Browserpush
4  

Karlsruhe Bei Testspiel-Sieg: KSC-Torhüter Paul Löhr zieht sich Kreuzbandriss zu

Ersatztorwart Paul Löhr vom Karlsruher SC fällt aufgrund einer schweren Knieverletzung voraussichtlich mindestens bis zum März des nächsten Jahres aus.

Die Nummer drei habe sich beim 2:0 im Testspiel gegen den Oberligisten SGV Freiberg am Samstag einen Meniskus- und Kreuzbandriss zugezogen, teilte der badische Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Der KSC prognostizierte eine Ausfallzeit von mindestens acht Monaten für den 20-Jährigen, der operiert werden soll.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen