28  

Karlsruhe KSC bleibt tor- und punktlos: Müssen jetzt noch Verstärkungen her?

Drei Pflichtspiele absolvierte der Karlsruher SC in der laufenden Saison. Dreimal blieben die Badener ohne einen Treffer. Jetzt ist der "Torlos KSC“ wieder da wo man auf keinen Fall sein wollte: Die Mannschaft dümpelt auf einem Abstiegsplatz.

Dass der Wildpark Club ohne Torerfolg ist, liegt auch mit daran, dass "Tormaschine“ Philipp Hofmann zuletzt fehlte:

In Hannover wollte "Hoffi“, aufgrund des geplatzten Wechsels zu Union Berlin nicht für den KSC spielen. Gegen den VfL Bochum wollte der Top-Tortorjäger dabei sein - konnte aber nicht: Ein heftiger grippaler Infekt mit Fieber setzte den 17-Tore-Mann außer Gefecht.

Muss der KSC in der Offensive nachlegen?

Muss jetzt ein neuer Stürmer kommen? Denn Hofmann Ersatz Babacar Guèye traf bisher auch nicht. Diese Frage stellte ka-news.de Cheftrainer Christian Eichner.

Babacar Gueye konnte bisher noch kein Tor bejubeln.
Babacar Gueye konnte bisher noch kein Tor bejubeln. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Der antwortet ausführlich: „Ein Trainer hat immer Wünsche. Klar ist, dass wir bei den Transfers Ideen hatten. Aber dann kam Corona, das traf natürlich auch uns und wir mussten von der einen oder anderen Idee abrücken.“ Es sei eben nicht alles finanzierbar.

Dass die KSC Kasse leer ist, dass die Insolvenz drohte und nur knapp vermieden werden konnte, liegt auch mit daran, dass in den zurückliegenden Jahren der Etat oft überschritten wurde, ohne dass sich das sportlich positiv auswirkte.

Fehleinkäufe sorgen für leere Kasse

Zusätzlich gab es eine Menge an fulminanten Fehleinkäufen, die - aufgrund langfristiger Verträge - (Stroh-Engel, Möbius…), hohe Abfindungen vom KSC kassierten. Diese Summe, munkelt man, sei siebenstellig und sorgte mit für eine klamme Kasse.

Dominik Stroh-Engel war beim KSC lange einer der Top-Verdiener.
Dominik Stroh-Engel war beim KSC lange einer der Top-Verdiener. | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Eichner weiß um die prekäre finanzielle Situation, bleibt pragmatisch, die aktuelle Situation gelte es, „zu akzeptieren und den Jungs zu vertrauen, die da sind.

Ich hoffe, auf die Rückkehr von Rok Choi, ein Spieler, der noch nicht zu hundert Prozent beim KSC angekommen ist, der noch nicht gezeigt hat, was er kann“, sagt "Eiche“ und fügt hinzu: „Ich beschäftige mich mehr mit den Dingen, die da sind, als mit denen die nicht da sind.“

Kyereh war Thema im Wildpark

Doch wie ka-news.de aus Spielerberaterkreisen erfuhr, hat sich der KSC intensiv mit der Verpflichtung eines Stürmers beschäftigt. Im Visier war Daniel-Kofi Kyereh.

Konnte, im Gegensatz zum KSC, diese Saison schon über Tore jubeln: Daniel-Kofi Kyereh (rechts)
Konnte, im Gegensatz zum KSC, diese Saison schon über Tore jubeln: Daniel-Kofi Kyereh (rechts) | Bild: Daniel Reinhardt/dpa

Der 24 Jahre alte Mittelstürmer, der aus Ghana stammt und zuletzt bei Wehen Wiesbaden unter Vertrag stand, soll ein Wunschkandidat der Badener gewesen sein. Auch, weil Daniel-Kofi Kyereh Ende der vergangenen Saison ablösefrei war. Aber: Kyereh entschied sich für den FC St. Pauli - gegen den Karlsruher Sport Club.

