Karlsruhe Trainingskiebitz, Besuche im Trainingslager und Dauerkarte im Wildpark: Im Video erzählt Katharina Erat, warum ihr Herz für den KSC schlägt

Der KSC hat eine große Fangemeinde, zahlreiche offizielle Fanclubs - und viele Freunde in ganz Deutschland und der Welt. Ein treuer Fan, der die Blau-Weißen schon seit Jahrzehnten begleitet, ist Katharina Erat. Die Durlacherin ist nicht nur bei fast jedem Heimspiel im Wildpark, sondern auch mehrmals die Woche am Spielfeldrand beim Training und war auch schon bei Trainingslagern der Profis mit dabei.

An ihr erstes Spiel kann sie sich nicht so genau erinnern, da war sie noch sehr klein, sagt Katharina Erat im Gespräch mit ka-news.de. Sie habe schon viel erlebt mit ihrem Verein, viel durchgemacht, Negatives wie Positives - zuletzt den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Aber den Jungs aus dem Wildpark bleibt sie treu - egal in welcher Liga. 

Für die kommende Runde in der zweiten Liga sieht sie ihre Jungs gut aufgestellt und ist sich sicher: "In fünf Jahren spielen wir wieder in der 1. Bundesliga!"

Katharina Erat im ka-news.de-Interview:

 

Mehr zum Thema
KSC Fangeplauder | ka-news.de: Ehrliche Worte direkt aus der KSC-Fanszene: Hier gibt es ein Fazit nach dem Spiel, Kritik, Lob, Interviews und Neuigkeiten rund um den Wildpark. In der ka-news.de-Serie "Fangeplauder" berichten wir regelmäßig über die Anhänger der Blau-Weißen, ihre aktuellen Eindrücke vom Spiel, der Mannschaft, dem Trainer - aber auch Ereignissen abseits des Spielfeldrands.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.