10  

Karlsruhe KSC-Trainer Alois Schwartz nach Negativserie: Alle sind gefordert, um die Wende zu schaffen

Auch nach dem 0:3 im Derby beim VfB Stuttgart und acht Spielen ohne Sieg sieht Trainer Alois Schwartz beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC keinen Grund, unruhig zu werden. Den 52-Jährigen überrascht es offenbar nicht, dass der Aufsteiger vor dem Heimspiel gegen Jahn Regensburg am Freitag (18.30 Uhr) mit 16 Punkten nur zwei Zähler vor dem Abstiegs-Relegationsplatz steht.

Es ist so, wie wir es vor der Runde gesagt haben. Wir haben es immer realistisch gesehen", sagte Schwartz am Mittwoch zu der langsam bedrohlicher werdenden Lage des Tabellenzwölften. Alle seien jetzt gefordert, um die Wende zu schaffen: Mannschaft, Trainerteam und die Fans. Gegen Regensburg muss Schwartz lediglich auf Ersatztorwart Sven Müller verzichten, der nach einer Blinddarm-Operation noch nicht fit ist. Ansonsten ist der Kader komplett. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Mozzer
    (1908 Beiträge)

    27.11.2019 16:05 Uhr
    Ich bin gespannt,....
    .....ob wir kurz vor Weihnachten immer noch entkrampft sind....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3703 Beiträge)

    27.11.2019 16:18 Uhr
    Nur wenn wir
    in den noch anstehenden Heimspielen mindestens 7 Punkte holen, ansonsten wirds frostig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (757 Beiträge)

    27.11.2019 17:04 Uhr
    Das wird nix....
    Sind nur noch 2 Heimspiele bis zur Winterpause. Also maximal 6 Punkte....aber dafür müsste Schwartz endlich mal etwas mehr Kreativität, mal etwas mehr Mut in Sachen Aufstellung und Ansprache an den Tag legen. Aber ob ihm das gelingt, wo er doch immer so tiefenentspannt -man könnte auch sagen etwas ratlos wirkend- an der Seitenlinie steht?! Ich bin mir sicher, dass die Geduld von I.W. langsam aufgebraucht ist. Schließlich steht ein 120 Mio. Objekt an und erneuter Abstieg wäre jetzt fatal....! Das muss unter allen Umständen verhindert werden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (57 Beiträge)

    28.11.2019 11:40 Uhr
    Heimspiele
    Regensburg, Fürth, Wehen.... dann Weihnachten und Winterpause.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3703 Beiträge)

    28.11.2019 09:14 Uhr
    Also nach
    meinen Infos sind es noch 3 Heimspiele, Regensburg, Fürth und Wiesbaden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (757 Beiträge)

    28.11.2019 09:18 Uhr
    Stimmt!
    Danke für den Hinweis!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2723 Beiträge)

    27.11.2019 17:51 Uhr
    In solche Situationen
    hat es den Alois schon 2 Mal den Job gekostet...er kann das einfach nicht. Was so entspannt aussieht, ist die schlichte Angst vor der Realität - er verdrängt es einfach und flüchtet sich in seine Traumwelt. Mit Schwartz gehts sehr wahrscheinlich runter in Liga 3 und je nach finanzieller Situation vielleicht noch viel tiefer. Die Mannschaft ist zwar eine biedere 3te Ligatruppe, hat aber durchaus Potential, dass es für einen Klassenerhalt reichen könnte. Dafür braucht es aber einen Trainer und keine erstarrte Salzsäule - das Beispiel Flick beim FCB zeigt doch gut, was man aus der gleichen Truppe herausholen kann, wenn man den richtigen Punkt der Motivation bei den Spielern trifft .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rino
    (294 Beiträge)

    27.11.2019 13:39 Uhr
    Medizin
    Weiß jemand welche Medizin dieser Mann so täglich zu sich nimmt, die hätte ich auch gerne.

    Diese Gelassenheit würde mir auch guttun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3703 Beiträge)

    27.11.2019 13:11 Uhr
    So schnell gehts
    bis vor diesem Spieltag in jeder Berichterstattung 9 Spieltage ungeschlagen, jetzt wirds umgedreht zu 8 Spieltagen sieglos.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (57 Beiträge)

    28.11.2019 11:42 Uhr
    Womit
    wir wieder bei der Frage wären, Glas halbvoll oder halber.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.