Hoffnung ruhen auf Hofmann

Die Badener konnte, auch wegen der selbst verschuldeten klammen Kasse, beim Gehaltspoker nicht mithalten. Schade. Denn: Kyereh erweist sich für die Kiez Kicker als Volltreffer. Seine Bilanz in der Liga: Zwei Spiele - drei Tore.  Währenddessen bleibt den KSC-Fans in Sachen Tore nur eines: Hoffen auf „Hoffi!“

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RainerBu
    (1212 Beiträge)

    29.09.2020 11:29 Uhr
    von einem Profikicker
    in Liga eins oder zwei sollte man ne gute Flanke oder Ecke erwarten können.
    War zwar nicht im Profifußball aber damit hatte ich keine Probleme .
    Wanitzek kommt aus Liga vier. Zwei Ligen ist der Sprung etwas groß.
    Es ist nicht nur er gemeint , man sieht da genug Profikicker, die das nicht können.
    Klar kann mal einer abrutschen aber nicht die Hälfte. So ne Ecke braucht Schnitt,Tempo, die richtige Höhe und muss sich leicht vom Keeper wegdrehen . Aber nicht langsam und zu hoch in der Luft stehen.
    Ein guter Verteidiger muss auch nicht flanken können. Mischung muss halt passen .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (217 Beiträge)

    29.09.2020 11:28 Uhr
    Oliver Kahn !
    Fußball spielen können die alle seit der B/A-Jugend. Das muss man keinem mehr beibringen.
    Einwürfe, Flanken , Torschüsse, Abspielen , Verteidigen, Sprinten , Stören . Es geht darum aus diesen vielen Fußballern eine Mannschaft zu formen , die miteinander spielen wollen. Man muss ein Spielkonzept erarbeiten. Sandhausen, Freiburg , etc . die haben alle keine Wunderknaben, aber die haben Spieler mit Ehrgeiz, Siegeswillen , Zusammenhaltgefühl. Spieler, die unbedingt etwas erreichen , Ihren Marktwert steigern möchten,die weiter zu kommen möchten. Da und wirklich nur da liegt der Hund begraben. Jeder müßte den Traum haben bei einem großen Verein einmal spielen zu dürfen, und das geht eben nur, wenn ich leistungstechnisch und kopftechnisch alles in eine Waagschale werfen. Tag für Tag.... so wie einst Oliver Kahn !!!! Er ist für mich das beste Beispiel und ich ziehe den Hut vor Ihm, wie man von einem SV NORDWEST zu einem der weltbesten Fußballer werden kann. Nur durch eisernen Willen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1212 Beiträge)

    29.09.2020 11:33 Uhr
    ne ne
    war auch ein Ausnahmetalent , wie es der Neuer eben auch ist.
    Die Spieler beim KSC wollen schon. Nur wenn Du nie gewinnst (oder nur mit Hofmann wenn überhaupt) dann verlierst Du den Glauben .
    Djuricin und andere spielen lange genug . Treffen wird der trotzdem wenig bis nix.
    Da fehlt Cleverness und technische Präzision
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    29.09.2020 17:40 Uhr
    Joooooo.....
    ...de Sterni un de Scholli ware a von Nordwescht! Der Veroi hat scho was....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (475 Beiträge)

    29.09.2020 13:08 Uhr
    Gueye
    wenn ich höre, dass beim H. Gueye fehlende Fitness vorliert, scheint es doch auch ein Einstellungsproblem vorzuliegen, oder ein Mentalitätsproblem, man muss mit so Spieler auch können. Denke er kann mehr. schlampiges Genie...fordern und fördern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher-Südwest
    (22 Beiträge)

    29.09.2020 11:12 Uhr
    Bin
    eben über eine spielzusammenfassung gestolpert.
    Kann mir die Spiele leider nicht live anschauen.

    Orientiere mich momentan hier an den Kommentaren was den spielablauf betrifft.

