17  

Karlsruhe KSC in Quarantäne! Ein weiterer Profi hat sich mit Corona infiziert

Für die Profis des Karlsruher SC hat es sich nun fürs Erste ausgekickt: Nachdem bei einer turnusmäßigen PCR-Testung am heutigen Dienstag ein weiterer positiver Corona-Befund festgestellt wurde, musste sich der komplette Kader ab sofort für 14 Tage in Quarantäne begeben.

"Diese Entscheidung wurde am heutigen Dienstagabend nach engem Austausch mit dem KSC vom Karlsruher Gesundheitsamt getroffen, um ein weiteres Ausbreiten der Infektion zu verhindern", so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport, in einer Pressemeldung des Vereins.

Die Quarantäne gilt dabei für den kompletten KSC-Kader. "Einzig die Spieler, die nicht im Mannschaftskreis trainiert haben, sind von der Quarantäne nicht betroffen", heißt es in der Meldung weiter. Die Quarantäne gilt bis zum 20. April.

Partien sollen verschoben werden können

"Demzufolge muss der KSC nach derzeitigem Stand bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) beantragen, dass die Partien gegen Fortuna Düsseldorf, Erzgebirge Aue und den Hamburger SV verschoben werden." Gegen die Fortuna hätten die Blau-Weißen eigentlich am kommenden Samstag gespielt.

Der heute per PCR-Testung positiv getestete Spieler weist nach Angaben des Vereins keine Symptome auf. Um welchen Spieler es sich hierbei handelt, teilte der KSC nicht mit.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FinnMcCool
    (491 Beiträge)

    07.04.2021 09:14 Uhr
    wieso denn dies?
    "Diese Entscheidung wurde am heutigen Dienstagabend nach engem Austausch mit dem KSC vom Karlsruher Gesundheitsamt getroffen ..."
    Warum muss es da einen "engen Austausch" geben? Den einzigen Austausch den es zu geben hat ist, dass der Gesundheitsamt die Quaratäne anordnet. Die Belange des KSC dürfen dabei keine Rolle spielen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2985 Beiträge)

    07.04.2021 10:32 Uhr
    ANTWORT AUF "WIESO DENN DIES?"
    Zumal ich eh nicht verstehe, warum nicht schon bei zwei Fällen längst Quarantäne angeordnet wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Anti_DFB
    (257 Beiträge)

    06.04.2021 21:27 Uhr
    Das war's...
    Nach der Quarantäne folgt dann eine englische Woche auf die andere. Die Belastung wird zu hoch sein und wir werden stark abrutschen. Schade um die Saison...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3313 Beiträge)

    06.04.2021 20:53 Uhr
    Nach dem Spiel am Freitag war Quarantäne zwingend notwendig,
    Den bis auf Gersbeck hatten da alle Corona besonders unsere Trainer.

    Aber dennoch gute Besserung erholt euch danach geht's rund abschwenken gibts nicht.
    Bleibt gesund 👍
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (255 Beiträge)

    06.04.2021 21:08 Uhr
    Spiel
    war am Samstag
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (307 Beiträge)

    06.04.2021 20:41 Uhr
    Dann erstmal gute Besserung
    ...an alle positiv Getesteten und an die restlichen Spieler gesund bleiben!
    Denke gerade an Dynamo Dresden in der letzten Saison. Zum Glück haben wir die 42 Punkte schon... puh...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3204 Beiträge)

    07.04.2021 08:26 Uhr
    wieso....
    gute Besserung ? Bericht gelesen ?

    Der heute per PCR-Testung positiv getestete Spieler weist nach Angaben des Vereins keine Symptome auf

    Positiver Test bedeutet nicht, dass man krank ist bzw. sich krank fühlt.
    Wie viele Bayern Spieler z.B. hatten im Oktober noch mal einen falsch positiven Test ? Gnabry, Süle......

    Was man unseren Spielern wünschen kann, ist ein bald negativ ausfallender Test. Und natürlich , dass es bei der Symptomfreiheit bleibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (307 Beiträge)

    07.04.2021 13:42 Uhr
    Ja ich habe den Bericht gelesen
    ...auch schon mal gehört, dass es gerade im weiteren Verlauf zu Symptomen kommen kann, da gebietet es der „Anstand“ einfach mal gute Besserung zu sagen. Ein negativer Test ist je nach CT-Wert frühestens nach 10-14 Tagen zu erwarten, dieser Wunsch ist für mich kein Wunsch sondern Realität!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: