28  

Karlsruhe 0:0 gegen Bochum: KSC vergibt große Chance im Abstiegskampf

Der Karlsruher SC hat den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner kam nicht über ein 0:0 gegen den VfL Bochum hinaus. Damit trennten sich beide Teams im fünften direkten Duell in Serie mit einem Remis voneinander.

KSC rückt auf Relegationsplatz

Der KSC rückte durch den Punktgewinn immerhin auf den Relegationsrang vor. Die ebenfalls um den Klassenverbleib kämpfenden Bochumer verharren im unteren Mittelfeld der Tabelle.

Die Partie bot zumindest über weite Strecken mehr, als das Ergebnis es vermuten lässt. Die Gastgeber starteten furios ins Spiel und kamen durch Daniel Gordon (6. Minute) und Marvin Wanitzek (9./12.) schon in der Anfangsphase zu Großchancen.

Aber anschließend bauten die Badener ab und überließen dem zunächst schwachen Revierclub immer mehr Spielanteile. Aber Torjäger Silvere Ganvoula (51.) sowie Simon Zoller (55.) scheiterten jeweils am starken KSC-Torhüter Benjamin Uphoff.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   sauerbraten
    (2193 Beiträge)

    24.05.2020 18:26 Uhr
    Der KSC hat richtig gut angefangen
    und das Spiel haette genausogut auch schon ausser Reichweite fuer die Bochumer sein koennen, als die so etwa nach 25 Minuten aufwachten, aber so ist's halt, wenn man drei, vier, richtig dicke Chancen liegen laesst und nicht in Fuehrung geht. So war es dann unterm Strich auch noch einer Portion Dusel und einem gut aufgelegten Uphoff zu verdanken, dass wenigstens noch ein Punkt gerettet und damit der direkte Abstiegsplatz zunaechst mal verlassen werden konnte. Trotzallem sieht man Verbesserungen, das rettende Ufer ist immer noch in Sicht und Reichweite und eine Ueberraschung in Hannover ist so unmeglich nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (306 Beiträge)

    24.05.2020 17:12 Uhr
    Die 2. Halbzeit
    hat eindeutig gezeigt, warum der Karlsruher Sport Club unten drin steht. Kaum ein Ball wurde festgemacht, kaum ein Pass kam an. Die beiden Aussenverteidiger: Oh je ! - Und der VfLBochum war gewiss keine Übermannschaft. Sicher auch Konditionsprobleme. Unterm Strich ein glücklicher Punktgewinn. Ob es am Schluss dann reichen wird ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2193 Beiträge)

    25.05.2020 07:13 Uhr
    Denke nicht, dass der Verlauf
    der 2HZ konditionelle Ursachen hatte, dafuer aber umso mehr eine Kopfsache war. Wenn Gordon's Kopfball nicht aussergewoehnlich gut pariert wird und Wanitzek's Pfostenschuss 5 cm weiter rechts einschlaegt, dann haetten die Bochumer gute Aussichten gehabt, aber so richtig in den Vollwaschgang zu geraten und mit fuenf, sechs Dingern nachhause geschickt zu werden - aber so stand es nun halt nur 0:0, als der Ball dann ploetzlich mal am eigenen Querbalken landete und der KSC dann auf einmal selbst ins Gruebeln kam. Das sind eben die Eigendynamiken, die sich im Fussball entwickeln koennen und den Sport so unberechnebar und faszinierend machen, aber zwischen Bielefeld und Corona-Ausbruch, haetten wir das Spiel gestern, hinten raus garantiert noch verloren. So stehen wir jetzt mit 4 aus 6 Punkten nach Wiederbeginn, gar nicht so schlecht da und wenn wir diesen Schnitt halten, steigen Andere ab.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1398 Beiträge)

    25.05.2020 10:35 Uhr
    Rechenbeispiele
    Bei dem Restprogramm werden wir m.E. den Schnitt 4 von 6 Punkten kaum erreichen können. 3 v 6 müssten aber auch reichen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12020 Beiträge)

    24.05.2020 17:11 Uhr
    und wieder einmal
    2 Punkte liegen gelassen. Der Kick hätte nach 45 Minuten bereits zu Gunsten des KSC entschieden sein können.
    Hätte, hätte...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (249 Beiträge)

    24.05.2020 16:24 Uhr
    Die rechte Seite
    ist viel zu schwach. Ich hoffe hier auf Ben-Hatira für Stiefler. Wir brauchen mehr spielerische Elemente, Spieler die auch mal einen Ball festmachen. Auch wie passiv man aus der Kabine In der Halbzeitpause kam. Bochum macht sich schon 5 Minuten auf dem Platz heiß, sogar noch kurze Sprints an der Seitenlinie und wir traben lachend und scherzend aus der Kabine. Da muss ich einfach heißer sein!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (403 Beiträge)

    24.05.2020 19:47 Uhr
    Mitsch.
    Nicht nur die rechte, auch die linke Seite mit Roßbach und Thiede, die stehen immer viel zu weit weg von ihrem Gegenspieler. Das war doch schon bei AS so und bei Eichner hat sich nichts verändert.
    25 Minuten Kondition sind halt zu wenig bei 90 Min Spielzeit. Mittwoch und Sonntag 2 Niederlagen und der Abstieg ist perfekt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher
    (253 Beiträge)

    25.05.2020 13:01 Uhr
    Roßbach
    und Tiede links?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Anti_DFB
    (202 Beiträge)

    24.05.2020 16:19 Uhr
    Ein Punkt, mit dem man leben muss
    Bei den ersten 25 Minuten hätte man fast meinen können, wir wären Aufstiegsanwärter. So eine dominante Leistung habe ich von unserer Mannschaft schon lange nicht mehr gesehen. Einzig die Chancenverwertung hat nicht gestimmt.
    Ab dann ging es aber abwärts: Die restlichen 65 Minuten wurden die Angriffsbemühungen komplett eingestellt, Bochum hatte zahlreiche Möglichkeiten. Diese ständigen Leistungseinbrüche kann ich mir nicht erklären...
    An die ganzen ,,Experten'', die Uphoff auf der Bank sehen wollten: Der Junge hat uns heute mit mehreren Glanztaten den Punkt gerettet!
    Am Mittwoch bitte an die heutigen 25 Minuten anknüpfen, dann wird das das!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1210 Beiträge)

    24.05.2020 16:25 Uhr
    so so
    er hat aber viel zu oft gepatzt . Und solange hat im Profigeschäft normal keiner Kredit.
    Das kannst Du Dir nicht erlauben . Heute hat er ein bisschen was wiedergutgemacht.Mehr nicht.
    Die Mannschaft kann wohl nicht mehr .Wenn nicht ab und zu der Hofmann trifft. Dominant bringt halt nix wenn keine Tore oder nur halbe Torchancen dabei rausspringen. Aus eigener Kraft die Klasse sichern wird wohl nix
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.