7  

Karlsruhe Ungewöhnliches Angebot auf Ebay Kleinanzeigen: Wer möchte den KSC-Fanshop kaufen?

Wer möchte den KSC-Ticket- und Fanshop kaufen? Ja, richtig gehört: Der Bürocontainer, in dem Fans seit 2012 Schals, Kappen und Co. erwerben konnten, steht nun selbst zum Verkauf - und das auf der Online-Verkaufsplattform Ebay Kleinanzeigen.

Gebrauchte Fahrräder, Lampen oder Küchenmaschinen - auf der Online-Inseratsplattform Ebay Kleinanzeigen gibt es wohl nichts, was es nicht gibt. Der Beweis: Jetzt hat dort auch der Karlsruher SC ein Angebot eingestellt: Seinen 2012 erbauten Büro-Container, in dem der Ticket- und Fanshop der Blau-Weißen untergebracht war.

Zuschlag bis spätestens 19. Juni

Dieser muss allerdings nun den Bauarbeiten des neuen Wildparkstadions weichen. Die Lösung: Ein Inserat auf Ebay Kleinanzeigen: "Container-Anlage, gebraucht erworben, zirka 287 Quadratmeter, Übergabe besenrein ohne aktuellen Inhalt/Inventar, kurzfristige Anfragen und Besichtigung möglich, Preis auf Verhandlungsbasis", liest es sich unter anderem darin.

Bild: Screenshot ebay-kleinanzeigen.de

Sieben Container à 13,5 auf 3 auf 3,4 Meter stehen demnach zum Verkauf. "Wir können die Anlage nicht einfach abreißen, darum die Anzeige", bestätigt der KSC auf Nachfrage von ka-news.de das ungewöhnliche Inserat. 

Wer schon immer einmal einen ehemaligen Fanshop des KSC besitzen wollte, muss allerdings schnell sein, denn der Zuschlag soll bis spätestens 19. Juni erfolgen, die Demontage und der Transport durch den Käufer in der Woche vom 13. bis 16. Juli. Wie viele Interessenten es bereits gibt, konnte der KSC auf Nachfrage nicht beantworten.

Demontage teurer als Neukauf

Einen Haken hat das Angebot allerdings: Für Privatpersonen wird ein Kauf eher nicht in Frage kommen. Der Grund: Der Käufer muss die Demontage selbst bezahlen - und das kann teuer werden: "Der Abbau ist mit erheblichen Kosten verbunden, da kann man schon einmal mit 35.000 Euro rechnen", so ein Sprecher des Vereins gegenüber ka-news.de.

"Der Abbau und der Aufbau sind wahrscheinlich teurer, als einen komplett neuen Büro-Container zu kaufen." Wer das nötige Kleingeld dafür allerdings ausgeben will, könne sich freuen: "Der Container selbst ist dann bereits sehr günstig zu erhalten", so der Sprecher. 

Mehr zum Thema
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   MACHTEL
    (195 Beiträge)

    13.06.2020 23:17 Uhr
    Typisch KSC
    Die GESAMTE MANNSCHAFT samt OK gleich mit anbieten.
    Bringt bestimmt KLEINGELD
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (300 Beiträge)

    13.06.2020 11:04 Uhr
    Das Metall verschrotten,
    den Rest unauffällig in der Baugrube verschwinden lassen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (115 Beiträge)

    13.06.2020 10:19 Uhr
    Aber Hallo
    Welch Idee, welch ein Schnäppchen? Und dann auf Ebay Kleinanzeigen? Wer denkt denn sich so was aus? UND...wer hat in der Coronazeit so viel Kohle über, um sich dieses Liebhaberstück anzutun? Und hat vor allem die Lagerkapazität dafür? Wenn der ganze Schrott zerlegt ist, sind das bestimmt das doppelte von der jetzigen Fläche! Ojeeee KSC!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schillerlocke
    (260 Beiträge)

    13.06.2020 08:30 Uhr
    Die müssten eigentlich was drauflegen.
    Die Entsorgung des ganzen Krempels kostet schließlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (3015 Beiträge)

    13.06.2020 11:27 Uhr
    So wird es wohl
    kommen - ich kann mir echt nicht vorstellen, wer das Dingens mit den Folgekosten des Abbaus, Transportes & der Neuaufstellung kaufen will. Da wirds ins Summe nicht viel teurer sein, direkt was Neues zu kaufen, als die 8 Jahre alte & letztlich abgerockte Bude zu übernehmen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rino
    (318 Beiträge)

    13.06.2020 05:26 Uhr
    Wollen und Können
    Sie sind noch nicht einmal fähig, die Container rechtzeitig zu inserieren.
    Man weis ja erst seit ein paar Tagen das der Luxusbau entfernt werden muß.
    Ich werde mal 5.- €uro anbieten.
    In Zukunft reicht wahrscheinlich eine umgestaltete Baubude, um die Resterampe leer zu machen.
    Die Ticket-Drucker werden auch angeboten da man in naher Zukunft
    die Eintrittskarten von Hand schreiben wird wegen der großen Nachfrage.
    Wie sagte schon Werner Enke 1970 " Es wird böse enden".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   timo
    (3151 Beiträge)

    13.06.2020 07:34 Uhr
    Ich werde mal 5.- €uro anbieten.
    Dann haben sie ja einen Dummen gefunden :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.