Browserpush
16  

Karlsruhe Die offizielle Bestätigung: Daniel O'Shaughnessy ist beim KSC angekommen

Von der finnischen Hauptstadt Helsinki aus transferiert Daniel O'Shaughnessy nun zu den Blau-Weißen. Mit dem 1. Dezember absolvierte er auch sein erstes Training.

Mit dem Innenverteidiger Daniel O'Shaughnessy wolle der Karlsruher SC erneut seine Abwehr verstärken. Ende August unterzeichnete der finnische Nationalspieler seinen Vertrag als Teil von Eichners Elf - ein Vertrag, der bis 2023 gültig sei.

Nun ist O'Shaughnessy offiziell in Baden angekommen, wie der KSC auf Twitter bekannt gibt. Am ersten Dezembertag habe er sein erstes Training unter Christian Eichner und Konsorten absolviert. "Schön, dass du endlich hier bist, Daniel!", kommentiert der Verein auf dem sozialen Netzwerk. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schmarow
    (1228 Beiträge)

    02.12.2021 22:42 Uhr
    Sehr gute Wahl!
    Dieser Mann war wohl erste Wahl. Ich kann verstehen, dass man sich diese Chance nicht entgehen lassen wollte.
    Jetzt hat man Bormuth, Kobald, Gordon, O' Shaughnessy und Irorere, also 5 IVs. Wer geht vielleicht schon im Winter? Mit den bescheidenen finanziellen Möglichkeiten, die der KSC hat, wäre das ein Luxus, der den Verein nur weiter verschulden würde. Das hat OK doch sicherlich im Hinterkopf, oder? Wir sind kein Champions League-Teilnehmer, wie hier schon des öfteren betont wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElGringo17
    (77 Beiträge)

    02.12.2021 19:06 Uhr
    Lautern, Waldhof und...
    der Vfbääää. Wer will da noch in Liga 1. Die Wahrscheinlichkeit, das die drei nächste Saison in der zweiten Liga spielen könnte realistisch sein.

    Wenn dann so ne Kante like Iron Mike hinten spielt...

    Also herzlichen willkommen und viel Erfolg beim KSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kemp
    (63 Beiträge)

    02.12.2021 09:14 Uhr
    Exakt so sieht es aus....
    ..Helmdex. Gut beschrieben! Selbstverständlich macht der Transfer Sinn! Wenn man schon so einen Mann bekommen kann- dann muss man zuschlagen. Helmdex hat es richtig beschrieben: Es ist toll wie Gordi noch abliefert; aber für die Rückrunde als Dauerlösung geht nicht und Bormuth wechselt womöglich.
    Was soll denn an dem Transfer schlecht sein? Das übliche querdenker-angehauchte Rumgemaule will ja auch keiner mehr hören....Leute, geschmeidig sein- locker, easy!! grinsen Wir sind 9. is alles gut...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Scalar
    (31 Beiträge)

    02.12.2021 10:01 Uhr
    Kemp
    Schön, dass Sie den guten und treffenden Beitrag von Helmdex loben!
    Was mir zunehmend mißfällt, dass Forumsmitglieder aus Ihrer "Alles ist gut" Ecke anfangen zu pöbeln, wenn ihnen eine Meinung nicht passt und sie dann als "querdenker angehauchtes Rumgemaule" bezeichnen.
    Ein bißchen Benehmen täte Ihnen gut, dann nimmt man auch Ihre Beiträge ernst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4554 Beiträge)

    01.12.2021 23:21 Uhr
    Betonung liegt auf
    ERNEUT…

    Die Kaderplanung ist eine Peinlichkeit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1447 Beiträge)

