin Pourié. (Archivbild) | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Im Hinspiel an der Bremer Brücke im September 2018 gewann der KSC mit 1:0, im Rückspiel behielt man mit einem 2:1-Erfolg im Wildpark die Oberhand. Auch die Gesamtbilanz spricht noch knapp für den Sport-Club am Adenauerring. Von insgesamt 23 Partien gewinnen die Blau-Weißen acht mal, zu acht Remis kommen sieben Erfolge des VfL Osnabrück.

Der letzte Erfolg der Niedersachsen liegt - trotz einiger Aufeinandertreffen in der jüngeren Vergangenheit - bereits 30 Jahre zurück. Im Achtelfinale des DFB-Pokals am 11. November 1989 siegte der VfL gegen den damaligen Bundesligisten KSC mit 3:2.

Damals in der Startelf von Trainer Winfried Schäfer unter anderem der heutige Sportdirektor Oliver Kreuzer, Michael Sternkopf oder Arno Glesius.

Seit acht Jahren wieder ein Zweitliga-Duell

Nachdem man in den vergangenen beiden Spielzeiten, sowie in der Saison 2012/13 in der dritten Liga aufeinander traf, ist das Duell am Sonntag erstmals seit 2011 wieder ein Spiel in der 2. Bundesliga. Beide Spiele fanden übrigens keinen Sieger und endeten Unentschieden (0:0, 2:2).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Nesta
    (5 Beiträge)

    01.09.2019 15:51 Uhr
    zu viele Fehlentscheidungen
    Der KSC war nicht besser als Osnabrück, aber wenn man so viele Fehlentscheidungen gegen sich hat, verliert man das Spiel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (1929 Beiträge)

    01.09.2019 15:44 Uhr
    Das Warten
    Hat ein Ende....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2856 Beiträge)

    01.09.2019 15:33 Uhr
    ich glaube nicht..
    das hier jemand aus irgendeinem Loch gekrochen kommt. Da ist die Aussage doch eher zu verstehen...ob der KSC sich mit solch einer Leistund wieder der 3. Liga nähert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (342 Beiträge)

    01.09.2019 15:44 Uhr
    Ich mache ihnen keinen Vorwurf.
    Was sollen sie denn machen? Jede Aktion wurde gegen uns gepfiffen, der Elfmeter war ein Witz und wir hätten zwei klare bekommen müssen. Ich bin mit dem Thema Fußball erstmal durch, ich lasse mich nicht Woche für Woche aufs Neue betrügen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    01.09.2019 15:13 Uhr
    Unsere Jungs
    werden gerade geprügelt wie Hunde. traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kottan
    (40 Beiträge)

    01.09.2019 15:19 Uhr
    Der KSC kämpft sich zurück...
    ... in die 3. Liga
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (29 Beiträge)

    01.09.2019 15:26 Uhr
    Aus welchem
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   haku
    (4080 Beiträge)

    01.09.2019 11:52 Uhr
    Oha, das ist wieder so eine Konstellation...
    ...wo der KSC dann Herz zeigt und ein paar Sozialpunkte verschenkt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3190 Beiträge)

    01.09.2019 01:17 Uhr
    Dieser Artikel liest sich fast wie der vor dem HSV Spiel
    das Ergebnis ist bekannt.

    Ich denke das wird ein ganz enges Spiel werden. Ein Punkt ist die Mindestanforderung um nachhaltigen Schaden abzuhalten. Denke nach wie vor, dass wir die Qualität haben im Mittelfeld ohne Abstiegssorgen mitzuspielen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11310 Beiträge)

    31.08.2019 13:11 Uhr
    Auswärtssieg, sonst nix!
    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.