39  

Osnabrück 0:3-Schlappe: Karlsruher SC verliert Aufsteigerduell gegen den VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat das Aufsteigerduell der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen und im fünften Spiel bereits den dritten Saisonsieg gefeiert. Die Niedersachsen schlugen den Karlsruher SC am Sonntag verdient mit 3:0 (1:0).

Die ersten beiden Tore für die Mannschaft von Daniel Thioune schoss Marcos Alvarez: In der 22. Minute traf der Stürmer nach einem Abwehrfehler des KSC, in der 48. Minute per Foulelfmeter. Den dritten Treffer legte Neuzugang Joost van Aken in der 80. Minute nach.

Die Karlsruher begannen vor 14.003 Zuschauern stark, hatten durch Marvin Wanitzek eine gute Chance zum 1:1 (38.), kassierten am Ende aber die dritte Niederlage in Serie.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schmidmi
    (1929 Beiträge)

    02.09.2019 13:23 Uhr
    Und mit den 3 Punkten vom HSV wird es wohl auch nichts
    !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   nurdiewahrheit
    (225 Beiträge)

    02.09.2019 08:37 Uhr
    Schade
    Nach einem tollen Start inklusive Pokalspiel wirft man das gewonnene Selbstvertrauen jetzt nach und nach über Bord. Natürlich war mit Rückschlägen zu rechnen, aber die Spielweise war durchaus ansehnlich. Bleibt zu hoffen, dass man nach der kleinen Pause die Kurve wieder kriegt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1139 Beiträge)

    02.09.2019 08:18 Uhr
    Schwacher KSC Auftritt !
    Wir bekommen momentan unsere Defensiv Stärke nicht auf das Spielfeld ... die Kompaktheit der ersten zwei Partien ist weg, die Abstände beim verschieben sind zu groß , fragwürdig warum das unser Defensiv-Trainer nach den zwei Niederlagen vor ab nicht hinbekommt. Hinzu noch die schlechte Chancenverwertung .
    Wenn man nun beachtet das Wehen W. derzeit wohl nicht Zweitliga tauglich ist & wir gegen spielerisch bessere Dresdener nur gewonnen haben weil wir da brutal effizient beim Torabschluss waren , ist ersichtlich das es diese Saison für uns nur um eines geht - Klassenerhalt .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (803 Beiträge)

    02.09.2019 11:56 Uhr
    wieso Trainer
    spielt der ? spielen andere Spieler ? Spieler machen Fehler, haben Formschwankungen.
    Stiefler rein , evtl auch Kobald,Carlson .
    Die angekündigten Änderungen waren mit Camoglu etwas dürftig und der hat eher unglücklich agiert.
    Gegen Osnabrück und HSV
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (61 Beiträge)

    02.09.2019 08:03 Uhr
    zu wenig .....
    Ich persönlich habe mit einem Punkt in Kiel und einem Punkt in Osnabrück gerechnet. Das ist nicht Utopisch. Somit hätten wir 8 Punkte und die KSC-Welt wäre in Ordnung. Das sind Mannschaften, gegen die muss man einfach Punkten. Die Spitzenmannschaften sind außen vor, kein Thema. Aber gegen Osnabrück und Kiel müssen wir auf Augenhöhe sein. Okey , die Saison ist noch jung, hoffen wir auf ein- zwei Überraschungssiege und wir sind wieder in der Spur. Auf geht's !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1327 Beiträge)

    02.09.2019 03:08 Uhr
    Due Berichterstattung ...
    ... ist ja gigantisch. FAST 100 Worte. Wow. Jetzt habe ich die nötigen Hintergrundinformtionen und ein detailliertes Bild des Spiels vor mir.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11310 Beiträge)

    02.09.2019 09:53 Uhr
    das war eben dpa
    da gibt's den KSC nur unter "ferner liefen..."
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6332 Beiträge)

    02.09.2019 07:39 Uhr
    Es geht noch kürzer:
    Das Spiel ist vorbei. Der VfL Osnabrück setzt sich hochverdient mit 3:0 gegen Karlsruhe durch. Der KSC hatte die Hausherren zu zwei Gegentreffern nahezu eingeladen und musste zudem einen Treffer vom Punkt hinnehmen.
    (Liveticker Spiegel)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (394 Beiträge)

    01.09.2019 21:30 Uhr
    3:0 verloren in Osnabrück. Und ?
    Ärgerlich. Ja das ist es.

    Fraget mal die Dortmunder.
    3:1 Klatsche in Köpenick.
    Eisern Union, mein lieber Schwan !!!

    Lieber VfL Bochum, machts morgen abend ebenso wie die Eisernen.
    Es darf auch gern ein bißchen mehr sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1839 Beiträge)

    01.09.2019 19:41 Uhr
    Gegen eine richtig gute Mannschaft,
    haette es heute bestimmt 7, oder 8 Stueck gegeben. Irgendwie seltsam, denn es fing ja eigentlich alles ganz ordentlich an und wenn der Lorenz sein Volley-Ding versenkt, wer weiss, wie sich das Match dann entwickelt haette. So ist der KSC dann aber ab Minute 16, von einer Verlegenheit in die naechste gestolpert, spielerisch ging gar nichts mehr und die Dinge nahmen halt dann ihren Lauf. Am Ende mus man festhalten, das das heute das mit Abstand schlechteste Saisonspiel war und den Trainer muss man da auch mit ins Boot nehmen, denn seine Wechsel nach einer Stunde, gingen voellig am eigentlichen Problem vorbei und haben nur dafuer gesorgt, dass dann eben 3, ansatt 2, da vorne in der Luft hingen. Dass der KSC besser kann, hat er diese Runde schon gezeigt und da gilt es schnell wieder anzuknuepfen, ansonsten kann man auch ganz schnell durchgereicht werden und sich in Regionen wieder finden, in die man eigentlich gar nicht reingehoert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.