87  

Karlsruhe Saisontief: Karlsruher SC verliert 1:5 gegen Greuther Fürth

Die kleine Erfolgsserie von Fußball-Zweitligist Karlsruher SC ist mit einer deutlichen Klatsche gerissen. Eine Woche nach dem überraschenden 2:2 bei Spitzenreiter Arminia Bielefeld und nach fünf Heimspielen ohne Niederlage verlor der Aufsteiger am Samstag gegen die SpVgg Greuther Fürth verdient mit 1:5 (1:2). Für den KSC war es die höchste Pleite der Saison.

Philipp Hofmanns zehntes Saisontor zum zwischenzeitlichen 1:1 (26. Minute) vor 12 750 Zuschauern im Wildparkstadion war zu wenig gegen die Franken, die zum Vorrundenabschluss dank der Tore von Branimir Hrgota (19. Minute), Tobias Mohr (29.), Paul Jaeckel (61.), Havard Nielsen (77.) und Jamie Leweling (90.+2) den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison feierten und vorerst auf den sechsten Platz vorrückten.

Philipp Hofmann (KSC 33) am Ball im Angriff vor dem Ggegnerischen Tor.
Philipp Hofmann (KSC 33) am Ball im Angriff vor dem Ggegnerischen Tor. | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Der KSC leistete sich gegen die offensivstarken Fürther besonders in der Defensive zu viele Fehler und rutschte zunächst vom elften auf den zwölften Rang ab. Der SV Darmstadt 98 könnte am Montag zum Abschluss des 17. Spieltages mit einem Sieg gegen den VfB Stuttgart noch am KSC vorbei ziehen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (87)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Tyr
    (602 Beiträge)

    14.12.2019 17:08 Uhr
    Ehrlos untergegangen
    und solche Typen nennen sich Berufsfußballer, was diese Truppe, einschleßlich ihrem völlig überforderten Trainer, hier abgeliefert hat ist eine Schande für Karlsruhe. Kein Kampf, kein aufbäumen gegen diese Niederlage , nichts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Anti_DFB
    (208 Beiträge)

    14.12.2019 17:34 Uhr
    Kein Kampf?
    Das war kein schlechtes Spiel, nicht nur vom Ergebnis blenden lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (313 Beiträge)

    14.12.2019 16:57 Uhr
    So gehts
    direkt in die 3. Liga. Uphoff hat 3 Dinger zu verantworten. Wanitzek und Thiede total überfordert. 2. HZ war es ein Klassenunterschied. Sehe Schwartz für die Zukunft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3615 Beiträge)

    14.12.2019 19:10 Uhr
    ich sehe ganz sicher nicht Schwartz
    für die Zukunft.

    Genügsamkeit ist der Anfang vom Ende, denn wir sind ja nur Aufsteiger mit kleinem Budget...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jojo
    (744 Beiträge)

    14.12.2019 16:52 Uhr
    Katastrophale Leistung
    Die Mannschaft ist ausnahmslos heute nicht 2 Liga tauglich aufgetreten. Denn heute hat Charakter gefehlt: sich mit Mitleidenschaft gegen die Niederlage stemmen. Uphoff wirkt schon seit längerem in entscheidenden Phasen fahrig und nervös. Die beiden Außenverteidiger waren oft viel zu weit vom Gegenspieler weg und haben so die Räume geöffnet. Das Mittelfeld war nicht zu sehen und Hoffmann und Fink hatten null Unterstützung. Hier muss dringend eine Zäsur erfolgen, Klartext geredet werden und der Abstiegskampf angenommen werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (218 Beiträge)

    14.12.2019 16:51 Uhr
    Mist
    immer noch zittrige Finger von dem Spiel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12043 Beiträge)

    15.12.2019 09:40 Uhr
    mir war anschließend so schlecht,
    dass ich nicht gewußt habe, ob und wohin ich haspirieren soll...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mannheim56
    (135 Beiträge)

    14.12.2019 16:50 Uhr
    Torwart
    Torwart scheint wohl in Vertragsverhandlungen zu sein für die nächste Spielzeit. Was er heute geboten hat, ist enorm schlecht. Die Abwehr schwamm ein wenig, der Torwart setzt du das Segel.Insgesamt wäre mehr Konzentration sinnvoll gewesen, dieses Spiel heute war überhaupt nichts. Ich glaube unser Torwart benötigt eine Auszeit um sich wieder auf das Spiel zu fokussieren
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (218 Beiträge)

    14.12.2019 16:48 Uhr
    Herr Schwartz
    100 Pflichtspiele Gruselgekicke. Bitte erlösen Sie uns. Times Tor say good-bye. Und nehmen Sie bitte des Torwart mit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Adam12
    (46 Beiträge)

    14.12.2019 18:12 Uhr
    Das unterschreibe ich sofort!
    ALOIS RAUS!
    KREUZER ÜBERNEHMEN SIE!
    ERLÖSEN SIE UNS ALLE
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.