40  

Karlsruhe Kreuzer stellt klar: Hofmann wechselt nicht zu Union Berlin

Ein Wechsel von Torjäger Philipp Hofmann vom Karlsruher SC zum 1. FC Union Berlin ist laut KSC-Sportchef Oliver Kreuzer vom Tisch. Seit einem Telefonat mit Unions Geschäftsführer Oliver Ruhnert am Freitagabend sei "das Thema durch", sagte Kreuzer der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag.

Die Vorstellungen der beiden Clubs hinsichtlich einer Ablösesumme für den Stürmer hätten zu weit auseinander gelegen. "Als wir am Ende beide den Hörer aufgelegt haben, war es das im Prinzip auch", sagte Kreuzer über sein Gespräch mit Ruhnert. "Er hat mir klar signalisiert, dass er nicht mehr kann und will."

Abschied noch nicht vom Tisch

Ob ein Abschied von Hofmann vom KSC damit auch generell erledigt ist, vermochte Kreuzer nicht zu prognostizieren. "Ich weiß nicht, ob da noch einmal irgendwo eine Erleuchtung kommt und es eine Anfrage in einer Größenordnung gibt, wo wir sagen, wir beschäftigen uns mit dem Thema noch einmal», erklärte der 54-Jährige.

Hofmann hatte die Verantwortlichen des KSC am Vorabend der Samstagspartie bei Hannover 96 (0:2) mitgeteilt, dass er sich nicht in der Lage sehe, gegen die Niedersachsen zu spielen. "Vielleicht war es ein bisschen viel die letzten Tage. Er wollte es unbedingt machen", sagte Kreuzer.

Hofmanns Verzicht war für ihn "überraschend, auch ein bisschen enttäuschend, aber es ist abgehakt", betonte Kreuzer. Der 27-Jährige sei ein "tadelloser Sportsmann" und das "Thema erledigt".

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (40)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schluss_mit_lustig
    (3 Beiträge)

    21.09.2020 15:14 Uhr
    Was erlauben Hofmann....
    Ich spiele (habe gespielt) 20 Jahre Fussball im Seniorenbereich (ok, jetzt AH grinsen), aber es sagt schon viel aus, wenn die Hälfte des Teams einen Spieler nach dem Spiel nicht abklatscht, so geschehen mit PH am Wochenende nach dem Spiel in Hannover (okay, vielleicht hat man im TV nicht alles gesehen), aber ich als Spieler wäre mir verarscht vorgekommen, wenn unser bester Stürmer ein "Wehwehchen" gehabt hätte, weil der z.B. nicht aus der Kreisliga in die Verbandsliga hätte wechseln können.

    Es gab immer so Spezialisten, die per "Vertrag" noch nach der WEchselfrist wegen 3,50 € den Verein wechselten und wir alle haben uns dann gefreut, wenn er im neuen Verein nicht gezündet hat.

    Auf PH bezogen; es sind zwar Profis, aber mit dieser Aktion hat er sich (nicht OK!!!) ins Abseits gespielt; er war ja wohl schon vorher nicht der beliebteste Spieler, denn Mannschaftsrat würdig war er dem Team nicht.

    Daher "Superaktion" für ein Team, welches vom Teamgeist lebt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bekama
    (98 Beiträge)

    21.09.2020 15:10 Uhr
    DFB und DFL, abschaffen, aber schnell...
    das ganze Theater haben wir doch nur dem DFB bzw. DFL zu verdanken, wie kann man nur wegen Corona die Wechselfrist verlängern, das ist absoluter ""Bullshit auf höchster Ebene." Die Neue Saison läuft schon und die Spieler werden mit Wechselangeboten im Kopf verrückt gemacht und bringen Unruhe, Missmut und Verärgerung in die Mannschaft und den Verein. Das ganze trifft dann aber nur Vereine die begehrte Spieler haben und die anderen Vereine sind dann fein raus. Sowass nennt der DFB und DFL dann "Fair Play". Diese Dr.....sche.
    Wettbewerbsverzerrung auf höchster Ebene, Pfui!
    Saisonvorbereitung, Saisonstart, Stimmung im Team und Verein, alles am A... wegen denen.
    Ich finde das absolute Wettbewerbsverzerrung unsportlich und Sittenwidrig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schluss_mit_lustig
    (3 Beiträge)

    21.09.2020 15:16 Uhr
    Fussball abschaffen, aber ganz schnell....
    Bist du neu im Fussballgeschäft? jedes Jahr geht die Transferzeit bis Ende August und da läuft die 2. Liga meistens schon 5 Wochen und die 1. Liga 3 Wochen -> ist mit dem Start zum 18.09 exakt das gleiche, wenn jetzt das Transferfenster bis 05.10 offen ist...

    Aber die Welt ist ja einfach, wenn immer die Bösen "da oben" Schuld sind grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schluss_mit_lustig
    (3 Beiträge)

    21.09.2020 15:07 Uhr
    Was erlauben Hofmann....
    Seit langem lese ich hier die ganzen Statements, was OK so alles falsch macht, selbst bei Thema Hofmann soll er jetzt eine Schuld haben? Er soll angeblich seine Spieler beschützen,... noch nie so einen Murks gehört.

    Das einzige was OK zu machen hat ist für den Vorteil des KSCs zu arbeiten und wenn dies dazu führt, dass Herr Hofmann sich gekränkt oder sonst was fühlt, dann ist das sein Problem.

