Browserpush
1  

Karlsruhe Nach Corona-Infektion: KSC-Stürmer Babacar Guèye ist wieder gesund

Babacar Guèye hat seine Corona-Infektion überstanden. Der KSC-Mittelstürmer ist aus der Quarantäne entlassen und hat sein Training bereits wieder aufgenommen. Das teilt der Karlsruher SC auf Twitter mit.

"Baba ist zurück!" Mit diesem Willkommensgruß samt Foto eines gelöst wirkenden Babacar Guèye im Trainingsoutfit vermeldet der KSC am Mittwochmittag auf Twitter: Der Stürmer ist nach seiner Corona-Infektion wieder gesund.

Bild: Screenshot KSC/Twitter

Der 26-Jährige hatte sich in seinem Heimaturlaub in Senegal mit dem Virus infiziert, musste im Anschluss in Quarantäne. Nach zwei negativen Corona-Tests durfte der Spieler diese nun beenden - und arbeitet gleich daran, den Trainingsrückstand wieder aufzuholen. "Er trainiert individuell und war gleich mal im Hardtwald eine Runde joggen", so der KSC auf Twitter.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   107
    (767 Beiträge)

    13.01.2021 18:50 Uhr
    "Baba ist zurück !", meldet der KSC.
    Er ist nach zwei negativen Corona-Tests wieder aus der Quarantäne raus,
    trainiert individuell und war gleich mal im Hardtwald eine Runde joggen."

    Find´ich gut.
    Sonntagmittag in Kiel gehts wieder zur Sache.
    Dabei sein ist gut und mit 3 Punkten im Gepäck nachhause kommen ist besser.

    Allez hopp.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen