17  

Karlsruhe "Vision Wildpark": KSC plant Fan-Anleihe für Jugendarbeit

Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC plant zur Verbesserung der Infrastruktur im Wildpark einem Medien-Bericht zufolge eine Fan-Anleihe von 2,5 Millionen Euro. Das berichteten die "Badischen Neuesten Nachrichten" am Montag. Das ab 100 Euro erhältliche Papier wird demnach laut Geschäftsführer Michael Becker mit sechs Prozent auf fünf Jahre verzinst. Zwei Drittel der Rendite will der Club in Geld, ein Drittel als Gutschein für ein KSC-Produkt zurückbezahlen. Erhältlich sein soll das Produkt ab der kommenden Woche.

Mit dem Geld will der Verein insbesondere die Trainingsmöglichkeiten für die Jugend erweitern. "Es geht darum, am Ende in Summe fünf neue Fußballplätze und ein neues Funktionsgebäude für das Nachwuchsleistungszentrum zu bauen", sagte Becker der Zeitung.

"Wir glauben, dass wir für ein derart nachhaltiges Projekt Fans und Anleger gewinnen können." Der Anleihe könnten im Erfolgsfall weitere folgen. Denn insgesamt geht es bei dem Vorhaben "Vision Wildpark" um Investitionen mit einem Gesamtvolumen von rund zehn Millionen Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Waterman
    (6302 Beiträge)

    15.05.2019 09:58 Uhr
    In der Tat
    Die Fans haben sich gebessert.

    Das muss noch auf Null kommen, wie z:B. bei Wehen-Wiesbaden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (960 Beiträge)

    14.05.2019 11:34 Uhr
    Mein Vorschlag
    Die sogenannten Fans verzichten künftig komplett auf Randale und Pyrotechnik. Dann hat der Verein das Geld auch so übrig, weil er keine Strafen mehr bezahlen muß. Somit erübrigt sich eine Anleihe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegenspieler67
    (77 Beiträge)

    16.05.2019 00:08 Uhr
    😅
    Mathematik Note 6. Sitzen geblieben 😅
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi79
    (2755 Beiträge)

    14.05.2019 17:09 Uhr
    also bis jetzt
    waren es in 2018/19 unter 5000€ strafe... bis da 2,5 Mio zusammen sind dauert es etwas grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heisenberg
    (89 Beiträge)

    13.05.2019 23:53 Uhr
    Ich mache mit
    Von mir gibts 250€. Ich beteilige mich an der komplett Sanierung des Vereines. Wenn es die Knete mit Zinsen irgendwann wieder zurück geben sollte, wäre das Klasse da dann der Verein wirtschaftlich wohl auch wieder auf dem grünen Zweig wäre. Wenn nicht, war es eben eine großzügige Spende für das NLZ. Könnte ich auch mit leben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (277 Beiträge)

    14.05.2019 12:05 Uhr
    Heisenberg
    Ich mache auch mit und beteilige mich mit 500 €.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   357.Magnum
    (80 Beiträge)

    15.05.2019 08:48 Uhr
    wenn man dich
    auf den Kopf stellt fallen keine 5 € raus traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (277 Beiträge)

    15.05.2019 09:40 Uhr
    Magnum
    Ich habe mehr Euro in der Hosentasche ,wie du auf dem Konto .(Hartzler)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (225 Beiträge)

    13.05.2019 21:59 Uhr
    Löcher wollen sie stopfen......
    sind die Schuldscheine fällig? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Garrincha
    (472 Beiträge)

    13.05.2019 20:45 Uhr
    Achso
    die Fans sollen wiedermal zahlen wenns um die Jugendarbeit geht, aber die KSC-Geschäftsführung will sich mit einer Ausgliederung seiner Profi-Fussballabteilungen aus der eigenen Verantwortung stehlen, da haben die treuen Fans nichts mehr zu melden wie mit den TV-Einnahmen, Sponsoren-und Werbegeldern und sonstigen Einnahmen verfahren wird!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: