9  

Karlsruhe Zeichnungsphase verlängert: KSC verkauft Aktien im Wert von 500.000 Euro

Der Karlsruher SC hat in knapp einem Monat Aktien im Wert von rund 500.000 Euro verkauft. Rund 1.300 Aktionäre hätten sich bislang ihren Anteil am KSC gesichert, teilte der Fußball-Zweitligist am Montag mit. "Mit dem bisher gezeichneten Volumen von zirka 500.000 Euro sind wir in Anbetracht der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie sehr zufrieden", sagte Geschäftsführer Michael Becker. "Nichtsdestotrotz freut es uns auch weiterhin, wenn wir weitere Aktionäre gewinnen können - egal ob mit einer oder mehrerer Aktien."

Aus diesem Grund verlängerten die Badener die ursprünglich bis zum 18. November laufende Zeichnungsphase um einen Monat. Bis zum 18. Dezember können nun weitere Aktien erworben werden. Der Startschuss für den Aktienverkauf war am 14. Oktober während der Mitgliederversammlung erfolgt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schwarzvoraugen
    (3617 Beiträge)

    18.11.2020 07:40 Uhr
    Die Zahlen sind sehr ernüchternd und spiegeln die Realität wider
    Vor wenigen Wochen hat man hier das 10.000 Mitglied gekürt. Es fehlt bei diesen Kapitalsammlungsaktionen einmal an der breiten Basis, wohl aber auch am Vertrauen in die Führungscrew, dass hier professionell mit Anlagegeldern umgegangen wird. So hat bisher wohl nur jedes zehnte Mitglied in Aktien investiert. Eine sehr ernüchternde Bilanz Herr Becker, an der es nichts zu beschönigen gibt.

    Wir haben mittlerweile auch eine gute Basis gestandener Unternehmen in der Region, die wohl auch keinen grossen Wert in einer strategischen Zusammenarbeit sehen. Auch dies gibt zu bedenken.

    Es hilft nur der sportliche Erfolg. Und dies heisst Dunstkreis zu den Aufstiegsrängen, Pokal mindestens Runde 3 und schliesslich Aufstieg in die Bundesliga. Herr Becker, es gibt noch viel zu tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3275 Beiträge)

    17.11.2020 10:50 Uhr
    ich habe
    eine Unterstützerkarte gekauft. Vor ein paar Wochen. Bisher hat sich der Verein noch nicht gemeldet. Wer Bittsteller ist ..auch wenn er sich KSC nennt, für den sollten doch die gleichen Regeln gelten wie andere klamme Einrichtungen. Ein Dankeschön wäre angebracht. Immer nur fordern macht keinen guten Eindruck.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1247 Beiträge)

    17.11.2020 11:34 Uhr
    hab ich auch
    mehr als eine . Konnte man sich ja aber was ausdrucken. Als Erinnerung,Dankeschön,Urkunde.
    War halt ne Spende, großes Danke brauch ich da nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3275 Beiträge)

    17.11.2020 12:49 Uhr
    hier gehts ums
    ...Prinzip. Es war bisher immer alles selbstverständlich. Der Fan soll doch froh sein, dass er seinen Spass hat im Stadion und immer schön blechen. Das war doch immer vorausgesetzt. Wenn sich die Zeiten jetzt und nach Corona nicht mal ändern...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3275 Beiträge)

    17.11.2020 17:56 Uhr
    ich muss Abbitte leisten..
    heute ist Post vom KSC gekommen. Danke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1247 Beiträge)

    17.11.2020 10:05 Uhr
    Verzweiflungstat
    Aktien kann man das wohl kaum nennen.Eher Anteile oder Kredit .
    Warum mein Geld hinterherwerfen bei teils grober Misswirtschaft ?
    Bei aller Liebe , nein. Lieber wie bisher .Mal hingehen wenns mal wieder möglich ist oder was im Shop kaufen.
    Möchte gar nicht wissen was die Verantwortlichen verdienen .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wahrheit
    (357 Beiträge)

    17.11.2020 09:58 Uhr
    Magere Ausbeute
    Ja leider sehr mager.
    Die Leute haben wohl gerade andere Probleme?
    Das irgendwann mal ein Investor kommt und für die Anteile ein vielfaches bietet ist zwar möglich aber sehr unwahrscheinlich traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinion
    (63 Beiträge)

    17.11.2020 06:10 Uhr
    kauft wohl niemand?
    Es gibt bessere Methoden Geld zu verbrennen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Beiertheimer
    (1189 Beiträge)

    17.11.2020 10:55 Uhr
    Ja
    Frauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.