    Muss das was hier geschrieben wird bestätigen.
    Trotz Lücken, die gestopft werden müssen, sieht man tatsächlich eine deutliche Veränderung gegenüber der letzten Saison. Im positiven Sinne!

    Der babacar hat zwar keinen reingemacht und nicht gerade super gespielt, aber keiner kann ihm vorwerfen er habe sich nicht bemüht.
    Der rackert, der arbeitet.

    Und kother...
    Bitte sehr oft einsetzen!
    den batmaz auch!
    Diamanten die man schleifen muss.

    Auch wenn noch viel gestolpert und nervös rumgemacht wird, habe ich eher ein positives als negatives Gefühl was diese Saison betrifft.

    Schauen wir mal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (207 Beiträge)

    29.09.2020 09:59 Uhr
    Sehe ich
    genauso.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1172 Beiträge)

    29.09.2020 09:25 Uhr
    Natürlich brauchen wir noch Verstärkung!
    Hofmann wird gehen - der hat doch kein Bock mehr - der wird kein Spiel mehr für uns machen - nehmt die 2 Mille und ab dafür....der hätte doch niemals noch einmal so viel Buden gemacht. Und wenn, dann ein anderer Spielertyp - nicht wieder hoch alles auf Standards ausgelegt - das ist zu ausrechenbar. Und im OM, da hat SVA recht, da krankt es doch seit Jahren ! Vertrag für ein Jahr für Gordon - ja ist o.k. Ansonsten einfach so frech weiter spielen - wenn der Knoten mal platzt dann läuft das.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3586 Beiträge)

    29.09.2020 07:09 Uhr
    Falsche Prioritäten
    Unsere Schwäche sehe ich hauptsächlich in zwei Positionen:

    1. Offensives Mittelfeld (seit Jahr und Tag)
    2. Zentraler Angriff (hausgemacht, OK sei Dank)

    Unser DreamTeam hat sich hier über Wochen fokussiert auf die Ergänzung der Ergänzung auf der rechten AV Position. Damit sichern wir ganz sicher nicht die Klasse.

    Es fehlt uns an Kreativmomenten im Mittelfeld, an Überraschungsideen die uns weniger berechenbar machen. Wanitzek hat wenige überragende Spiele in der Saison, dann viel Durchschnitt und eben auch Spiele in denen er gar nicht zu sehen ist. Choi ist mehr verletzt als verfügbar, die Summe seiner Ausfallzeiten ist nicht akzeptabel.

    Im Sturm haben wir nun ein hausgemachtes Problem, wenn sich OK und CE weiter so dämlich anstellen, wird uns dies die Saison über begleiten.

    Aber Hauptsache wir haben nun den vierten Innenverteidiger und beide Aussenpositionen doppelt und dreifach besetzt. Wenig Verständnis für diese Fokussierung. Dafür haben wir eben überbezahlte Spezialisten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Cipollini_2001
    (40 Beiträge)

    29.09.2020 10:03 Uhr
    Nen guten 10er...
    ...gibt es leider nicht für das Geld welches der KSC zur Verfügung hat wobei ich Wanitzek auch gar nicht so schlecht sehe wie viele hier. Die Standards ruhiger und konzentrierter ausspielen das würde ich mir wünschen(kann man trainieren und auch flexibler gestalten)wenn ich sehe welche technischen Fähigkeiten ein Kother hat wäre das vielleicht mal ne gute Alternative für nen Eckball oder einen Freistoß - wobei man auch sagen muss speziell am Sonntag war eher dei Frage auf wen oder was sollst Du die Ecke spielen???(Hofmann, Gordon oder auch Pisot waren da bis zuletzt die anvisierten Köpfe)

    Mit Kother und Goller sind wir offensiv um einiges gefährlicher - allerdings muss in der Mitte ein Stürmer stehen der die Dinger rein macht.(Sei es Hofmann wenn er bleibt oder wer auch immer!!!)

    Ich bleibe dabei dass das Spiel sich sichtbar verbessert hat!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.