Browserpush
23  

Karlsruhe Vier Mal leise Servus beim KSC: Pisot, Gueye, Groiß und Amaechi verlassen den Wildpark

Das Ende einer Fußballsaison bedeutet oft auch eines: Abschied nehmen. Beim Karlsruher SC war genau dies der Fall, denn nach dem erfolgreichen letzten Heimspiel der aktuellen Saison sagten insgesamt vier Wildpark-Kicker auf Wiedersehen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Verabschiedung vor leeren Rängen stattfinden.

David Pisot, Alexander Groiß, Babacar Gueye und Xavier Amaechi verabschieden sich aus der Fächerstadt. Während  Amaechi nach seiner Leihe zum Hamburger SV zurückkehrt, werden die zum 30. Juni auslaufenden Verträge von Groiß, Pisot und Gueye nicht verlängert. Dies teilt der KSC auf seinen sozialen Netzwerken und auf seiner Website mit. 

Alexander Groiß (KSC 20) wird verabschiedet duch Oliver Kreuzer (Sportdirektor des KSC)
Alexander Groiß (KSC 20) wird verabschiedet duch Oliver Kreuzer (Sportdirektor des KSC) | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Mit Pisot verliert der KSC einen erfahrenen Innenverteidiger und den aktuell zweitältesten Spieler im Kader. Der 33-Jährige kam 2017 von den Kickers aus Würzburg in die Fächerstadt und gewann in Karlsruhe 2018 und 2019 den BFV-Rothaus-Pokal. Außerdem führte er die Mannschaft beim Aufstieg in die zweite Liga als Kapitän aufs Feld. Insgesamt kommt er auf 120 Einsätze für die Badener, in der aktuellen Saison stand er in der Liga aber kein einziges Mal auf dem Platz. 

David Pisot (KSC 5) mit gestrecktem Bein im Duell mit Babacar Gueye (KSC 24) um den Ball.
David Pisot (KSC 5) mit gestrecktem Bein im Duell mit Babacar Gueye (KSC 24) um den Ball. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Der 22 Jahre alte Groiß spielt seit 2018 für den KSC und war zuvor für den VfB Stuttgart II tätig. Auch er durfte 2019 den Rothaus-Pokal in den Himmel strecken und spielte bisher 42 für den Wildpark-Klub. Einmal durfte er sich dabei in die Torschützenliste eintragen. 

Auch hinter der Mannschaft ein Abgang

Mit Babacar Gueye verliert Christian Eichner seinen Back-Up für Torjäger Philipp Hofmann. Gueye kam vom damaligen Bundesligisten SC Paderborn in den Wildpark und durfte seit Januar 2020 in 29 Spielen für den KSC auf Torejagd gehen. Zweimal konnte er den Ball im Netz versenken. 

Die Karlslruher Mannschaft steht zum Saisonabschluss nach dem Abpfiff zusammen.
Die Karlslruher Mannschaft steht zum Saisonabschluss nach dem Abpfiff zusammen. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Leihgabe Xavier Amaechi stieß in der vergangenen Winterpause zur Mannschaft von Christian Eichner. Der Engländer war mit dem Wunsch "einfach nur zu spielen" nach Karlsruhe gekommen. Insgesamt neun Mal stand er in der Rückrunde für den KSC auf dem Platz. 

Neben den vier Spielern verkündet der KSC auch einen Abgang im Team hinter dem Team. Physiotherapeutin Julia Bohn gibt nach sechs Jahren ihre Aufgabe ab, bleibt dem KSC in anderer Form aber erhalten. Für Bohn geht es ins Trimedic, auch dort wird sie weiterhin mit den Profis in Kontakt kommen. 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Apu
    (248 Beiträge)

