30  

Karlsruhe Diskussion um Stadion-Namen: Linke fordert Erhalt des "Wildparks"

Wie das neue Stadion des Karlsruher SC aussehen soll - das ist schon hinlänglich bekannt. Wie es heißen soll, das steht noch einmal auf einem ganz anderen Blatt. Noch ist die Entscheidung, ob der "Wildpark" auch "Wildpark" bleiben wird, offen. Die Fraktion der Karlsruher Linke allerdings fordert nun: Der Name "Wildparkstadion" muss erhalten bleiben.

"Das 'Wildparkstadion' ist der Spielort des KSC und seit Jahrzehnten auch als Name ein wichtiger Identifikationspunkt vieler Fans", sagt Linke-Stadtrat Lukas Bimmerle in einer Pressemeldung der Fraktion.

Die Namensvergabe des Stadions sowie der Wegfall vieler traditioneller Stadionnamen in anderen Städten seien ein deutliches Signal, "dass bei der Abwägung von Tradition und Fankultur gegenüber den wirtschaftlichen Interessen Letzteres deutlich dominierte", heißt es weiter.

Die Linke-Stadtrat Lukas Bimmerle. | Bild: Linke Karlsruhe

Fans sollen Stadionnamen mitgestalten dürfen

Damit das in Karlsruhe nicht passiert, fordert die Linke-Fraktion zudem, die Fans der Blau-Weißen bei der Namenssuche mit einzubeziehen. "Bei der Entscheidung über einen Stadionnamen und der Vergabe der Namensrechte soll mit Vertretern der Fans eine enge Abstimmung erfolgen. Nur so kann sichergestellt werden, dass eine Entscheidung getroffen werden kann, die auf breite Akzeptanz bei den KSC-Fans stößt", so Bimmerle.

Wie Werner Merkel, Leiter des Eigenbetriebs Fußballstadion im Wildpark (Eibs), zuvor gegenüber ka-news.de bestätigte, soll der KSC bei der Frage um den neuen Stadionnamen mitentscheiden dürfen. Konkret entschieden ist hier momentan aber noch nichts. "Aktuell befindet sich der Namensvergabeprozess noch in der Planungsphase", so Merkel.

Mehr zum Thema
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (30)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andi-b7
    (3307 Beiträge)

    08.10.2020 17:24 Uhr
    also der Wildpark sollte schon im Namen sein; z.B.:
    IKEA WILDPARKSTADION da wo der Elch steppt
    oder
    EDEKA Wildparkstadion feines in blau weiß
    oder
    DM WILDPARKSTADION hier bin ich FAN da will ich rein.
    usw.......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IchKA
    (1051 Beiträge)

    08.10.2020 16:54 Uhr
    Vielleicht will man den alten Namen
    loshaben, weil die Ultras immer wieder bundesweit Schlagzeilen als wilde Meute machen, oder Welli immer noch ganz wild vor Zorn ist, weil man ihm den Stuhl unterm Hintern weggezogen hat, oder die Führungsriege wie wild umher läuft um zu überlegen, wo das ganze Geld für Parkhaus, die dicken Gehälter und den ganzen Laden überhaupt herkommen soll. In Freiburg heißt das Ding Schwarzwaldstadion. In KA könnte man es Ruhestadion nennen, denn was das Toreschießen angeht, ist hier meist Ruhe zumindest was die Tore der Karlsruher Schlappendengler anbetrifft. Dieses seit Jahren andauernde Gewürge um diesen Verein nervt einfach zusehends und daran wird auch ein neuer Name nichts ändern ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badner1969
    (27 Beiträge)

    08.10.2020 16:39 Uhr
    Namenssponsor ist mit Wildpark ok
    Beim Vergleich zu anderen Stadien / Arenen und dem finanziellen Zustand wird man wohl nicht um einen Namenssponsor rum kommen. Hoffentlich auch mit einem ordentlichen Betrag!
    Egal was es ist (mit Cronimet könnte ich mich halbwegs anfreunden): Namenssponsor NUR in Verbindung mit Wildpark. Ob Stadion oder Arena - ghopft wie sprunge!
    Beispiel: Cronimet-Wildpark-Arena Karlsruhe / Cronimet-Wildpark-Stadion Karlsruhe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (422 Beiträge)

    08.10.2020 16:28 Uhr
    😎😎
    Warum nicht Dixiklo-Arena? Unter dem Namen hat sich das Wildparkstadion doch schon etabliert 🚻 😉.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (422 Beiträge)

    08.10.2020 16:36 Uhr
    😎
    Und je länger ich darüber nachdenke (die DB fährt mal wieder nicht pünktlich und deshalb habe ich gerade Zeit), desto besser finde ich Dixiklo-Arena, allemal besser als z. B. Troll-Arena. Und im Übrigen kann der KSC dann auch alle der Lüge bestrafen, die immer singen "Karlsruh' Karlruh', wir... Euch zu" 😉.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (422 Beiträge)

    08.10.2020 16:41 Uhr
    😎
    Sollte natürlich TROLLI-Arena heißen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (394 Beiträge)

    08.10.2020 16:27 Uhr
    Alter Falter..
    ...,vielleicht ist es den meisten, oder allen die Tatsache entfallen, das die Vermarktung der Namensrechte bei dem liegt, der den ganzen Schamott bezahlt! Es gibt keinen Gewinn für die klamme Kasse des KSC! So ist es nun mal, wenn man große Ansprüche stellt, aber keine Laus zum zwicken im Pelz hat! Die Stadt wird wohl alles dafür tun, dass der KSC irgendwann und irgendwie sein Stadion über die Pacht bezahlen wird. Wenn nicht.....Tjaaaaa.....! PS. Wer baut und bezahlt eigentlich dieses VIP-Parkhaus? Sollte das nicht so um die 10 Mios. kosten, und vom KSC finanziert werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IchKA
    (1051 Beiträge)

    08.10.2020 15:41 Uhr
    Die Woche
    der Namensgebung. Den Name für den Kriegsstraßentunnel bestimmt der Gemeinderat. Warum eigentlich?
    Beim Stadion soll der klamme KSC mitbestimmen dürfen und der wird versuchen Geld daraus zu machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (237 Beiträge)

    08.10.2020 15:21 Uhr
    Ingo-Wellenreuther-Park
    Drittligaarena
    Nullmussvornestehenstadion

    Möglichkeiten gibt da viele..... Spaß und Ironie aus grinsen !!
    Wenn es Geld in die Kasse spült, dann natürlich für 2-3 Jahre die Namensrechte vergeben, warum nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinions
    (1182 Beiträge)

    08.10.2020 15:12 Uhr
    .................warum eigentlich
    muß jetzt mit aller Gewalt ein neuer Name her? Damit man das Ding dann "Arena" nennen kann? Wildparkstadion ist landesweit ein Begriff und nach wie vor völlig in Ordnung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.