    Nur mal so viel - weiß hier jemand im Forum, was PH zu OK/CE gesagt hat? Nur mal zwei Varianten, die jeweils zu einer anderen Beurteilung kommen: Variante a.) Hey OK/CE, ich finds scheiße wie ihr mir die Chance verbaut -> zahlst du mir OK jetzt die 350TSD, die ich dieses Jahr weniger verdiene und dann hast du noch die Frechheit für mich mehr als 500 TSD zu verlangen / Variante b.) die Woche war echt beschissen für mich, weil ich echt krass enttäuscht bin; lasst mich dieses WE bitte raus, ab Montag hänge ich mich wieder voll rein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1213 Beiträge)

    21.09.2020 14:12 Uhr
    oh Mann
    mancher glaub auch jeden Mist, das Märchen vom Übersensibelchen Profikicker.
    Ein Hr.Calhanoglu hat beim HSV , wenn ich mich recht erinnere, auch einen auf Psycho gemacht und einen Wechsel zu erzwingen.
    Alles unschön. Man hat einen Vertrag . Zwar ärgerlich aber man sollte auch seinen Arbeitgeber gebührend respektieren und das tut Hofmann hier nicht . Der Arbeitgeber kann nun mal festlegen, wen er zu welchen Konditionen abgibt. Wenn er sich jetzt hängenlässt dann Tribüne, schadet ihm selber . Und ein zwei Stürmer aus der Dritten oder sonstwo her holen . Als Verein (außer die ganz Großen) bist hier halt immer erpressbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3588 Beiträge)

    21.09.2020 12:55 Uhr
    Herr Hofmann,
    leider agieren Sie in dieser Situation nicht wirklich „glücklicher“ als unser Sportdirektor.

    Vielleicht überlegen Sie sich einmal ob Sie von richtigen Beratern umgeben sind denen es tatsächlich um Ihren Erfolg und Ihre Karriere geht. Es war unklug die Kameraden im Stich zu lassen. Egal wie die Verhandlungen ausgehen, man möchte Sie in KA in Kampfmontur in Erinnerung behalten, nass geschwitzt, das Trikot zerfetzt und dreckig. Das ist Hofmann wie wir ihn noch aus den Entscheidungsschlachten kennen.

    Auch jeder Bundesliga Verein möchte Sie so sehen und nicht anständig gekämmt auf der Tribüne sitzend.

    Sie sind ein Kämpfer. ein Rackerer und auch charakterlich denke ich fühlen Sie sich selbst bei Dreckwetter im Strafraum des Gegners wohler als warm eingepackt auf der Tribüne.

    Bleiben Sie noch ein Jahr hier, machen Sie wieder Ihre 15 Kisten und gehen dann mit besserer Vorbereitung und besserer Beratung die nächste Chance an.

    Dann wird das auch mit der Bundesliga noch was für Sie.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2193 Beiträge)

    21.09.2020 13:49 Uhr
    "Ungluecklich" - genau und so wird wohl
    grad auch seine allgemeine Stimmungslage aussehen, nachdem der Traum von der 1 Liga, zumindest vorerst mal, geplatzt ist. Dass der in so nem Moment erst mal wieder zu sich kommen muss und nicht den Kopf dafuer hat, tags drauf, die Leistung, die man beim KSC von ihm braucht, auf den Platz zu bringen, ist das menschlich wirklich so verwunderlich und verabscheuenswert? Was ist hier eigentlich passiert? Hofmann hat darum gebeten, dass man ihn in Hannover pausieren laesst, dieser Bitte wurde nachgekommen und dann kommt Kreuzer um die Ecke und suggeriert, dass sich der Spieler "verweigert" hat, um damit einen Deal zu forcieren, der zu dem Zeitpunkt bereits tot war. Also, ich fuer meinen Teil, habe Verstaendnis fuer Hofmann's aktuelle Befindlichkeit und die Ehrlichkeit hinter seiner Bitte - fuer Kreuzer's Handeln dagegen, habe ich bei der Erfahrung, die dieser Mann eigentlich haben muesste, absolut kein Verstaendnis und was er da gemacht hat, war ueberfluessig & vereinsschaedigend.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (475 Beiträge)

    21.09.2020 14:20 Uhr
    Zustimmung und Trauerspiel
    Trauerspiel. Normalerweise sollte das Ziel der sportlichen Führung sein, die Spieler zu schützen bzw. den Schaden möglichst klein zu halten. Für mich als Außenstehender war über den ganzen Sommer nicht klar, wollte man Hofmann verkaufen oder nicht. Darin liegt wahrscheinlich der Hund begraben. Denke der Spieler hatte den Auftrag sich einen neuen Verein zu suchen (Spieler wollte unbedingt in die 1. Liga) aber das Management wollte ihn lieber erstmal behalten. Dazu passt dass man keinen Nachfolger verpflichtet hatte und die Ablösesumme sehr hoch angesetzt hatte. Ohne die Cordoba Millionen wäre das ganze gar nicht ins Rollen gekommen, weil wegen Corona die Clubs dafür gar keinen Spielraum hatten. Tja, das war der GAU.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (358 Beiträge)

    21.09.2020 14:15 Uhr
    Alter Falter..
    .....Ich weiß nicht, ob da noch einmal irgendwo eine Erleuchtung kommt und es eine Anfrage in einer Größenordnung gibt, wo wir sagen, wir beschäftigen uns mit dem Thema noch einmal», erklärte der 54-Jährige.
    Saudummes, arrogantes Geschwätz! Das Thema ist noch nicht erledigt!

    OK, Hofmann wird bleiben und spielen...aber nächste Saison ist der weg! Außer sein Vertrag und die 6 Spiele gelten auch für Liga 3!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (239 Beiträge)

    21.09.2020 14:37 Uhr
    Wie war das mit
    Dem linken Ei ?😏
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.