Karlsruhe Gesundheit statt Profit: KSC-Fans fordern längere Unterbrechung der Saison

Die Supporters Karlsruhe, der Fan-Dachverband des KSC, fordern eine Unterbrechung der Saison - und zwar so lange, wie es gesamtgesellschaftlich nötig sei. Damit schließen sie sich dem Appell der bundesweiten Fan-Initiative "Unsere Kurve" an.

Am Montag treffen sich die Vereine der beiden Bundesligen zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL). Es soll entschieden werden, wie es mit der laufenden Saison weitergehen soll. Bisher ist bis zum 2. April der Spielbetrieb ausgesetzt. 

KSC-Präsident Ingo Wellenreuther hofft auf eine sportliche Fortsetzung der Saison. Allerdings: "Die Gesundheit steht über allem", so der 60-Jährige. 

Familientag am 14.07.2019 beim Karlsruher SC, Herren, Fußball, Saison 2019/2020, 2.Liga, Karlsruher SC.
Ingo Wellenreuther (KSC Präsident) spricht einleitende Worte. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Das sehen auch die Supporters Karlsruhe so und fordern: "Die Saison muss so lange unterbrochen werden, wie es gesamtgesellschaftlich notwendig ist", heißt es in einer Mitteilung an die Presse. Zudem fordern sie, dass die Europameisterschaft in diesem Jahr und auch alle anderen internationalen Wettbewerbe - wie beispielsweise die Champions League - verschoben werden muss. 

Auf staatliche Hilfe verzichten

Zudem solle sich der Profifußball aus eigener Kraft helfen und auf Inanspruchnahme staatlicher Hilfen verzichten. Dies könne durch die Einrichtung eines Fonds passieren.

"Manager, Funktionäre und Spieler können - ohne, dass dies in irgendeiner Weise existenzielle Folgen für sie hätte - nach Einkommen gestaffelt für eine bestimmte Zeit auf Anteile ihres Gehalts verzichten", so die Supporters Karlsruhe. "Sie können damit denen zu Gute kommen, die diese Hilfen tatsächlich benötige."

Wie und ob die laufende Saison im Profifußball weitergeführt werden soll, wird im Laufe des Montags im Rahmen der Mitgliederversammlung der DFL entschieden.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.