5  

Osnabrück Karlsruher SC beweist in Osnabrück Auswärtsstärke

Der Karlsruher SC feiert auswärts den zweiten Saisonsieg. Eine erprobte Variante führt zum Siegtreffer. Im eigenen Stadion müssen sich die Badener steigern.

Anders als im heimischen Wildpark-Stadion präsentiert sich der Karlsruher SC auswärts bislang konstant. Mit dem 1:0 (0:0) beim VfL Osnabrück feierten die Badener in der 3. Fußball-Liga am Samstag den zweiten Saisonsieg. In der Fremde hat der KSC damit in vier Partien acht Punkte gesammelt. «Wir haben jetzt auswärts noch kein Spiel verloren. Das ist ein Zweier-Schnitt, das ist super. Aber Zuhause sind wir sehr mau», bilanzierte Cheftrainer Alois Schwartz.

Zuhause sind es vor der nächsten Aufgabe am Samstag gegen Aufsteiger KFC Uerdingen nur zwei Punkte aus drei Spielen. Dabei war gerade die Heimstärke in der Vorsaison einer der großen Trümpfe, als die Badener 18 Mal in Serie auf eigenem Platz ungeschlagen blieben. «Da müssen wir einfach den Hebel ansetzen, dass wir daheim wieder genauso kompakt auftreten und vor dem gegnerischen Tor effektiver werden», sagte der 51-jährige Schwartz.

Beim Sieg in Osnabrück erzielte Anton Fink per einstudierter Freistoßvariante den Treffer des Tages (56. Minute). Der KSC fügte den Niedersachsen damit vor 9051 Zuschauern die erste Saisonniederlage zu.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Robert1959
    (1866 Beiträge)

    17.09.2018 22:27 Uhr
    Platz 20 In der Heimtabelle!
    Das ist in der Tat mau, aber noch ist es nicht zu spät, um zu punkten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2198 Beiträge)

    17.09.2018 15:11 Uhr
    Jetzt
    müsste man mit einem dreier nachlegen, dass wäre gut für das Selbstvertrauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6148 Beiträge)

    17.09.2018 21:25 Uhr
    Selbst ein Sechser..
    ..wäre in diesem Falle ausnahmsweise optimal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quovadisksc
    (38 Beiträge)

    17.09.2018 11:41 Uhr
    Wohin???
    Geht die Reise des KSC eigentlich???
    Höher, oder noch tiefer, das ist hier die Frage...Schön, Auswärtssieg „ergurkt" das ist aber KEIN Grund für Jubelstürme...Es wird 3. Liga gespielt, leider keine zweite, geschweige denn erste...Und so spielen sie auch, total verkrampft, verklemmt, zufällig...
    Und das schon seit Jahren, ein „schwarzvoraugen" hat absolut oftmals Recht, mit seinen Analysen, das sehe ich ähnlich...Und jetzt Kantersieg gegen die „harte (Aufsteiger)-Nuss" KFC Uerdingen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10636 Beiträge)

    16.09.2018 20:10 Uhr
    alles Andere als ein Auswärtsdreier wäre
    nicht denkbar gewesen. Nun heißt es, egal wie sie sich aktuell nennen, Uerdingen zu besiegen.

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben