"Das bewährte Konzept des KSC-Familientags bleibt dabei vergleichbar mit dem vor der Pandemie", so der Verein in einer Presseinformation - allerdings hat sich der Ort des Geschehens geändert: Im Schatten des BBBank Wildparks rund um die Süd- und Osttribüne haben nun alle Stände des Familientags ein "neues Zuhause" gefunden.

Mit verschiedensten (Mitmach-)Aktionen laden KSC-Partner, Abteilungen des KSC sowie Bereiche wie die KSC-Fußballschule oder KSC Tut Gut, bis 16 Uhr an ihre Stände ein - von Torwandschießen über Fußball-Dart bis hin zur Schussgeschwindigkeitsmessung, einer Kinderrallye oder Kinderschminken ist am Familientag alles vertreten.

Den Höhepunkt des Tages stellt für viele Fans die offizielle Mannschaftsvorstellung um 13 Uhr mit KSC-Stimme Martin Wacker auf der Bühne im Innenraum des BBBank Wildparks dar. Dabei lernen die Anhänger vor allem die blau-weißen Neuzugänge rund um Marcel Franke, Mikkel Kaufmann und Simone Rapp vor Saisonstart besser kennen. Bei der anschließenden Autogrammstunde kann sich dann jeder die Unterschrift seines Lieblingsspielers sichern.