"Gemeinsam hoch" lautet das Motto für die letzten Spiele der aktuellen Spielzeit in der dritten Liga für den KSC. Vier Spiele, die über den Ausgang der Saison entscheiden – an deren Ende hoffentlich das erklärte Ziel Aufstieg Realität wird.

"Wir biegen nun auf die Zielgerade der Saison ein. Mit der Aktion 'Gemeinsam hoch' möchten wir als KSC Fans, Partner, Karlsruhe und die gesamte Region für die anstehenden Wochen einstimmen. Wir brauchen die Unterstützung von allen und können es nur gemeinsam schaffen", erklärt KSC-Geschäftsführer Michael Becker in einer Mitteilung des Vereins.

Aktion "Gemeinsam hoch"
Bild: KSC

Gegen Großaspach 2.500 zusätzliche Tickets  für KSC-Fans

Tickets für das vorletzten Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach am Samstag, 4. Mai, um 14 Uhr, gibt es im KSC-Onlineshop sowie im Fanshop am Wildparkstadion. Für dieses Spiel steht den KSC-Fans ausnahmsweise zusätzlich der aktuelle Gästeblock mit rund 2.500 Plätzen zur Verfügung (Verkauf ab Freitag). Die Gästefans werden auf der Haupttribüne untergebracht.

Ein Netz schützt die Fans auf der neuen Tribüne vor Spielbällen.
KSC-Fans auf der neuen provisorischen Tribüne im Wildparkstadion. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Diese Kapazitätserweiterung wurde mit allen Beteiligten wie beispielsweise Polizei oder Gastverein besprochen. "Wir würden uns freuen die Hütte bei diesem wichtigen Heimspiel in Blau-Weiß vollzumachen", so KSC-Geschäftsführer Michael Becker. 

Eintrittskarten für die beiden letzten Saisonspiele in Münster (11. Mai, 13.30 Uhr) sowie im heimischen Wildparkstadion gegen den Halleschen FC (18. Mai, 13.30 Uhr) werden zeitnah verfügbar sein.

Mehr zum Thema KSC-Aufstieg-2019: KSC Aufstieg 2019 | ka-news.de