Browserpush
9  

Karlsruhe Fertigstellung verzögert: Bleibt die KSC-Heimat bis Winter 2022 eine Baustelle?

Als grundsätzlichen Zeitraum, um das Wildparkstadion fertigzustellen, diente der Sommer des Jahres 2022. Nun jedoch solle sich das Ende der Bauarbeiten bis in die Wintermonate verschieben, wie der SWR berichtet. Gegenüber ka-news.de bestätigt der Eigenbetrieb Wildparkstadion die Verzögerung.

Man werde auf jeden Fall versuchen, den Zeitplan noch einzuhalten, so Werner Merkel, Betriebsleiter "Eigenbetrieb Wildparkstadion" (Eibs). Allerdings zeichne sich immer deutlicher ab, dass eine Verzögerung unumgänglich wird.

"Einen wirklich verbindlichen Termin zu nennen ist ganz einfach nicht möglich", wie Merkel erklärt.  Gemeinsam mit Totalunternehmer BAM Sports versuche man aber die geplante Fertigstellung im Sommer weiterhin einzuhalten. 

Werner Merkel, Betriebsleiter des städtischen Eigenbetriebs "Fußballstadion im Wildpark".
Werner Merkel, Betriebsleiter des städtischen Eigenbetriebs "Fußballstadion im Wildpark". | Bild: Tim Carmele

Bereits Mitte Mai bei einem Stadionrundgang, rechnete Oberbürgermeister Frank Mentrup mit einer gewissen Verzögerung der Fertigstellung, nannte aber kein konkretes Datum. 

Merkel weiter: "Bei der Komplexität des Projekts können die verschiedensten Faktoren Störungen im Betriebsablauf hervorrufen." Dazu zählten beispielsweise die Einschränkungen der Pandemie, damit verbundene Personalprobleme, Lieferketten und verspätete Materialversorgung, der Einsatz von Spezialfahrzeugen und noch einiges mehr.

Ein Blick auf den Rasen des Wildparkstadions. Der macht einen deutlich besseren Eindruck als noch im Winter.
Bild: Thomas Riedel

Stillstand herrscht auf der Baustelle am Adenauerring aber nicht. Momentan werde beispielsweise die Südtribüne die "neue Heimat" der KSC-Fans fertiggestellt. Erst danach sollen weitere verbindliche Schritte im Bauprozess festgelegt werden, was eine allzu genaue Datierung für das fertiggestellte Stadion zum jetzigen Zeitpunkt hinfällig werden lasse. 

Mehr zum Thema
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   enzkreisler
    (26 Beiträge)

    11.07.2021 11:40 Uhr
    BBB-Wildpark
    Gemessen an den unzähligen Jahren des Wartens auf einen Um/Neubau ist diese Verzögrung zu verschmerzen.Überall liest man von Lieferproblemen und Verzögerungen in der Wirtschaft.Es ist toll dass wir so ein Schmuckkästchen mit einer der größten Stehplatztribünen der Bundesligen am wunderschönen alten Standortbekommen.Und es liegt an uns Fans als zahlreiche Besucher der Spiele am Erfolg der Spielstätte und des Clubs beizutragen,auch die Kosten für den Steuerzahler damit zu rechtfertigen.Wenn dann noch zu Ehren des Namensponsors der Song der EAV:BBB,BA,baba Banküberfall zum Teameinlauf gespielt wird (Ironie off) wird alles gut.Freuen wir uns auf die prominenteste 2 Liga aller Zeiten,wir sind mit dabei
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schneekoenig
    (566 Beiträge)

    09.07.2021 12:01 Uhr
    Schade - aber ausnahmsweise nachvollziehbar
    Warum sollte es beim Bau des neuen Stadions anders sein als auf allen anderen Baustellen derzeit. Jeder der baut ist aktuell vom Materialengpass betroffen. Also net motzen sondern optimistisch nach vorne schauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11201 Beiträge)

    09.07.2021 12:13 Uhr
    Stimmt
    Aber das es überall auf allen Baustellen hakt, was man im übrigen auch schon überall lesen konnte, wollen manche halt nicht zur Kenntnis nehmen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vielvornichtsdahinter
    (1216 Beiträge)

    08.07.2021 23:34 Uhr
    Da wurde das Wort
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Rundbau-Gespenst
    (12814 Beiträge)

    08.07.2021 19:14 Uhr
    das war nicht anders zu erwarten:
    nach wie vor glaube ich erst an ein neues Stadion ab dem Zeitpunkt, in dem bei der Einweihungsfeier der dann amtierende OB das Badnerlied im Anspielkreis anstimmt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (3438 Beiträge)

    08.07.2021 18:24 Uhr
    Schadensersatz
    Die Stadt Karlsruhe wird dem KSC dann ja sicherlich die verpassten Einnahmen erstatten die durch die Verspätung entstehen werden *hust*
    Wohl gemerkt das umfasst ausgerechnet die Nutzung der VIP Lounges und Hospitality Bereichs welcher pro Spieltag ganz erhebliche Einnahmen generiert. Aber natürlich nur wenn er steht. Logisch: eine Dienstleistung wie die Nutzung des Raums an einem Spieltag kann man halt auch nicht lagern und später dann noch zusätzlich verkaufen. Klappt halt nicht. Da hat die Stadt sich ja ein schönes Ei gelegt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winzer
    (94 Beiträge)

    08.07.2021 17:49 Uhr
    Vergabepraxis
    So ist das halt, wenn das Vergaberecht- bzw. folgend die Vergabepraxis Bauunternehmen auf eine Weise dazu nötigt, ihr Angebot kostenmäßig zusammenzustreichen. Das wird auch in der häufigen "Deutschland kann keine Großprojekte mehr" - Beschwerde oft vergessen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (2170 Beiträge)

    08.07.2021 17:07 Uhr
    ...
    Zitat von Stadt Karlsruhe "Einen wirklich verbindlichen Termin zu nennen ist ganz einfach nicht möglich", wie Merkel erklärt.

    Nochmal, zum genießen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3296 Beiträge)

    08.07.2021 17:03 Uhr
    Wäre ja mal was ganz ungewöhnliches gewesen....
    ... ein Bauprojekt der Stadt, welches im Zeitplan fertig wird. Fehlt nur noch die Meldung, dass es teurer wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC-Hokey
    (49 Beiträge)

    08.07.2021 16:54 Uhr
    war doch zu erwarten...
    zuerst hiess es man wird schneller voran kommen da keine Zuschauer zugelassen wurden und dann wurde allein die Gegengerade 6 Monate später als geplant abgenommen.
    Also war damals schon klar das man mindestens 6 Monate im Verzug ist und ich glaube nicht das man die Zeit aufholen kann. Und wie es aussieht gibt auch keine Abteilung für Planung und Steuerung die das ganze Projekt überwacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen