1  

Karlsruhe KSC-Abgang: Dirk Carlson zieht es zu Erzgebirge Aue

Dirk Carlson und der Karlsruher SC gehen künftig getrennte Wege. Wie der Verein auf seiner Website mitteilt, verlässt der Außenverteidiger den KSC in Richtung Erzgebirge Aue.

Carlson heuerte 2019 im Wildpark an und absolvierte insgesamt 26 Spiele für den KSC. In der Rückrunde der vergangenen Saison fiel der Nationalspieler Luxemburgs aufgrund eines Ermüdungsbruches im Kreuzbein lange aus. 

"Dirk hat viel Potenzial, den Durchbruch hier bei uns aber nicht endgültig geschafft. Wir haben deshalb seinem Wechselwunsch entsprochen und mit dem FC Erzgebirge Aue eine zufriedenstellende Lösung für alle gefunden", so Oliver Kreuzer auf der Website des KSC.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Dobermann
    (272 Beiträge)

    06.07.2021 08:15 Uhr
    Kenne ich nicht...
    hat der bei uns gespielt bzw was gebracht ?
    Nö, sonst hätte OK um ihn gekämpft.....
    Gute Reise
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.