10  

Karlsruhe KSC-Profis verzichten für gesamte Saison auf Teile ihres Gehalts

Die Profis des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC werden auch weiterhin nicht ihre vollen Bezüge beanspruchen. "Die ganze Mannschaft verzichtet dankenswerterweise für die gesamte Saison erneut auf zehn Prozent ihres Gehalts. Bei unseren Spielern ist die Corona-Krise nun definitiv angekommen", sagte Sportchef Oliver Kreuzer der Deutschen Presse-Agentur.

Der finanziell angeschlagene Verein plant in der neuen Saison mit rund vier Millionen Euro weniger Einnahmen. "Wir müssen daher ein wenig mehr auf den Geldbeutel schauen, weil uns die Zuschauer wegbrechen und wir auch weniger TV-Geld bekommen", sagte der 54-Jährige. Letzteres habe die Deutsche Fußball Liga (DFL) dem Club vergangene Woche mitgeteilt.

Rund drei Viertel der geplanten Mindereinnahmen beim KSC werden durch den Ausschluss der Zuschauer im Wildparkstadion verursacht. Eine weitere Million stammt aus Mindereinnahmen bei den TV-Geldern. Neben seinem Budget von rund 10 Millionen Euro will der KSC auch seine Kadergröße anpassen. Drei Torhüter, 18 Feldspieler und fünf Nachwuchsspieler sieht der Kaderplan laut Kreuzer im Moment vor.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FCKSUV
    (415 Beiträge)

    12.08.2020 14:36 Uhr
    Das eingesparte Geld kann Kreuzer
    wieder für Abfindungen verwenden. Und immer schön Dreijahresverträge abschließen.

    Schrotflintenmanager.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   TobiKA
    (27 Beiträge)

    12.08.2020 20:57 Uhr
    Ein Kommentar,
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   sauerbraten
    (2159 Beiträge)

    12.08.2020 14:31 Uhr
    Loeblich, dass die Profis zu Verzicht bereit sind -
    wie sieht es in dem Zusammenhang eigentlich mit dem Herrn Sportdirektor selbst aus? Verzichtet der auch, oder ist das nur was fuer die anderen? Man weiss es nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (216 Beiträge)

    13.08.2020 13:24 Uhr
    Hätte da auch
    Gerne ne Antwort...das Eichner noch Jungtrainer- Gehalt kriegt nehme ich an... Kreuzer sollte auch auf 10 % seines Salärs verzichten...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Cipollini_2001
    (23 Beiträge)

    13.08.2020 10:33 Uhr
    berechtigte Frage - wenn es ist...
    ...wie in dem Unternehmen wo ich arbeite(und von einigen anderen wo ich das auch weiß)-kommt der Gehaltsverzicht von "top-down" - unser CEO und das Top Management haben direkt im März schon kommuniziert dass Sie auf 35% der Bezüge verzichten - uns wurden 10, bzw. 5% "vorgeschlagen". Die Argumentation ist recht einfach - Umsatzeinbruch von 50% - entweder wir schnallen alle den Gürtel enger, oder wir müssen Stellen abbauen...die Budget Erklärung sollte den Kickern leicht zu vermitteln sein und warum das notwendig ist. Aber zurück zum Ausgangspunkt - falls die Geschäftsleitung beim KSC sich die Gehälter selbst nicht gekürzt hat wäre das ein Armutszeugnis!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (937 Beiträge)

    12.08.2020 19:43 Uhr
    Eine erfolgsabhängige Vergütung
    wäre passender für OK. Vielleicht bekommt der KSC dabei sogar etwas raus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (386 Beiträge)

    13.08.2020 06:13 Uhr
    😎
    Wenn ein Arbeitnehmer wie Purie schon € 350 Tsd. im Jahr Vertrag hat, was bekommt dann der Sportdirektor? Und dann auf 10% zu verzichten ist für jeden normalen Arbeitnehmer ein Jahresgehalt 😩, aber für die Großverdiener lächerlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (386 Beiträge)

    13.08.2020 06:09 Uhr
    😎
    Gehatlsrückzahlung von OK nicht ausgeschlossen 😊.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Urbadner
    (124 Beiträge)

    12.08.2020 14:25 Uhr
    Im DfB-Pokal
    Die "Eisernen" schlagen, dann sieht es auf dem Konto auch wieder besser aus, fürden Anfang.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (415 Beiträge)

    12.08.2020 18:45 Uhr
    Union schlage?
    Oine uffs Loch gibts gege die.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.