So möchte der KSC weitere Tickets auf der Ost- und Südtribüne für das anstehende Heimspiel gegen Schalke 04 in den Vorverkauf bringen. "Nach derzeitigem Kenntnisstand geht der KSC davon aus, dass die ursprünglich für den 4. März vorgesehenen bundeseinheitlichen Regelungen für Sportveranstaltungen bereits ab der kommenden Woche in Baden-Württemberg umgesetzt werden. In diesem Fall kann der BBBank Wildpark mit75 Prozent der Gesamtkapazität ausgelastet werden, was rund 15.000 Zuschauer bedeutet", heißt es in einer Pressemitteilung.

Aus organisatorischen Gründen würden die zusätzlichen Tickets bereits jetzt verkauft werden. Auch sollen nun Stehplatz-Tageskarten verfügbar sein. Derzeit laufe der Vorverkauf für Mitglieder.

 Der freie Verkauf beginnt, wie bereits kommuniziert, am kommenden Montag um 10 Uhr. Nach derzeitigen Informationen gilt im BBBank Wildpark weiterhin die 2Gplus-Regel. Sollte sich hieran Änderungen ergeben, wird der KSC schnellstmöglich informieren.

Dieser Artikel wurde bearbeitet.

Mehr zum Thema Coronavirus-Karlsruhe: Corona-Virus in Karlsruhe