Browserpush
78  

Karlsruhe Debakel im heimischen Wildpark: KSC kommt gegen den SV Wehen Wiesbaden unter die Räder

Was für ein bitterer Tag für den Karlsruher SC! Einfach nichts wollte im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden funktionieren - die bittere Quittung: eine deftige 2:5 (1:4)-Klatsche und damit die zweite Niederlage in Folge.

Die Hausherren erwischten einen denkbar schlechten Start., wie aus dem Nichts ging der SVWW in der elften Spielminute in Führung. Sebastian Mrowca erzielte das 0:1, nachdem er per Flanke von Jules Schwadorf in Szene gesetzt wurde. Effektivität pur bei den Gästen, während sich der KSC nach diesem Schock erst einmal sortieren musste. Doch der nächste Nackenschlag sollte in der 28. Spielminute folgen – Daniel Kofi Kyereh nutzte es aus, dass KSC-Keeper Benjamin Uphoff einen Schuss nicht nicht festhielt und staubte zum 0:2 ab.

Vier Nackenschläge und ein kleiner Funke Hoffnung

Doch damit nicht genug mit den Tiefschlägen beim KSC, denn nur sechs Minuten später legten die Hessen den dritten Treffer nach. Manuel Schäffler traf vom Punkt. Die Partie schien damit fast schon entschieden, doch die Ereignisse überschlugen sich nun. Denn genau im Gegenzug erhielt dann auch der KSC einen Handelfmeter zugesprochen. Anton Fink ließ sich dieses Geschenk nicht nehmen, traf zum 1:3 und hielt die Hoffnungen der Badener damit aufrecht.

Das Selbstvertrauen beim KSC war auf jeden Fall wieder zurück. Fast wäre sogar noch ein zweiten Treffer vor der Halbzeitpause geglückt. Doch Kyoung Rok Choi vergab vor dem leeren Tor (43.). Stattdessen sogar noch das 1:4! Kyereh traf per Kopf, als er schon auf dem Boden lag. Erneut sah Uphoff nicht sehr glücklich aus.

Kyereh schnürt den Dreierpack

Der Rucksack für die zweite Spielhälfte war groß und schwer für den KSC. So wirklich an eine Wende schienen die Spieler selbst nicht mehr zu glauben, auch weil Fink in der 53. Minute frei vor den Tor verzog. Wie man es besser macht, demonstrierten dann wieder die Gäste: Schwadorf stürmte allein auf das KSC-Tor zu, legte quer zu Kyereh, der in der 58. Spielminute das 1:5 markierte. 

Die Fans im Wildpark schienen angesichts dieses Auftritts des KSC unter Schock. Große Teile der 12.625 Zuschauer verfolgten das Geschehen stumm, der Fanblock hatte seinen Support eingestellt. Zehn Minuten vor dem Ende gab es dan doch noch ein wenig Jubel, als Marvin Pourié mit dem 2:5 für Ergebniskosmetik sorgte (80.).

Mitgliederversammlung am Montag

Die Niederlage kommt zudem zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, am Montagabend findet die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins statt. Auch die Mannschaft wird dann anwesend sein. In der Liga geht es dann am Samstag mit der Auswärtspartie bei der SpVgg Unterhaching weiter.

Aufstellung Karlsruher SC: Uphoff - Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach (78. Kircher) - Stiefler, Wanitzek - Choi (61. Groiß), Lorenz - Pourié, Fink (61. Röser).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (78)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Nacional
    (626 Beiträge)

    21.10.2018 17:42 Uhr
    Pech-Welle
    der Fisch stinkt immer vom Kopf her...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1218 Beiträge)

    21.10.2018 17:40 Uhr
    Auch der Trainer sollte mal in sich gehen....
    Warum nehm ich den Gordon nicht einfach mal raus ? - mit Kobald haben wir einen in der Hinterhand der das sicher spielen kann... Groiß von Anfang an - Choi mal raus und Camoglu rein - aber dafür steht ein Alois Schwartz nicht - wie der Jogi in der Nationalmannschaft - keinerlei Idee oder taktische Vorgabe zu erkennen - da muss sich der Trainer auch mal an die eigene Nase fassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hoggemer
    (104 Beiträge)

    21.10.2018 17:34 Uhr
    An alle
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   citizentm
    (1419 Beiträge)

    21.10.2018 17:43 Uhr
    Komischerweise...
    ... kriegen die angeblichen Basher mehr likes als jemand wie Sie.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1419 Beiträge)

    21.10.2018 17:38 Uhr
    Einfach am Bierstand vorbeigehen...
    Weniger trinken am Spieltag, dann kann man auch eine in jeden Belangen jämmerliche Leistung und die darauf logischerweise folgende Kritik besser verkraften. NIbelungentreue ist halt auch so eine deutsche Eigenschaft die Gutes wie Schlechtes bedeuten kann. Bin selbst seit 1976 Fan. Und verachte unser Präsidium wie vielleicht sonst nur noch den US Desposten und seine Freunde vom Golf und im Kreml.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nacional
    (626 Beiträge)

    21.10.2018 17:44 Uhr
    das
    ist mir ein Pünktchen wert
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1499 Beiträge)

    21.10.2018 17:33 Uhr
    Dumm nur
    Dass der Gegner in alle Belangen besser war.Aufstieg so nie.Vier fünf Dinger Zuhause kriegen geht nicht.Vielleicht mal Abwehr umbauen.Vorne hat der Gegner gezeigt wie man Torchancen erspielt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Consigliere
    (356 Beiträge)

    21.10.2018 17:32 Uhr
    12625 Zuschauer
    hatten sich ins KSC-Stadion verirrt und das nächste mal werden es noch weniger sein, aber der Hr. Präsident will sich ein Denkmal setzen und ein neues Stadion muss her, für 35.000 Zuschauer, beszahlen soll es wieder der "dumme" Steuerzahler.
    CDU und SPD warum glaubt ihr laufen euch die Wähler in Scharen weg?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (424 Beiträge)

    21.10.2018 18:00 Uhr
    Consigliere
    Ich habe Wellenreuther nicht in der Aufstellung gelesen, da sollte man schon die Spieler und Trainer hinterfragen. Ihr meldet euch nur wenn man etwas gegen die Vorstandschaft schreiben kann. Gehörst du zu der Froschpartei?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    21.10.2018 17:18 Uhr
    NACHMACHER!
    zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen