Karlsruhe Aus dem Winterschlaf erwacht: Ab Dienstag rollen die Bagger wieder im Wildparkstadion

Der Neubau des Wildparkstadions geht ab Dienstag im Osten des Stadions weiter. In den vergangenen zweieinhalb Wochen war es ruhig auf der Baustelle am Adenauerring - die Bauarbeiter befanden sich in der Weihnachtspause.

Nun wird wieder fleißig gearbeitet, um die Osttribüne, die 11.000 Fans Platz bieten soll, fertigzustellen. Bis zur neuen Saison 2020/21 sollen dann die Anhänger von der Haupttribüne auf den Neubau im Osten ziehen können.

Bauarbeiten Osttribüne
Im Osten des Wildparkstadions laufen die Bauarbeiten nach der Weihnachtspause wieder an. | Bild: Stadt Karlsruhe

Im vergangenen Jahr ist bereits viel passiert - unter anderem wurde die Gegengerade abgerissen und die zwei provisorischen Tribünen im Norden und Süden des Wildparkstadions installiert. In den vergangenen Wochen, seit der Übergabe an den Totalunternehmer, wurden vor der Weihnachtspause Fundamentarbeiten durchgeführt. Das Stadion soll Mitte 2022 fertig sein und 34.000 Zuschauer beheimaten. 

Webcam Karlsruhe Ettlinger Tor
Mehr zum Thema
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.