9  

Karlsruhe Badischer Pokal: KSC gewinnt gegen Walldorf - Halbfinalduell beim VfB Gartenstadt

Der nächste Schritt zur Titelverteidigung ist getan, der Karlsruher SC steht im Halbfinale des badischen Verbandspokals. Am Mittwochabend wurde im heimischen Wildparkstadion Regionalligist FC Astoria Walldorf mit 2:0 (2:0) geschlagen.

Angelockt hatte die Partie am Mittwochabend zwar keine Massen, doch die 1.587 Zuschauer im Wildparkstadion bekamen von Beginn an eine muntere Partie geboten. Beide Mannschaften suchten in der Anfangsphase den Weg nach vorne. Zunächst verwerteten die Hausherren diese Gelegenheiten aber zu fahrlässig. Als Walldorf in der 21. Spielminute am Führungstor schnupperte und nur knapp den Kasten von Benjamin Uphoff verfehlte, war dies scheinbar das richtige Signal.

Bild: Tim Carmele

Kurz darauf schlug Damian Roßbach für den KSC zu, traf per Kopf in Folge eines Eckballs zur 1:0-Führung (23. Spielminute). Vier Minuten später legte Alexander Groiß per Distanzschuss aus über 25 Metern den zweiten Treffer für die Hausherren nach. Die Führung zur Halbzeitpause hätte sogar noch deutlicher ausfallen können, doch das Thema Chancenverwertung bleibt weiterhin ein großes bei den Karlsruhern.

Gordon-Kopfball auf der Linie geklärt

Kurz nach dem Seitenwechsel hämmerte Saliou Sané den Ball aus wenigen Metern in den Nachthimmel (47.). Nach rund einer Stunde musste Uphoff den Kopfball von Pascal Pellowski und damit die souveräne Führung festhalten. So wirklich zwingend war in dieser Phase aber keine Aktion. Zwanzig Minuten vor dem Ende dann wieder eine gute Aktion von Walldorf, als ein Freistoß von Erik Wekesser abgefälscht nur knapp am Tor vorbei flog.

In der 75. Spielminute hätte der KSC alle Hoffnungen des Regionalligisten endgültig zunichte machen können, doch der Kopfball von Daniel Gordon wurde von FCA-Keeper Paul Lewall von der Linie gefischt. Roßbach köpfte vier Minuten vor dem Ende am langen Pfosten vorbei. In der Folge passierte nicht mehr wirklich viel, so dass der KSC letztlich einen verdienten, aber glanzlosen Erfolg verbuchte.

Halbfinale ausgelost

Direkt im Anschluss an die Partie fand im Wildparkstadion die Auslosung des Halbfinales statt. Dort erwischte der KSC ein Auswärtslos und muss zum VfB Gartenstadt (Verbandsliga). Das andere Halbfinale bestreiten der FC Nöttingen und der SV Waldhof Mannheim.

Bild: Tim Carmele

Aufstellung Karlsruher SC: Uphoff, Camoglu, Gordon, Pisot, Roßbach, Wanitzek, Röser, Sané (89. Vujinovic), Kircher, Groiß, Choi (83. Hanek).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schwarzvoraugen
    (3017 Beiträge)

    12.10.2018 18:37 Uhr
    Seriensieger
    fast schon unheimlich wie die schon wieder ins Pokalfinale durchmarschieren.

    Und da sagt noch einer wir seien nicht gemacht für Entscheidungsspiele..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (4652 Beiträge)

    11.10.2018 22:22 Uhr
    Der KSC kann
    wieder gewinnen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kaehler
    (55 Beiträge)

    11.10.2018 12:10 Uhr
    aufgrund eines
    möglichen Finals gegen Waldhof, sollten unsere Jungs auch im HF motiviert sein gewinnen zu wollen.
    Hoffe ich.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10710 Beiträge)

    11.10.2018 12:18 Uhr
    ich rechne eher mit
    Nöttingen im Finale, ansonsten stimme ich Dir zu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3742 Beiträge)

    11.10.2018 14:29 Uhr
    Wäre mir eigentlich auch lieber ...
    und würde uns einen Haufen Polizei ersparen.

    Zuvor gibt´s aber nach 53 Jahren endlich mal wieder einen Auswärtssieg bei einem VfB ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lukai
    (2 Beiträge)

    11.10.2018 20:19 Uhr
    Leider nicht..
    der VfB, den ich mir erhofft habe, aber was solls.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2202 Beiträge)

    11.10.2018 07:24 Uhr
    Sieg
    war Pflicht, trotz nicht eingespielter Stammformation. Die Partie hätte ein paar Zuschauer mehr verdient.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gneilefeiz
    (1 Beiträge)

    10.10.2018 22:37 Uhr
    Jesses Maria
    Hat der Herr Berichterstatter das Spiel wirklich mit eigenen Augen gesehen? Mir tun meine jetzt noch weh. Wie man einen zwei Klassen tiefer spielenden Gegner abfertigt, hat uns Hannover unlängst aufgezeigt. Das war heute wieder ein spielerischer Offenbarungseid gegen einen Gegner, welcher in HZ 2 zumindest einen Anschlusstreffer verdient gehabt hätte. Lag aber eher an unserer eigenen Inaktivität als an den Walldorfern selbst.
    KSC - noch viel vor und hoffentlich noch ganz viel mehr dahinter!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2766 Beiträge)

    10.10.2018 21:58 Uhr
    Hauptsache weiter,
    1Hz war gut leider wieder zu viele Chancen liegen lassen , aber zumindest sauber rausgespielt.
    2Hz zu viel Gas rausgenommen da hätte man ruhig mehr zeigen können.
    Das Tor des Monats von Groiss war aber schon den Eintritt wert.
    Ansonsten sollte man Choi loben ein Juwel auf der 10 👍
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben