82  

Karlsruhe KSC erkämpft sich Punkt gegen Bielefeld

Dank einer furiosen Aufholjagd gegen Arminia Bielefeld und eines Dreierpacks von Torjäger Philipp Hofmann hat der Karlsruher SC im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Punkt geholt. Gegen die bereits als Meister und Aufsteiger feststehende Arminia kamen die Badener am Sonntag trotz eines 0:3-Rückstands zu einem 3:3 (1:3). Hofmann ließ die Karlsruher mit seinem zweiten verwandelten Elfmeter in der 88. Minute jubeln.

Der KSC bleibt damit auf dem Relegationsplatz und kann die direkte Rettung angesichts von zwei Punkten Rückstand auf den Tabellen-15. am letzten Spieltag bei einem weiteren Ausrutscher des 1. FC Nürnberg noch schaffen. Den drohenden direkten Abstieg hat der KSC aufgrund von drei Punkten Vorsprung und des klar besseren Torverhältnisses gegenüber dem Vorletzten Wehen Wiesbaden aber so gut wie abgewendet.

Ernster Blick beim Einmarsch in das Stadion, bei Marc Lorenz (KSC 7)
Ernster Blick beim Einmarsch in das Stadion, bei Marc Lorenz (KSC 7) | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Die Bielefelder legten einen furiosen Start hin und führten schon nach 20 Minuten mit 3:0. Erst traf Marcel Hartel per Direktabnahme (3.), dann Top-Torjäger Fabian Klos nach einem Patzer von KSC-Verteidiger Dirk Carlson (10.) und schließlich Karlsruhes Christoph Kobald aus kurzer Distanz ins eigene Netz (20.).

Torjubel für den Torschützen zum 1:0 für Bielefeld Marcel Hartel (Bielefeld 30), etwas ratlos der KSC.
Torjubel für den Torschützen zum 1:0 für Bielefeld Marcel Hartel (Bielefeld 30), etwas ratlos der KSC. | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Stürmer Hofmann verkürzte zwar mit der einzigen Torchance der Gastgeber im ersten Durchgang (25.). Ansonsten blieben die Badener aber weitgehend harmlos. Nachdem die Arminia in den ersten Minuten nach der Pause das 4:1 verpasste, traf Hofmann mit zwei Foulelfmetern (70./88.) noch zum Ausgleich und belohnte die Karlsruher für ihren starken Schlussspurt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (82)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FCKSUV
    (604 Beiträge)

    21.06.2020 21:18 Uhr
    Endlich mal eine strittige Elfmeterentscheidung
    für uns. Und zum Glück war dieser Ben-Hatira (Totalausfall) zu diesem Zeitpunkt schon längst ausgewechselt, sonst hätte er ihn wieder versemmelt. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (523 Beiträge)

    21.06.2020 20:29 Uhr
    In Fürth all in gehen,
    mit der Mannschaft, die zum Schluss das 3 : 3 noch schaffte. Platz 16 so gut wie sicher, also nichts mehr zu verlieren. Nürnberg ergebnismäßig unter Druck setzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (261 Beiträge)

    21.06.2020 20:23 Uhr
    Wieso
    Nicht von Anfang an So gespielt.
    Aber will nicht meckern,am Schluss gut gekämpft
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6531 Beiträge)

    21.06.2020 20:22 Uhr
    Es ist müßig,
    immer wieder dieselben spielerischen Mängel als Fachmannerkenntins aufzuschreiben. Das ist alles bekannt.

    Der KSC kann nur durch Moral und entsprechendes Glück diese Klasse halten. Das ist auch bekannt.

    Ein 0:3 unter diesen Voraussetzungen zu egalisieren ist eben auch eine Leistung, die anzuerkennen ist.

    Fakten sind jetzt:
    - Relegation gesichert
    -15. Platz möglich (dank Stuttgarts Kantersieg)
    - Nürnberg spielt das letzte Spiel in Kiel und Karlsuhe spielt in Fürth.
    - Fürth und Nürnberg haben eine uralte Rivalität.

    Wie gesagt, Moral und etwas Glück und wir bleiben in Liga 2.

    Trainerbeschimpfung, Spielerabwertung, Besserwisserei - alles geschenkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1413 Beiträge)

    22.06.2020 00:53 Uhr
    Kiel holen
    Kiel hat leider heute schon abgeschenkt. Werden sie nächste Woche auch machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (261 Beiträge)

    21.06.2020 20:26 Uhr
    Nein
    Nürnberg spielt in bielefeld
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (261 Beiträge)

    21.06.2020 20:34 Uhr
    Ok
    Ich verbessere,die spielen doch gegen kiel
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (309 Beiträge)

    21.06.2020 20:05 Uhr
    DANKE
    Philipp Hofmann!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1440 Beiträge)

    21.06.2020 20:02 Uhr
    Nach der 1sten
    grottenschlechten Halbzeit hätte ich keinen Pfifferling mehr auf den KSC gesetzt .
    Aber dieses Team gibt sich nicht auf - auch wenn wenig zusammen läuft .
    Traurig eigentlich das viele Spezialisten hier gerade die Einstellung dem Team immer wieder absprechen .
    Eiche hat draußen alles gegeben ung gut gewechselt , an ihm und vor allem an Hofmann (heute erstklassig) hat sich das Team dann wieder aufgerichtet und zum Ende hin den Punkt verdient (auch wenn die Arminia den Sack viel früher zu machen muss).
    Jetzt kann der KSC in Fürth frei aufspielen und hat im Gegensatz zum Club weniger zu verlieren. Ich bleib dabei ... wir bleiben drin - zur Not übere die Relegation!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (511 Beiträge)

    21.06.2020 20:29 Uhr
    Jep
    Manche machen so als hätte Bielefeld die Dinger selbst reingeschossen oder aufgehört Fußball zu spielen. Denke klos hätte gerne heute seine Torjäger Kanone gesichert. Toll nach einem 0:3 gegen einen befreit aufspielenden 2. Liga Meister zurückzukommen. Und es bedarf dazu ein Team nicht einer oder zwei Spieler.... Man war schon abgestiegen und lebt noch. Jetzt ist def. auch der Klassen Erhalt drin wenn auch nur 50/50. vor Corona war es eher 10/90. Trend gegen ksc. Dresden und Wehen stärker. Und da muss man auch eichner gratulieren
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.