    18.05.2021 10:16 Uhr
    Nette theorie aber
    Da gibt es etwas das nennt sich Corona. Und dieses coronavirus sorgt für extremen wirtschaftlichen schaden. Da der ksc finanziell sowieso immer zu kämpfen hat können alle froh sein das der Betrieb überhaupt weiter läuft. Deshalb sind die VVL gar nicht schlecht und man kann drum herum spieler holen, wenn möglich, die auch mal länger bleiben als 2 jahre. Es ist richtig das der ksc mal sehen sollte verträge unterschreiben zu lassen die nicht dafür sorgen das alle 2-3 jahre eine komplett neue 11 auf dem Rasen stehen muss.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MalleRalle
    (116 Beiträge)

    18.05.2021 13:03 Uhr
    Tja...
    Wie man's macht isses nix, göll?!
    Die langfristigen (hochdotierten) Verträge von Strohengel und Pourie schon vergessen...?? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MalleRalle
    (116 Beiträge)

    18.05.2021 09:48 Uhr
    Aaaaalso...
    Ohne das jetzt mit OK vorbesprochen zu haben glaube ich nicht, dass wir viel Geld in die Leihspieler investiert haben. Was nützt Stoke ein 20 Mio. Spieler der nicht spielt...sich nicht für einen späteren Transfer empfehlen kann???
    Gleiches gilt für heisse. Also Ball flach halten, wenn man keinen Hofmann Zuhause auf dem Sofa sitzen hat!! zwinkern
    P.s. ich glaube auch nicht das Wimmer noch viel Geld verdienen muss....ich vermute er will spielen....und wenn dann die Heimat+CL lockt....also für mich wär die Sache klar!
    Ich fand ihn trotzdem souverän als IV - auf der Linksverteidiger-position sollten wir was machen! Sollte heisse bleiben dann bitte 20m nach vorne schieben!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (46 Beiträge)

    18.05.2021 11:17 Uhr
    Wenn man beim KSC spielen könnte...
    ...also i würd ned noch Esterreich zruck gehn woin, ned für goid...Heimad, do würd i eher da Pass fälschn...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MalleRalle
    (116 Beiträge)

    18.05.2021 13:04 Uhr
    jo eh kloar! :)
    ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (634 Beiträge)

    18.05.2021 09:20 Uhr
    Wimmer
    ist der aufgefallen? Durch überragende Leistungen. Eher durch kläglich vergebene Chancen. Wollen wir weiterhin die nächsten 2,3 Jahre die 40 Punkte als Saisonziel haben oder was ist das Ziel? Die Vertragsverlängerungen die bisher getätigt wurden deuten nicht darauf hin das man einen Plan, ein mittelfristiges Ziel hat. Jung, Lorenz, Gordon, Gondorf, Fröde, Thiede und der ausgemusterte Pourie werden in1, 2 Jahren Geschichte sein. Warum hat man nicht diese Saison schon begonnen auszusortieren? Eine Mannschaft über 2 Jahre zu verstärken. Ich bin echt gespannt was OK so alles an Land zieht. Er wird erst mal Abfindung für Pourie zahlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (46 Beiträge)

    18.05.2021 09:56 Uhr
    Planung
    ...wer in der Vergangenheit immer wieder bewiesen hat, dass er von Vertragsverhandlungen und Perspektiven so viel Ahnung hat wie die Kuh vom Sonntag, dem wird auch für die kommende Saison wieder was "Lustiges" einfallen! Du hast recht, wir dürfen gespannt sein!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC-Hokey
    (51 Beiträge)

    18.05.2021 08:17 Uhr
    hmmm
    Pisot wollte nicht mit aufs Bild ?...Schade
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (386 Beiträge)

    18.05.2021 23:54 Uhr
    Pisot's
    Abgang ist der einzige den ich bedaure.er ist ein Sportsmann und wird bestimmt noch einen Verein finden
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (293 Beiträge)

    17.05.2021 23:32 Uhr
    Wimmer
    verlässt uns auch zum 01.07. Er möchte nach Hause zu einem CL-Anwärter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen