Zuletzt hatte der KSC drei Mal nacheinander verloren. Nach dem Heimerfolg rückt er nun aber mit neun Punkten zumindest bis Samstag auf einen einstelligen Tabellenplatz. Sandhausen vergab seine beste Gelegenheit vor 13.517 Zuschauern im Wildparkstadion schon in der ersten Halbzeit, als Erik Zenga frei vor KSC-Torwart Benjamin Uphoff scheiterte (31. Minute), und verpasste so den Sprung auf Platz zwei. 

Das könnte Sie auch interessieren