7  

Karlsruhe Cool, clever, laufstark und taktisch diszipliniert: Karlsruher SC zieht nach Heimsieg verdient in die nächste Pokalrunde ein

Die Gäste aus Hannover hatten mehr Ballbesitz, mehr Pässe und eine bessere Passquote als der KSC, doch die Blau-Weißen verlassen den Platz als Sieger - und das verdient. Bevor die zweite Pokalrunde ausgelost wird geht es nun in den hohen Norden, zum Auswärtsspiel bei Holstein Kiel.

Es war wie bisher in jedem Pflichtspiel in dieser noch jungen Saison. Der KSC: cool, clever, laufstark - taktisch diszipliniert. Der Aufsteiger lässt das gegnerische Team spielen, wartet ab, agiert dann: effektiv. Die Badener gewannen daher gegen das favorisierte Team aus Hannover verdient mit 2:0.

Wenig Ballbesitz zu Beginn der Partie

Dabei hatte der Erstligaabsteiger anfangs geradezu beängstigend viel Ballbesitz – und die Blau-Weißen liefen hinterher. Nach 15 Minuten waren die Daten schwach – aber der clevere KSC hatte dennoch alles im Griff und kam fast nie ernsthaft in Bedrängnis. Der Gegner hatte den Ball – die Badener die Chancen.

Ballbesitz nach 15 Minuten: 82 Prozent für die 96er. Die Norddeutschen hatten bis zu diesem Zeitpunkt alle Kopfballduelle gewonnen, lagen nach einer viertel Stunde bei der kompletten Zweikampfbilanz mit 82 Prozent vorne. Aber - sie hatten dennoch keine klare Torchance.

 

 

Einen starken Auftritt lieferte Kapitän David Pisot ab. In der gesamten Spielzeit unterliefen ihm nur drei Fehlpässe, was sich auf die Passquote von 81 Prozent niederschlug. In Sachen Zweikampfverhalten war der Spielführer vorbildlich: 64 Prozent seiner Eins-gegen-Eins-Duelle entschied er für sich. 

Karlsruher SC - Hannover 96 DFB-Pokal
David Pisot wehrt im Zweikampf den Angriff von Felipe ab. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Einer ist auf bestem Wege, sich unverzichtbar zu machen: Lukas Fröde. Der defensive Mittelfeldspieler brachte es immerhin auf zwei Torschüsse, von denen einer im Netz landete, aber der Treffer fand wegen angeblicher Abseitsstellung eines Teamkollegen keine Anerkennung. 44 Ballkontakte belegen sein großes Engagement. Vorbildlich erneut: das Zweikampfverhalten. Mit 67 Prozent wieder einmal ganz vorne dabei.

Training am 11.08.2019, Herren, Fußball, Saison 2019/2020, 2.Liga, Karlsruher SC.
Lukas Fröde in der Ballannahme. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Den riesigen, wieder einmal vorbildlichen Einsatz von Marvin Pourié belegen die Daten ganz deutlich. 37 Ballkontakte mit einer beeindruckenden Passquote von 83 Prozent und der für einen Stürmer sehr starken Zweikampfquote von 64 Prozent – Topwert.

Karlsruher SC - Hannover 96 DFB-Pokal
Marvin Pourie verlässt mit anfeuernden und jubelnden Armen kurz vor Ende der Spielzeit den Rasen per Auswechslung. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Bei Marc Lorenz gibt es bessere Daten als in den Begegnungen zuvor zu vermelden. Er bereitete einen Treffer vor, gab vier Torschussvorlagen - Bestwert. Die Pass- und die Zweikampfquote lagen einiges über 50 Prozent. Zudem schlug Lorenz die meisten Flanken: sechs an der Zahl.

Karlsruher SC - Hannover 96 DFB-Pokal
Marc Lorenz mit dem Ball im Lauf. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Wildpark85
    (260 Beiträge)

    13.08.2019 19:40 Uhr
    Fantastische Leistung
    Es ist lange her, dass ich den KSC 3 Spiele am Stück so gut gesehen habe. Es macht wieder Spaß zuzusehen. Respekt vor der Leistung der Trainer und des Teams, sowie des Sportdirektors, der bei den Neuverpflichtungen eine gute Wahl getroffen hat. Unglaublich, wie gut die Neuen bereits integriert sind. Es war richtig, dem Stamm aus der Aufstiegssaison zu vertrauen und nur punktuell zu verstärken. Mir scheint dort auch ein Team im besten Sinne des Wortes am Start zu sein. Ich hoffe, dass die Durststrecke vorbei ist und wir die nächste Zeit wieder und weiter Spaß haben. Weiter so!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2907 Beiträge)

    13.08.2019 18:53 Uhr
    Cooler KSC und starke Fans so wirds was......
    🤘
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (970 Beiträge)

    13.08.2019 19:15 Uhr
    Besonders die Fans...
    Mal wieder Bengalos bei jedem Tor abgebrannt. War der KSC nicht gerade erst vor dem Sportgericht? Intelligente Menschen würden nicht so handeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (86 Beiträge)

    13.08.2019 19:57 Uhr
    Muss ich dir recht geben
    Das mit den bengalos war unötig,weil das gibt auf jeden fall eine Geldstrafe weil es während dem Spiel war,total unnötig ein paar Leute im Block wieder
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11268 Beiträge)

    14.08.2019 08:13 Uhr
    manche lernen es eben nicht:
    man sollte sie rigoros zur Kasse bitten...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Tribünen-Bruddler
    (38 Beiträge)

    13.08.2019 16:18 Uhr
    Was ma hen, des hen ma.
    > Im DFB-Pokal eine Runde weiter.
    > Maximale Punktausbeute aus zwei Ligaspielen.

    Es hätte nicht besser laufen können. Bleibt dran, sammelt Punkte was das Zeug hält. Vielleicht wird es dann keine Zittersaison.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1864 Beiträge)

    13.08.2019 15:31 Uhr
    Nach der ersten....
    ....Viertelstunde war ich nicht beunruhigt ob des Ballbesitzes von Hannover. Richtige Gefahr strahlten die 96er nicht aus und der KSC ging gegen Ball und Gegner. Mal schauen, wie das in den nächsten Spielen aussieht. Die kommenden Gegner werden genau draufschauen, wie der KSC das macht....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.