    01.12.2021 19:08 Uhr
    ?
    Ich persönlich finde die Transferpolitik etwas seltsam. Was will der Eichner mit einem Neuzugang, wenn er die bisherigen (Cueto, Kaufmann, Schleusener) kaum berücksichtigt ? Anstelle er erst einmal diesen das Vertrauen schenkt, ihnen Spielpraxis gibt, sie weiterentwickelt und auf ein höheres Level hebt, spielen sie bei ihm kaum eine Rolle. Zudem sehe ich eher das Problem im Spielaufbau. Wir bräuchten mal jemanden, der ein Spiel lesen und leiten kann, der den Takt vorgibt, der die Mitspieler in Szene setzt und selbst Torgefahr ausstrahlt. Choi wäre dafür einer, taucht aber im Spiel viel zu oft unter. Wanitzek wäre dafür ebenfalls geeignet, ist aber viel zu defensiv aufgestellt, so dass seine Offensivqualitäten verpuffen. Wenn es so weitergeht, dann spielen wir nächstes Jahr mit einem Torwart und 10 Abwehrspielern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1500 Beiträge)

    02.12.2021 10:48 Uhr
    Tja
    beim KSC gabs da früher mal einen Harforth und Bender. Lauffaul aber mit einer Begabung , dass sie sich das leisten konnten. Solche Begabungen spielen aber erste Liga und brauchen auch passende Mitspieler , die mit den Ideen auch harmonieren.

    Warum man so viele Abwehrspieler holt und für ganz vorne keinen zusätzlichen Akteur , versteh ich auch nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (489 Beiträge)

    01.12.2021 21:12 Uhr
    Du sprichst
    Mir aus der Seele
    Noch ein Abwehrmann, der wenn er nicht gleich ",passt" auf der Bank verschimmelt. Wir hatten schon Mal einen so "weitgereisten Spieler namens Pourie...der war nirgends lange.... Ich denke Gordon wird auch in 2. Jahren noch bei den blau-weissen kicken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (188 Beiträge)

    01.12.2021 19:22 Uhr
    Bedarf für die Zukunft?
    Wir haben zwei Verteidiger, deren Vertrag nächstes Jahr ausläuft. Bei Kobald soll es wohl eine Klausel zur automatischen Verlängerung im Frühjahr geben, bei Bormuth gibt es Gerüchte über einen Wechsel nach Ddorf.
    Gordi war nicht als Stammkraft eingeplant und ist mit 36 am Ende seiner Karriere. er kann sich zwar noch ein weiteres Jahr vorstellen, aber ob und wie das passieren wird, ist fraglich.
    Irorere war ein Transfer, der auf die Zukunft ausgerichtet war, da war klar, dass der noch nicht direkt spielt.
    Bei Daniel sehe ich da andere Chancen. Ein Spieler, der schonnauf hohem Niveau gespielt hat und wirklich Qualität hat, ich sehe ihn durchaus in der Start11 bei uns.
    Wer weiß, was Kobald nacht und wann Bormutz fit wird. Wenn sich noch ein IV verletzt, siehts da hinten ziemlich dünn aus. Ich hab den Transfer auch erst kritisch gesehen, mittlerweile sehe ich einen Sinn dahinter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (701 Beiträge)

    01.12.2021 22:36 Uhr
    Klamme Kasse und noch ein Verteidiger
    Das Verträge enden und Spieler den Verein wechseln ist jährlich Brot im Fußball. Das wir aber bei unserer klammen Kasse den xten Defensiven für die Rückrunde verpflichten ist ein Unding. Irorere, van Rhijn und Jakob lassen Grüßen. Es wäre viel wichtiger einen 8ter zu verpflichten damit Wanitzek endlich den 10er spielen kann, darf. Die total unnötige Vertragsverlängerung von Gondorf wird uns schwer im Magen liegen. Finanziell und Qualitativ. Fröde II OK hat es halt einfach nicht drauf. Dann bezahlen wir noch nen Kaderplaner der hat auch noch nicht gezündet und CE segnet das Alles ab. Wir verbrennen Geld mit Neuzugängen die auf der Bank sitzen. Da können wir auch Kother, Batmaz und Rabold spielen lassen. Nicht schlechter aber sehr viel Geld gespart. Schleusener kostet das Doppelte wie Kother und Batmaz zusammen. Ich hoffe das OK mit
    O‘Shaughnessy ein Korn getroffen hat. Sonst wäre es der 7. Neuzugang für die Bank. O‘Shaughnessy ich wünsche dir nur das Beste.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen