2  

Karlsruhe Verletzung am Sprunggelenk: KSC-Stürmer Kyoung-Rok Choi fällt vorerst aus

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss wohl mehrere Wochen auf Offensivmann Kyoung-Rok Choi verzichten. Die Verletzung im Sprunggelenk, die sich der 25 Jahre alte Koreaner im Testspiel gegen Drittligist SV Waldhof Mannheim (2:1) am Samstag zugezogen hatte, erwies sich aber als nicht so schlimm wie zunächst angenommen.

"Die Verletzung hat bei Weitem nicht das Ausmaß, das wir befürchtet hatten", sagte KSC-Trainer Christian Eichner den "Badischen Neuesten Nachrichten" am Montag. Ein Band sei in Mitleidenschaft gezogen worden, gerissen oder gebrochen sei aber nichts. Für das DFB-Pokalspiel gegen Bundesligist 1. FC Union Berlin am kommenden Samstag (Anpfiff 18.30 Uhr) fällt Choi definitiv aus.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   DonHasi
    (1012 Beiträge)

    08.09.2020 10:55 Uhr
    Auch so ein endloses Thema....
    Das man schnellstmöglich beenden sollte. Für den Spieler tut es mir sehr leid. Aber offenbar braucht nur ein Gänseblümchen nicht in Laufrichtung des Spielers gewachsen zu sein, ist die nächste kostspielige Katastrophe da.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11985 Beiträge)

    08.09.2020 07:27 Uhr
    und wieder wird er
    zurückgeworfen.

    Schade!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.